1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Anglistik / Amerikanistik
  5. Uni Bayreuth
  6. Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Anglistik / Amerikanistik, Fachbereich

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät an der Uni Bayreuth


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 15
Studierende insgesamt 120
Anzahl Masterstudierende 30

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 63,8 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 43,3 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 7/9 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 8/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 5,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Wissenschaftsbezug Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 100 *
Lehramtstudiengänge Englisch: Realschule (B.Ed.), Gymnasium (M.Ed. / StEx)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Anglistik / Amerikanistik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die Lehre der Studiengänge behandelt die sprachlichen Ausprägungen, Literaturen und Kulturen der verschiedenen anglophonen Kulturräume sowie die inter- bzw. transkulturellen Zusammenhänge der globalen Verbreitung der englischen Sprache und ihrer Verwendung im sozio-kulturellen Kontext. Es wird Wert auf Forschungsnähe, Theorien und Methoden gelegt. Praktika und internationaler Austausch durch Dual Degree-Programme (mit Universitäten in China, England, Russland und Taiwan) ergeben berufsbezogene Anwendungsbereiche. Studierende werden in regelmäßigen Abständen durch VVs und einzeln konsultiert.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schulvorträge; Hochschulinformationstag (Vorträge, Probevorlesungen); Studienmessen; individuelle Unibesuche; Einzelberatung; Studiengangs-Flyer; Broschüre zu allen Studiengängen u. Bewerbung; Dossiers zu Studienwahl; themenspezifische Dossiers z. B. "Geisteswissenschaften studieren", "Ingenieurwissenschaften studieren", "Stipendien"; Webseite mit "FAQ vor dem Studium", "News" u. "Veranstaltungen"
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Allgemeine und studiengangsspezifische Informations- und Einführungsveranstaltungen; Beratungsgespräche zu Studienzweifeln u. Fachwechsel; Studiengangsflyer; Dossiers zu "Studienzweifel", "Prüfungsangst", weiteren Studienthemen; Ausleihe von Büchern zu Studienthemen; Webseite mit "FAQ im Studium"; interne u. externe Netzwerke zu Beratung u. Studienzweifeln
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs).
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Hoher Anteil an internationalen Studierenden vor allem im MA Bereich, besondere Stelle für Internationalisierung in der Fakultät, "Double Degree" Programme im BA und MA Studiengang, Praktikumsangebote (BA) im englischsprachigen Ausland. Internationaler Promotionsstudiengang, starker Fokus innerhalb des Faches und fächerübergreifend zu Afrika (Literatur, Varietäten des Englischen), Lehrpersonal ist international besetzt, regelmäßige internationale Gastvorträge, alle fachwissenschaftlichen Veranstaltungen werden auf Englisch abgehalten, hoher Anteil an Erasmus und anderen Austausch-Studierenden.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Southampton, UK; Northumbria University, Newcastle, UK; University of Warwick, UK; Queen Mary University of London, UK; Leeds University, UK; University College Dublin, Irland; Weber State University, USA; University of Michigan, USA; University of Illinois, USA; University of North Carolina at Chapel Hill, USA
  • Besonderheiten in der Forschung
    Mehrere Mitglieder der Fachgruppe sind in dem erfolgreichen Exzellenzcluster "Afrika Multipel" engagiert. Forschungsprojekte ergeben sich aus dem Afrikaschwerpunkt, aber auch in den Bereichen Ecocriticism, Risk Fiction, The Cultural Imagination of (Global) Risk, Transnational, Intercultural, Transcultural Literary Studies, Literart Contact Zones, Caribbean Creole Studies, Postcolonial Pragmatics, Postcolonial Translation, Applied Linguistics, Language and Gender and others. Studierende werden in laufende Workshops und Konferenzen, die mit Forschungsthemen verknüpft sind, eingebunden.
  • Sonstige Besonderheiten
    Outreach: Der Kontakt zu Schulen und zur nichtuniversitären Öffentlichkeit wird gepflegt, z.B. auch durch das jährlich stattfindende Literaturfestival, das von einem Mitglied der FG organisiert wird, durch Stadtgespräche, in die Mitglieder der FG eingebunden waren.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.anglistik.uni-bayreuth.de/de/Lehrstuehle_Professoren/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren