1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. TU München/Garching
  6. Fakultät für Mathematik
Ranking wählen
Mathematik, Fachbereich

Fakultät für Mathematik an der TU München/Garching


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.360
Anzahl Masterstudierende 710
Anteil Lehre durch Praktiker 0,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 0,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 80,6 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 38,5 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 2,4
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 42,2 T€
Promotionen pro Professor 0,8

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 1,7
Lehrangebot 1,6
Studienorganisation 1,4 *
Prüfungen 1,8
Wissenschaftsbezug 1,9
Unterstützung für Auslandsstudium 1,4
Räume 1,4
Bibliotheksausstattung 1,3 *
IT-Infrastruktur 1,5
Ausstattung der Arbeitsplätze 1,9
Allgemeine Studiensituation 1,5

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0 *
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 1,5
Studienorganisation 1,6 *
Übergang zum Masterstudium 1,5 *
Wissenschaftsbezug 1,8
Allgemeine Studiensituation 1,8

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende keine Angaben
Lehramtstudiengänge keine Angaben
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Mathematik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Maßnahmen: 2 Referentinnen für Internationales (Outgoing/Incoming)= intensive Beratung; Verwaltungsabläufe mit Auslandsstudium abgestimmt (Sonderprüfungen bei Kollision der Semesterzeiten, Mobilitätsfenster in allen Studiengängen); Unterrichtssprache aller Masterstudiengänge Englisch; Stipendien für herausragende Studierende aus dem Ausland; John von Neumann Professur: herausragende internationale Gastprofessoren; Internationale Graduiertenschule (ISAM) Ergebnisse: Höchste Erasmus-Austauschzahlen (In/Out) laut DAAD, min. 60% Auslandsquote; Anstieg Anzahl Internationaler Studierende.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninfotag (Schülertag), Unitag, TUMMS, Schnupperstudium "Mathefrühling", Tag der Mathematik für Schülerinnen und Schüler(TdMfSS), Infocafe für Studieninteressierte, Vortragsreihe "Ran an die TUM:Perspektive Studium", TUM-Mathematikzirkel, TUM Entdeckerinnen: MINT-Erlebnis an der Uni (früher "Mädchen machen Technik" und Herbstuniversität), Mentoring-Programm Step inside,Ausstellung ix-quadrat
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mathematische Vorkurse, Studieneinführungstage (SET), Informationsveranstaltungen (zu Studienplan, Studienorganisation, Prüfungsangelegenheiten)
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Meet my Company (Angebot der Fak. f. Mathematik, Unternehmen stellen ihren Betrieb, ihre Branche sowie die Arbeitsbereiche und Einstiegsmöglichkeiten für MathematikerInnen vor), Fit for TUMorrow (Fokus auf Finanz-, Versicherungs- od. Wirtschaftsmathematik), IKOM (Karriereforum der TUM), VHK Karriereforum, Stellenausschreibungen von Unternehmen in der Mathematik "Job und Praktika Börse"
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Mathematische Vorkurse, Studieneinführungstage (SET), Informationsveranstaltungen (zu Studienplan, Studienorganisation, Prüfungsangelegenheiten), Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of British Columbia, Kanada; Georgia Institute of Technology, USA; CIMAT, Mexiko; Copenhagen University, Dänemark; National University of Singapore, Singapur; HKUST, Hong Kong; Queensland University, Australien; KTH Stockholm, Schweden; Université Pierre et Marie Curie (Paris VI), Frankreich; Ecole polytechnique fédérale de Lausanne, Schweiz
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Modernste IT-Ausstattung: Videoübertragungen zwischen allen großen Hörsälen; WLAN flächendeckend in allen Gebäuden; Steckdosen zum Aufladen der Laptops in den großen Hörsälen und unter den Tischen der Magistrale Mathematik/Informatik; online Bibliothekszugang; Infoscreens zur schnellen Information der Studierenden; interdisziplinärer Forschungscampus mit über 13.000 Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen; unser Gebäude bietet Studierenden ein spannendes und kreatives Umfeld wie z.B. die größte Parabelrutsche der Welt oder einen der modernsten Handelssimulationsräume der Welt.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die Fakultät für Mathematik der Technischen Universität München zählt zu den führenden und modernsten mathematischen Instituten in Europa. Schwerpunkt: Angewandte Mathematik in ihrer ganzen Breite mit besonderen Stärken in Numerik, Mathematischer Physik, Optimierung, Biomathematik, Finanzmathematik, Stochastik, Visualisierung und Datenwissenschaften. Starke Vernetzung innerhalb des Wirtschaftsraums München; zahlreiche Forschungspreise und Förderungen. Überregionale und internationale Drittmittelprojekte mit Partneruniversitäten. Wir fördern studentische Forschung.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Individuelle Beratung und Unterstützung der wissenschaftlichen Ausbildung und Persönlichkeitsentwicklung der (angehenden) Mathematik-Promovierenden durch das GradOffice der Mathematik. Mehrere Graduiertenprogramme an der Mathematik (z.B. International School of Applied Mathematics, International Research Training Group (Munich - Graz). Vielfältige Beratungs- und Kursangebote (z.B. zu Softskills, Präsentation) durch die TUM Graduate School. Walther von Dyck-Preis für mathematische Nachwuchswissenschaftler. Tenure Track Assistant Professors als leistungsorientiertes Karrieremodell.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die TUM versteht sich als unternehmerische Universität und fördert proaktiv Gründungen ihrer Wissenschaftler und Studierenden. Insbesondere Forschungsergebnisse in der Mathematik waren schon häufig Grundlage von erfolgreichen Spin-offs. Mathematik-Professor als Gründungsbotschafter an der Fakultät für Mathematik. TUM Gründerberatung durch "TUM ForTe - Forschungsförderung und Technologietransfer”. Speziell im Finanzbereich Industriepartnerprogramm: “Fit for tomorrow”.
  • Sonstige Besonderheiten
    Stets Absolventenzahlen über 100 pro Jahr; Schwerpunkte Numerik, Optimierung, Biomathematik, Stochastik, Finanzmathematik; TUM-Absolventen arbeiten u.a. erfolgreich an den Finanzplätzen London und Frankfurt, in großen Versicherungen (nicht nur im Raum München), bei Automobilfirmen, im Logistikbereich oder in Forschungsabteilungen technisch orientierter Unternehmen bzw. von dort beauftragten Firmen (numerische Simulation), in der strategischen und operativen Planung, im Consulting und in der Software-Entwicklung; zwei Drittel der Studierenden gehen ins Ausland.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.ma.tum.de
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://studium.ma.tum.de
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren