1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. Uni Hannover
  6. Philosophische Fakultät
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Germanistik, Fachbereich

Philosophische Fakultät


Deutsches Seminar

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 20
Studierende insgesamt 640
Anzahl Masterstudierende 120

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 77,3 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr im Beobachtungszeitraum; Quelle: Fachbereichsbefragung

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 1/9 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 3/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,5 *
Unterstützung im Studium 2,8 *
Lehrangebot Rücklaufquote zu klein
Studienorganisation Rücklaufquote zu klein
Prüfungen 2,6 *
Wissenschaftsbezug 2,1 *
Angebote zur Berufsorientierung Rücklaufquote zu klein
Unterstützung für Auslandsstudium Rücklaufquote zu klein
Räume Rücklaufquote zu klein
Bibliotheksausstattung 2,2 *
IT-Infrastruktur 2,9 *
Allgemeine Studiensituation Rücklaufquote zu klein

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 720
Lehramtstudiengänge Deutsch: Gymnasium / Sonderpädagogik (Zwei-Fach-BA / M.Ed.); Technical Education: Berufliche Schulen (Zwei-Fach-BA / M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Germanistik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Fachliche und interdisziplinäre Vielfalt; forschungsintensive und studierendenfreundliche Umgebung, die Grundlagenforschung mit anwendungsorientierter Forschung verbindet.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Siehe für alle Angebote der LUH: https://www.uni-hannover.de/de/studium/vor-dem-studium/die-universitaet-kennenlernen/
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Siehe für alle Angebote der LUH: https://www.uni-hannover.de/de/studium/im-studium/start-ins-studium/
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Vielzahl an internationalen Kooperationen (https://www.germanistik.uni-hannover.de/internationales0.html); mindestens ein Gastwissenschaftler-Aufenthalt pro Semester am Deutschen Seminar; zahlreiche Gastvorträge und Forschungskooperationen.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    University of Georgia, Athens - USA; Queen Mary University of London - England; University of Bristol - England; University of Glasgow - Schottland; Universidad de Barcelona - Spanien; University of Southern Denmark, Odense - Dänemark; Universite de Rouen - Frankreich; Universite de Picardie Jules Verne - Frankreich; Aristoteleio Panepistimio Theassalonikis - Griechenland; University of Oslo - Norwegen
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Beamer, Visualiser, White Board.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Erfolgreiche Einwerbung von Drittmittelprojekten, z.B. "Varianz und Grammatikalisierung von Verbalszenenkonstruktionen" (DFG), "Geschlechtergerechte Sprache in Theorie und Praxis" (MWK) oder "Rechtschreibung Strategieorientiert" (RESO).
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.germanistik.uni-hannover.de/ds_forschung.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren