1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Greifswald
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Psychologie, Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät an der Uni Greifswald


Institut für Psychologie

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 490
Anzahl Masterstudierende 110

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D im Beobachtungszeitraum noch keine Abschlüsse
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 90,7 % *

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 3,4
Zitationen pro Publikation 5,0
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 55,2 T€
Promotionen pro Professor 0,5 *

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot 2,4
Studienorganisation 1,2
Prüfungen 1,9
Digitale Lehrelemente 2,0
Wissenschaftsbezug 1,7 *
Angebote zur Berufsorientierung 2,9
Räume 2,9
Bibliotheksausstattung 1,6
IT-Infrastruktur 1,8
Allgemeine Studiensituation 2,2

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende keine Befragung
Unterstützung im Studium keine Befragung
Digitale Lehrelemente keine Befragung
Lehrangebot keine Befragung
Studienorganisation keine Befragung
Übergang zum Masterstudium keine Befragung
Wissenschaftsbezug keine Befragung
Allgemeine Studiensituation keine Befragung

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Psychologie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Schwerpunkte in den Bereichen Emotion und Gesundheit; sämtliche Lehrveranstaltungen werden durch Online-Materialien unterstützt; einzelne Vorlesungen stehen als Aufzeichnungen online zur Verfügung; Umsetzung von kompetenzorientierten Lehrkonzepten zum "blended learning", zum forschenden Lernen sowie zum problembasierten Lernen und Lernen aus Lösungsbeispielen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschulinformationstage (für Studieninteressierte); Flyer zum Bachelorstudiengang, Möglichkeit im Rahmen des "Schnupperstudiums" ausgewählte Lehrveranstaltungen zu besuchen.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemester Fahrt Erstsemester Moodle-Kurs mit relevanten Informationen zum Studium sowie teilweise Organisation sozialer Aktivitäten Studentischer Scout, der Studierende bei Fragen und Problemen behilflich ist und ggf. die richtigen Ansprechpartner*innen vermittelt Mentoren*innen Programm, bei dem Dozierende ein niedrigschwelliges Gesprächs- und Kontaktangebot für Studierende realisieren
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Erstsemester Fahrt Erstsemester Moodle-Kurs mit relevanten Informationen zum Studium sowie teilweise Organisation sozialer Aktivitäten Studentischer Scout, der Studierende bei Fragen und Problemen behilflich ist und ggf. die richtigen Ansprechpartner*innen vermittelt Mentoren*innen Programm, bei dem Dozierende ein niedrigschwelliges Gesprächs- und Kontaktangebot für Studierende realisieren, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Beschäftigung mehrerer internationaler Doktorandinnen
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Multikanal EEG-Labor, Labor für peripher-physiologische Messungen, Video-Beobachtungslabor, kombiniertes Video/Physiologie (EMG,EDA) Labor, Computerlabor, Labor für automatische Bewegungsanalyse, Blickbewegungsmessung (Eyetracker), Virtual-Reality-Labor und mobiles Equipment (Virtual Reality, Augmented Reality), EMA-Geräte, Web-Server für Experimente. Testothek am Institut.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    An der Universität gibt es vielfältige Angebote wie die Graduiertenakademie und das Mentoring-Programm, an dem Psycholog*innen als Mentorinnen und Mentees teilnehmen.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Am Zentrum für Forschungsförderung und Transfer der Universität Greifswald existiert ein Gründerbüro, das Start-ups und Gründungsinteressierte berät und fördert.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.fis.med.uni-greifswald.de/FIS/welcome.action
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://psychologie.uni-greifswald.de/fuer-studieninteressierte/bewerbung-fuer-den-bachelor-of-science-psychologie/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.uni-greifswald.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung-in-nc-studienfaecher/dosv/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren