1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Osnabrück
  6. Fachbereich 8 Humanwissenschaften
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Fachbereich

Fachbereich 8 Humanwissenschaften


Institut für Psychologie

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 770
Anzahl Masterstudierende 220

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 6/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 94,5 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 79,7 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 1/9 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 3/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 2,4
Zitationen pro Publikation 2,4
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 63,0 T€
Promotionen pro Professor 0,6

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2
Unterstützung im Studium 2,1 *
Lehrangebot 3,3
Studienorganisation 1,5
Prüfungen 2,2
Wissenschaftsbezug 2,4
Angebote zur Berufsorientierung 2,9
Unterstützung für Auslandsstudium 2,6
Räume 2,0
Bibliotheksausstattung 1,9
IT-Infrastruktur 1,8
Allgemeine Studiensituation 2,2

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 1,8
Übergang zum Masterstudium 1,9
Wissenschaftsbezug 2,0
Unterstützung für Auslandsstudium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Allgemeine Studiensituation 2,4

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Psychologie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Empirisch-experimentelle Ausrichtung; enge Verzahnung der Grundlagen- und Anwendungsfächer; Berücksichtigung biologisch-neurowissenschaftlicher Korrelate von Verhalten; verhaltensmedizinisch-psychosomatische Orientierung der Klinischen Psychologie; Verzahnung grundlagenwissenschaftlich orientierter Fachgebiete Entwicklung und Kultur und Sozialpsychologie mit dem Anwendungsfach Arbeits- und Organisationspsychologie im Interkulturellen Master; hohe Berufsfeldorientierung mit entsprechenden Lehrelementen und zahlreichen Zusatzangeboten; intensive Methodenorientierung in allen Studiengängen.
  • Qualitätssiegel
    Qualitätssiegel erteilt
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschulinformationstag für Schülerinnen und Schüler; Rotary-Berufsfeldvorstellung
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemesterbegrüßung; Erstsemester-Woche; Erstsemester-Tutorien
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Praxisreihe; Praxiswerkstatt; Expertenmentoring; Berufsinformationsmarkt
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Außercurriculare Veranstaltungen der Fachschaft
    Psychologische Ringvorlesung/ Vortragsreihe, Psychologische Vorträge externer Referent*innen, Berufsorientierung, Workshops für Studierende allgemein, Workshops für Studierende der Psychologie/ zu psychologischen Themen, Posterkongress / Postertag, Informationsveranstaltung zum Studium, Austausch mit Dozierenden & Studierenden in geselliger Atmosphäre
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.psycho.uni-osnabrueck.de/service_beratung/
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Interkultureller Master, vielfältige Austauschprogramme mit internationalen Universitäten, regelmäßige Aufenthalte internationaler Gastwissenschaftler, Sonderregelung für die Erleichterung von Auslandspraktika, Double Degree mit der Universität Tilburg, Internationale Forschungskooperationen mit der Möglichkeit zur Erstellung von Abschlussarbeiten, kulturvergleichende Forschung, Summer School "interkulturelle Kompetenzen" mit renommierten internationalen WissenschaftlerInnen.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Tilburg University, Niederlande; University of Bergen, Norwegen; San Diego State University, USA; Maharajia Sayajirao University of Baroda, Indien; Universidad de Granada, Spanien; Marmara Universitesi, Türkei; University of Genova, Italien; Ëcole des Psychologues Praticiens Université Catholique de Paris, Frankreich; Universidad de Costa Rica, Costa Rica; University of Latvia, Riga
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Mehrere EEG-Labore, Eye-Tracking Labore, Virtual Reality Labore, Neuroanatomie-Kooperation mit dem Universitätsklinikum Münster, Usability-Labor, Versuchssteuerungslabor mit 14 kombinierbaren Experimentalkabinen, 2 PC-Pools zur Durchführung von anwendungsorientierten Lehrveranstaltungen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die Forschungsprojekte sind thematisch breit gestreut.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.psychologie.uni-osnabrueck.de/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren