1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Erl.-Nürnb./Erlangen
  6. Naturwissenschaftliche Fakultät
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Physik, Fachbereich

Naturwissenschaftliche Fakultät


  • Universitätsstraße 40
  • 91054 Erlangen
  • Telefon: +49 9131 85-22747
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 640
Anzahl Masterstudierende 230

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 91,8 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 65,2 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/10 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 6/10 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %
Anteil fremdsprachiger Arbeitsgruppen 15,0 %

Forschung

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 2,0
Studienorganisation 1,5 *
Prüfungen 1,9
Laborpraktika 1,9
Wissenschaftsbezug 1,8
Unterstützung für Auslandsstudium 1,8
Räume 2,0
Bibliotheksausstattung 1,4 *
IT-Infrastruktur 1,5 *
Allgemeine Studiensituation 1,9

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 240
Lehramtstudiengänge keine
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Physik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Intensivbetreuung in Kleingruppen durch "Doppelbetreuung"; sehr gutes Betreuungsverhältnis (auf 1 ProfessorIn kommen ca. 22 Studierende); innovative Praktika (Projektgruppen, modernes Elektronikpraktikum); "Electronic Service Centre" (Studierende haben Zugang zur Ausstattung des Elektronikpraktikums und können selbständig Schaltungen entwerfen, die Platinen erstellen und bestücken); hochwertig ausgestatteter CIP-Pool; Schwerpunkt Physik in der Medizin; einzigartiger Studiengang in Materialphysik; bundesweit einzigartiger Forschungsstudiengang; Fach-Englischkurse für Physiker
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninfotage der FAU (Beteiligung der Physik); Flyer zu den Studiengängen, Info auf Webseiten, FAU-Plattform "meinstudium" zur allgemeinen Studienorientierung
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Grundlagen und Orientierungsstudium
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.physik.nat.fau.de/schueler/
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die Masterstudiengänge Physik und Materialphysik werden englischsprachig angeboten, ebenso der Masterteil des Forschungsstudiengangs mit Integriertem Doktorandenkolleg (Elite Graduate Programme.) Im Rahmen des ERASMUS+ Programms wird der Auslandsaufenthalt von Studierenden gefördert (eigener Erasmus-Koordinator für Physik)
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Busan National University (Südkorea); University of York (UK); Universite Lille 1, Sciences et Technologies (Frankreich); European Space Astronomy Center (Spanien)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Modernes, hochwertig ausgestattetes Elektronikpraktikum; Rechenzentrum mit high performance computing; moderne Multimedia Ausstattung in den Hörsälen; Beteiligung an hochwertig ausgestatteten Zentren wie OICE (Optical Imaging Centre Erlangen) und CENEM (Center for Nanoanalysis and Electron Microscopy). Eigene Physik-Teilbibliothek im Haus (mit Online-Zugang zu fachrelevanter Literatur); neuer ECAP-Forschungsbau, Bezug 2021.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Breite der Forschungsschwerpunkte: Astro-und Astroteilchenphysik, Optik und Quantenoptik, Quantengravitation, Biophysik, Physik in der Medizin; enge Kooperation mit lokalen Forschungsinstituten und Einrichtungen: Beteiligung an Sonderforschungsbereich, Forschergruppe und Graduiertenkollegs; Exzellenzcluster "Engineering of Advanced Materials", Max-Planck Institut für die Physik des Lichts, Fraunhoferinstitute, Biotronik, Siemens und weitere Firmen.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Betreuung Promovierender innerhalb von Graduiertenkollegs (Qualifizierung von Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen eines thematisch fokussierten Forschungsprogramms sowie eines strukturierten Qualifizierungskonzepts mit interdisziplinärer Ausrichtung; Erlangen graduate school of advanced optical technologies; Advanced Materials & Processes; Graduiertenkolleg "In situ Microscopy with Electrons, X-rays and Scanning Probes"; International Max Planck Research School; Integrierte Programme funCO; SFB953 Physics Advanced (Elite Graduate Prog)
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.physik.fau.de
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Zugriff auf Angebote der FAU (Gründerbüro): www.fau.de/patente-gruendung-wissenstransfer/gruenden/
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Angebot der FAU - Büro für Gender und Diversity; Umsetzung der Zielvereinbarungen der FAU zur Frauenförderung; Ariadne-Mentoring Programm der FAU in den Naturwisssenschaften und im technischen Bereich für Masterstudentinnen, Doktorandinnen und Post-Doktorandinen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren