1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Erziehungswissenschaft
  5. Uni Tübingen
  6. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Erziehungswissenschaft, Fachbereich

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät an der Uni Tübingen


Institut für Erziehungswissenschaft

  • Münzgasse 11 und 22-30 / Europastraße 6
  • 72070 Tübingen
  • Telefon: +49 7071 297-2408
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehre in Kernbereichen
Studierende insgesamt 950 *
Anzahl Masterstudierende 380
Anteil Lehre durch Praktiker 5,8 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 5,4 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 93,9 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 88,9 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 7/14 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 5/14 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angaben
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angaben

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor 4,2
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 79,0 T€
Promotionen pro Professor 0,8

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2 *
Unterstützung im Studium 2,6 *
Lehrangebot 2,3
Studienorganisation 2,0
Prüfungen 2,3 *
Digitale Lehrelemente 2,6 *
Wissenschaftsbezug 2,0
Angebote zur Berufsorientierung 3,1
Räume 2,2
Bibliotheksausstattung 2,2
IT-Infrastruktur 2,3 *
Allgemeine Studiensituation 2,5

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Erziehungswissenschaft
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Mit den Teildisziplinen Allgemeine Pädagogik, Schulpädagogik, Sozialpädagogik, Erwachsenen-/Weiterbildung und Empirische Bildungsforschung/Pädagogische Psychologie ist die Tübinger Erziehungswissenschaft sehr breit aufgestellt und bietet neben BA, BEd und BSc insgesamt 8 Master (MA, MEd, MSc, davon 1 Weiterbildungs-MA). Außerdem: Berufliches Lehramt, Erweiterungsfach sowie bildungswissenschaftliches Studium im gymnasialen Lehramt; enge Theorie-Praxis-Verzahnung; Praktika (in den Bachelor-Studiengängen curricular verankert); Studienprojekte; fundierte Forschungsmethoden
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    - Studieninfotag mit Vorstellungen & Beratungen der Fächer, zentrales CampusTV - Individuelle Beratungsangebote - Tübinger Studienwahltest https://www.studienwahltest.uni-tuebingen.de/ - Self-Assessment M.Sc. Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie https://www.self-assessment.uni-tuebingen.de/
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    - Tutorien - Angebote der Fachschaft - Mentoring-Programm (Buddy-Programme) - Studiengangsberatung -
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    ————
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    - Tutorien - Angebote der Fachschaft - Mentoring-Programm (Buddy-Programme) - Studiengangsberatung -, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Es bestehen mit 21 europäischne Partneruniversitäten in 18 Ländern Erasmus+ Austauschverträge; Professor*innen und Mitarbeiter*innen incl. 4 internationalen Gastprofessuren aus bzw. Arbeitsbeziehungen in AT AU BE BR CA CH CN ES FR GR HK HT IN IO IQ IT JP KE KR LU PL PT TW UK US ZA; Von "CIVIS – A European Civic University" gemeinsam mit den Universitäten Aix-Marseille, Athen, Bukarest, Brüssel, Madrid, Rom, Salzburg, Stockholm, Glasgow gehen starke Internationalisierungs-Impulse für den Fachbereich aus.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Alle Seminarräume sind mit Beamern ausgestattet, dort und in der Institutsbibliothek gibt es WLAN. Technische Ausstattung für Hybrid-Lehre ist für alle Veranstaltungen vorhanden. Die fachlich exzellente, renovierte Präsenzbibliothek, die in der Alten Aula der Universität direkt neben einem der Institutsgebäude untergebracht ist, umfasst ca. 56.000 Bände, es gibt Computerarbeitsplätze und 80 studentische Arbeitsplätze, z.T. auch für Arbeitsgruppen. Über das Uni-Netz sind Zugänge zu umfangreichen E-Book- und Fachdatenbank-Beständen vorhanden.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Pädagogische Professionalität, Diversität, Inklusion, Beratung, multiprofessionelle Kooperation, Übergänge im Lebenslauf, Kindheit, Bildungssystem-Steuerung, Kompetenzentwicklung von Lehrenden, Längsschnitt-Bildungsverläufe, Schulleistungsstudien, international vergleichende Bildungsforschung, kritische Bildungstheorie, videobasierte Unterrichtsforschung, Unterrichts- & Schulkonzepte, Emotion & Lernen, Hochbegabung, Unterrichtsqualität, Educational Effectiveness, adaptives Lehren & Lernen, Digitalisierung, Lehren & Lernen mit digitalen Medien, Entwicklung quantitativer & qualitativer Methoden
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Umfangreiche Förderung des wissenschafltichen Nachwuchses während Promotion und Postdoc-Phase: DFG-Graduiertenkolleg "Doing transitions"; LEAD Graduate School & Research Network; Tübingen School of Education; Tübingen Postdoctoral Academy for Research on Education; 7 Juniorprofessuren
  • Sonstige Besonderheiten
    Tübingen ist der einzige universitäre Standort in Baden-Württemberg mit einer traditionsreichen und breit ausdifferenzierten Erziehungswissenschaft. Vernetzung und Kooperation mit Praxisträgern und Institutionen der Erwachsenenbildung, Sozialpädagogik und Bildungsforschung sowie mit Schulen und Ministerien sind ausgezeichnet. Zu exzellenten Studienbedingungen gehören auch: Viele studentische Arbeitsplätze in der Bibliothek, selbstorganisiertes Institutscafé, gutes Betreuungsverhältnis, aktive Fachschaften usw. Tübingen ist ein für viele sehr attraktiver Studienort.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://uni-tuebingen.de/de/4485 (IfE) https://uni-tuebingen.de/de/4514 (HIB)
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://uni-tuebingen.de/studium/studieninteresse/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://uni-tuebingen.de/de/103808 (Uni Tübingen)
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren