1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Tübingen
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Physik, Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät an der Uni Tübingen


Fachbereich VII Physik

  • Auf der Morgenstelle 14 (D-Bau)
  • 72076 Tübingen
  • Telefon: +49 7071 297-4007
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 960
Anzahl Masterstudierende 220

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 67,5 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 53,7 %

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Arbeitsgruppen 63,0 %

Forschung

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 1,9
Studienorganisation 1,4 *
Prüfungen 1,9 *
Laborpraktika 2,2
Wissenschaftsbezug 1,8
Unterstützung für Auslandsstudium 3,0
Räume 2,2
Bibliotheksausstattung 1,6 *
IT-Infrastruktur 2,0
Ausstattung der Arbeitsplätze 2,4
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot 1,6
Studienorganisation 1,5 *
Übergang zum Masterstudium 1,8 *
Wissenschaftsbezug 1,7
Allgemeine Studiensituation 1,6

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Physik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Vierjähriger BSc Physik: BaMa: 4+1; Flexibilität in der Wahl der Abfolge einzelner Module; Auslandsaufenthalt im dritten Studienjahr; fachliche Vertiefung bereits im Bachelorstudium möglich; Orientierungspraktikum (industrienah), starke Vernetzung mit Biologie, Chemie und Medizin.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studientag; Schnupperstudium für SchülerInnen der Klassen 11-12(13); BoGy
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche; Willkommens- und Informationsveranstaltungen der Fachschaft Informations- und Einführungsveranstaltungen des Studiendekans; Mathematischer Vorbereitungskurs für das Physikstudium; Mathematische Ergänzungen zum Integrierten Kurs Physik II
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Orientierungswoche; Willkommens- und Informationsveranstaltungen der Fachschaft Informations- und Einführungsveranstaltungen des Studiendekans; Mathematischer Vorbereitungskurs für das Physikstudium; Mathematische Ergänzungen zum Integrierten Kurs Physik II, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Università degli Studi di Trento; University of Otago; Oulun Yliopisto; Aristoteleio Panepistimio Thessalonikis; National Tsing Hua University; University of Michigan, Ann Arbor; University of North Carolina, Chapel Hill; Universidad de Oviedo
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Core Facilities: Lisa+ (Light-matter interaction, sensor and analytics); Clean romm and dark room facilities and nanofabrication laboratory; Cold Atom and Quantum optics laboratories; Supercomputer; Bio-Nano laboratories; Astrophysics facilities; Particle physics underground laboratory accelerator.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Fokussierung in drei Zentren: Astro & Particle Physics, Bio & Nano Physics und Quantum Science; Vernetzung mit anderen Fachbereichen: Studiengang Nanoscience, Studiengang Medizintechnik (in Koorperation mit der Universität Stuttgart); Koorperation mit: Center for Integrative Neuroscience, Max-Planck Institut, Naturwissenschaftlich-Medizinisches Institut, Reutlingen.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Großzügige Unterstützung für Reisen und Schulen mit enger Betreuung für Doktoranden und Postdocs; Graduiertenakademie der Universität und der Fakultät; Nachwuchsforschergruppen (Emmy Noether); Juniordozentur; Juniorprofessur; Bridging Funds; Innovation Grants; Teach@Tübingen; Nachwuchsförderprogramme der Universität; Postdoc-Austausch mit Tokyo; Deutsch-französischer Austausch-Grant mit Paris; Nano-Science-Masterprogramm: Möglichkeit zu (Forschungs-)Praktikum im Ausland.
  • Sonstige Besonderheiten
    Untergrundlabor; Tieftemperaturkryostate (Bose-Einstein, Supraleitung, Detektor für Dark matter); Elektroniklabor und Feinwerkstatt für Satellitenentwicklung; Elektronenmikroskopie; diverse Rechencluster, 80-cm-Teleskop.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.physik.uni-tuebingen.de/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren