1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. Uni Kiel
  6. Philosophische Fakultät
Ranking wählen
Germanistik, Fachbereich

Philosophische Fakultät an der Uni Kiel


Germanistisches Seminar, Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

  • Leibnizstraße 8
  • 24118 Kiel
  • Telefon: +49 431 880-2311 / -2318
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehre in Kernbereichen
Anzahl der Lehrenden 38
Studierende insgesamt 2.780
Anzahl Masterstudierende 240

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 57,5 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 47,4 % *

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,5 *
Unterstützung im Studium 3,0
Lehrangebot 2,7 *
Studienorganisation 3,0
Prüfungen 2,7
Digitale Lehrelemente 2,6 *
Vermittlung von Fremdsprachenkenntnissen 2,6
Wissenschaftsbezug 2,5 *
Räume 3,1
Bibliotheksausstattung 2,5
IT-Infrastruktur 2,9
Allgemeine Studiensituation 3,0

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 2.030
Lehramtstudiengänge Abschlüsse: Zwei-Fach-Bachelor, Master of Education; Lehramtstypen: Lehrämter für alle oder einzelne Schularten der Sekundarstufe I, Lehrämter für die Sekundarstufe II [allgemeinbildende Fächer] oder für das Gymnasium, Lehrämter für die Sekundarstufe II [berufliche Fächer] oder für die beruflichen Schulen
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Ergänzungsfach Deutsch als Zweitsprache/Deutsch als Fremdsprache; Ergänzungsfach Niederdeutsch
schon gewusst?
Über das Fach Germanistik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Im Rahmen des Germanistikstudiums besteht die Möglichkeit, das Ergänzungsfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache zu absolvieren. Im Lehramtsstudium werden fachwissenschaftliche und fachdidaktische Kompetenzen verzahnt. Im Masterschwerpunkt "Gegenwartsliteratur / Literaturvermittlung" besteht die Möglichkeit, das Modul "Kulturmanagement" zu belegen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninformationstage für Schülerinnen und Schüler; Internetauftritt; Beteiligung am CAU Angebot "Schnupperstudium Hereinspaziert"
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemesterbegrüßung (ink. Studienberatung); Internetauftritt
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Erstsemesterbegrüßung (ink. Studienberatung); Internetauftritt, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Das Fach Deutsch pflegt zahlreiche internationale Austauschprogramme (ERASMUS, Bildungshanse), bindet regelmäßig internationale Gastwissenschaftler*innen ein (z.B. durch Forschungsaufenthalte, Gastvorträge und in Kolloquien, die auch für die Studierenden zugänglich und anrechenbar sind).
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Neben den etablierten Unterstützungsmedien (z.B. Beamer, Internetzugang in allen Lehrräumen) werden interaktive White-Boards, internetbasierte Lernplattformen (Olat, Moodle) und z.T. soziale Medien (facebook) genutzt.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Alle Forschungsprojekte sind auch für die Studierenden in der Lehre zugänglich. Dies gilt z.B. für das Projekt "Ent-/Fesselung der Sprache", "Wahrnehmungsdialektologie" oder das DFG-Projekt "ASSET-G: Deutschsprachige Schülertexte bewerten". Dadurch wird gewährleistet, dass die Studierenden nicht nur durch die Rezeption und Diskussion aktueller Forschungsliteratur forschungsbasierte Lehre erhalten.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Förderung des wiss. Nachwuchses erfolgt in enger Abstimmung mit dem Programm des Graduiertenzentrums der CAU
  • Sonstige Besonderheiten
    Sprachwissenschaftliche Propädeutika arbeiten das grammatische Grundwissen für die Studierenden auf und bereiten zielorientiert auf die weiteren Studienanforderungen im Gesamtfach Germanistik vor.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren