1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. LMU München
  6. Fakultät für Psychologie und Pädagogik
Ranking wählen
Psychologie, Fachbereich

Fakultät für Psychologie und Pädagogik an der LMU München


Department Psychologie

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 810 *
Anzahl Masterstudierende 330

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 93,2 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 88,5 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 3/9 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 4/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 3,5
Zitationen pro Publikation 3,2
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 67,5 T€
Promotionen pro Professor 1,0

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,4
Unterstützung im Studium 2,3 *
Lehrangebot 3,2
Studienorganisation 1,9
Prüfungen 2,5
Wissenschaftsbezug 2,1
Angebote zur Berufsorientierung 2,9
Unterstützung für Auslandsstudium 2,9
Räume 2,8
Bibliotheksausstattung 1,9
IT-Infrastruktur 2,4
Allgemeine Studiensituation 2,5

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,9
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,6
Studienorganisation 1,6
Übergang zum Masterstudium 1,6
Wissenschaftsbezug 1,6
Unterstützung für Auslandsstudium 2,8
Allgemeine Studiensituation 2,0

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Psychologie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Der Bachelorstudiengang ist grundlagen- und anwendungsorientiert. Die Masterstudiengänge sind forschungsorientiert und fokussieren unterschiedliche Spezialisierungen. Insb. der Masterstudiengang "Klinische Psychologie und Kognitive Neurowissenschaft (M.Sc.)" qualifiziert für die Psychotherapieausbildung.
  • Qualitätssiegel
    Qualitätssiegel erteilt
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Tag der offenen Tür; Unitag für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler; Studienorientierungstage (November)
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche für Studienanfänger; Tutorien; Informationsbroschüre der Fachschaft
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    jährlicher Kongress des Psychologie in Beruf und Praxis e.V.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    zwei englischsprachige Masterstudiengänge: Neuro Cognitive Psychology und Master of the Learning Sciences; zahlreiche internationale Forschungskooperationen; umfangreiches Angebot externer, englischsprachiger Referenten; Erasmus und LMU Exchange
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Jyväskylän Yliopisto; National University of Ireland, Galway; Université de Bordeaux; University of Leeds; Università degli Studi di Roma 'Tor Vergata'; Universiteit Leiden; Rijksuniversiteit Groningen; Universität Wien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Zahlreiche Labore, die auch von Studierenden genutzt werden können (EEG & Behavior, Multisensory Perception, Eye-Tracking, Virtual Lab, Baby- und Kinderlabore, Videolabore, Transkranielle Magnetsimulation, spektroskopische Instrumente, Neurostimulation, geplant fMRT-Scanner in Kooperation mit Medizin). Bibliothek mit großem Präsenzbestand und Zugang zu zahlreichen Online-Zeitschriften; in CIP-Pools können Studierende auf PCs und Software zugreifen; der IT-Helpdesk bietet unmittelbare Unterstützung; außerdem: Testothek, Testlab, i-Teach, Melessa, Forschungs- und Lehrambulanzen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Zahlreiche Projekte gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, der OECD, unterschiedliche Stiftungen, Konzerne etc.; Forschergruppe Active Perception (Deutsche Forschungsgemeinschaft); die Forschungsprojekte sind über die Breite der vertretenen Fachrichtungen hinweg verortet
  • Sonstige Besonderheiten
    Über das Center for Leadership and People Management stehen WissenschaftlerInnen Weiterbildungs-, Beratungs- und Coachingangebote zur Verfügung. Studierende erfahren Unterstützung über Peer-to-Peer-Mentoring, TutorPlus. Lehre@LMU-Mittel zur Unterstützung studentischer Forschungsprojekte, der Praxisorientierung der Lehre, zusätzlicher Tutorien.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.fak11.lmu.de/dep_psychologie/forschung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren