1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Mainz
  6. Fachbereich 02: Sozialwissenschaften, Medien und Sport
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Fachbereich

Fachbereich 02: Sozialwissenschaften, Medien und Sport


Psychologisches Institut

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.050
Anzahl Masterstudierende 270

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 78,3 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 59,6 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/9 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 2/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 3,1
Zitationen pro Publikation 2,6
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 21,0 T€
Promotionen pro Professor 0,8

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2
Unterstützung im Studium 2,6 *
Lehrangebot 3,3
Studienorganisation 2,5
Prüfungen 2,9
Wissenschaftsbezug 2,3
Angebote zur Berufsorientierung 2,7
Unterstützung für Auslandsstudium 2,8
Räume 3,0
Bibliotheksausstattung 2,3
IT-Infrastruktur 2,3
Allgemeine Studiensituation 2,5

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,4
Unterstützung im Studium 2,9
Lehrangebot 3,7
Studienorganisation 2,6
Übergang zum Masterstudium 2,1
Wissenschaftsbezug 2,2
Unterstützung für Auslandsstudium 3,3
Allgemeine Studiensituation 2,9

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Psychologie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Wiederholte Auszeichnung durch Lehrpreise der Universität, innovative Lehrkonzepte (inverted classroom), interdisziplinäre Lehrangebote von Rechtspsychologie und Jura
  • Qualitätssiegel
    Qualitätssiegel erteilt
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Drei Termine im Semester zur Beratung von Studieninteressierten (jeweils 5 Stunden); https://www.psychologie.uni-mainz.de/studienberatung/; www.studium.uni-mainz.de/schnuppertage
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorsemester, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Außercurriculare Veranstaltungen der Fachschaft
    Psychologische Ringvorlesung/ Vortragsreihe, Psychologische Vorträge externer Referent*innen, Psychologische Vorträge interner Referent*innen, Berufsorientierung, Workshops für Studierende allgemein, Workshops für Studierende der Psychologie/ zu psychologischen Themen, Austausch mit Dozierenden & Studierenden in geselliger Atmosphäre
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Bordeaux - Université de Bordeaux (Frankreich); Dijon - Université de Bourgogne (Frankreich); Padova - Università degli Studi di Padova (Italien); Warszawa - Uniwersytet Warszawski (Polen); Universitat Ramon Llull, Barcelona (Spanien); Valencia - Universidad de Valencia (Spanien); Alpen-Adria-Universität, Klagenfurt (Österreich); Budapest, Eötvös Loránd Tudományegyetem# (Ungarn); Poznan - Uniwersytet Im. Adama Mickiewicz (Polen); Lillehammer University College (Norwegen)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    großer Computerpool, zahlreiche Forschungslabore inkl. apparativer Ausstattung, eigene Testothek
  • Besonderheiten in der Forschung
    Beteiligung des Fachs am DFG Sonderforschungsbereich "Neurobiology of Resilience to stress-related mental dysfunction: from understanding mechanisms to promoting prevention" (SFB 1193) und zukünftigen Leibniz-Institut "Deutsches Resilienzzentrum (DRZ)" (https://www.drz-mainz.de/).
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.psychologie.uni-mainz.de/abteilungen/
  • Sonstige Besonderheiten
    Angeschlossene psychotherapeutische Institutsambulanz; hohe Serviceorientierung mit eigenem Prüfungsamt und eigener Bibliothek; Institut der "kurzen Wege" mit eigenem Gebäude in zentraler Innenstadtlage.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren