1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. FU Berlin
  6. Fachbereich Physik
Ranking wählen
Physik, Fachbereich

Fachbereich Physik an der FU Berlin


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 980
Anzahl Masterstudierende 210

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 62,5 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 40,5 %

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Arbeitsgruppen 80,0 %

Forschung

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 2,0
Lehrangebot 2,5
Studienorganisation 1,6 *
Prüfungen 1,9 *
Laborpraktika 2,7
Wissenschaftsbezug 2,0
Unterstützung für Auslandsstudium 2,0
Räume 2,4
Bibliotheksausstattung 1,6 *
IT-Infrastruktur 1,6
Ausstattung der Arbeitsplätze 1,6
Allgemeine Studiensituation 2,4

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Lehrangebot
Studienorganisation
Übergang zum Masterstudium
Wissenschaftsbezug
Allgemeine Studiensituation

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Physik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Enges Betreuungsverhältnis zwischen Dozierenden und Studierenden; engagierte Studiengangsbeauftragte; forschungsorientierte Lehre im Bachelor- und im Masterstudiengang; reformierte Studieneingangsphase im Fach Physik und im Lehramt Physik; erfolgreiches Schülerlabor PhysLab; Lehramtsmaster mit dem Profil Quereinstieg (Q-Master).
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studierendeninformationstage, Sommeruniversität, MINToring-Programm, Beteiligung an zentralen Angeboten der Freien Universität Berlin
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Brückenkurse, Orientierungswoche, Mentoring-Programm, betreute Lernräume
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Brückenkurse, Orientierungswoche, Mentoring-Programm, betreute Lernräume, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Københavns-Universitet, Dänemark; Uppsala University, Schweden; Universiteit van Amsterdam, Niederlande; Université Joseph Fourier, Grenoble, Frankreich; University of Manchester, Großbritanien; Tecnico Lissabon, Portugal; Universidad de Granada, Spanien; Uniwersytet Wroclawski, Polen; Czech Technical University in Prague, Tschechien; Bodazici Üniversitesi, Istanbul, Türkei
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Modernste Forschungsanlagen in verschiedenen Spektroskopietechniken mit Anwendungen in der Bio-, Nano-, Oberflächen- und Ultrakurzzeitphysik; kompetente Serviceleistung in den Bereichen IT-Dienst, Elektronik, Feinmechanik; Labor für genetische Biophysik; Großrechnercluster in der Theoretischen Physik; Kältemittelversorgung mit Heliumverflüssigungsanlage; Multimedia-Labor.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Grundlagenforschung in der Experimentalphysik mit Schwerpunkten auf Themen der Festkörper-, Oberflächen-, Ultrakurzzeit- und Biophysik; in der theoretischen Physik mit dem "Dahlem Center für komplexe Quantensysteme"; Didaktik der Physik mit den Schwerpunkten Lehrerprofessionalisierung und "Lernen in der digitalen Welt"; am Fachbereich sind u.a. zwei DFG-Sonderforschungsbereiche angesiedelt: SFB-TRR 227 "Ultrafast Spin Dynamics" und SFB 1078 "Proteinfunktion durch Protonierungsdynamik"; Sprecherschaft des FU-Projekts zur Qualitätsoffensive Lehrerbildung (BMBF).
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    In beiden Sonderforschungsbereichen (SfB-TRR 227 und SfB 1078) des Fachbereichs existiert ein integriertes Graduiertenkolleg. Es bietet allen Doktorand*innen des SFBs während ihrer Promotion Unterstützung sowie ein strukturiertes Programm auf den durch die Teilprojekte vertretenen Forschungsfeldern an. Die IGK sind eingebettet in die Dahlem Research School der Freien Universität Berlin. Diese vermittelt den Doktorand*innen darüber hinaus ein vielfältiges Angebot an Kompetenzen in den drei Bereichen Gestaltung der Akademischen Laufbahn, Management und Karriereplanung.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Kontinuierliche Unterstützung durch die FU-eigene Institution ProFUnd Innovation.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.physik.fu-berlin.de/forschung/index.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren