1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. TU Berlin
  6. Fakultät II Mathematik und Naturwissenschaften
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Physik, Fachbereich

Fakultät II Mathematik und Naturwissenschaften


Physikalische Institute, Sekr. ER 1-1

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.390
Anzahl Masterstudierende 256

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 36,2 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 39,3 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 3/10 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 3/10 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %
Anteil fremdsprachiger Arbeitsgruppen 20,0 %

Forschung

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot 2,4
Studienorganisation 1,7 *
Prüfungen Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Laborpraktika 2,1
Wissenschaftsbezug 2,2
Unterstützung für Auslandsstudium 2,0
Räume 2,8
Bibliotheksausstattung 1,7 *
IT-Infrastruktur 1,9 *
Allgemeine Studiensituation 2,2

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende keine Daten verfügbar
Lehramtstudiengänge keine
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Physik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Integrierte Studiengänge mit Theorie- und Experimentalanteilen (Bachelor/Master), grundlagen- und anwendungsorientierter Ausrichtung; breites Spektrum an Vertiefungsfächern, insbesondere aus Ingenieurwissenschaften; moderne Laborplätze, Multimedia-Techniken und Internet-unterstützte Lehre; intensive Betreuung in internationalen Austauschprogrammen; projektorientierte Lehre; Weiterbildung Instrumentelle Analytik
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    TU Infotage; Orientierungsstudium MINTgrün; Einzelberatung; Studieren ab 16; Probestudium; KinderUni (1.-6. Klasse); echTUni (7.-12./13. Klasse); Greenday; Events/Schülerlabore/Vorträge/Wettbewerbe/Workshops... (vgl. Schulportal: www.tu-berlin.de/?138175); Veranstaltungsreihen usw.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungsstudium MINTgrün; TU start (www.tu-start.tu-berlin.de); Mentoring; Tutorien von studentischen Mitarbeiterinnen aus höheren Semestern
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.tu-berlin.de/?8
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Umfangreiche Austauschmöglichkeiten für Studierende und andere Statusgruppen; Sfbs mit Summer Schools; diverse Kooperationen mit ausländischen Wissenschaftlern/-innen und wissenschaftlichen Einrichtungen; internationale (Gast)wissenschaftler/innen; englischsprachige Lehrveranstaltungen (im Master Physik); Erasmus-Verantwortliche; englische Ausschreibungen
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Aarhus Universitet, Aarhus (DK); University of Copenhagen, Kopenhagen (DK); CentraleSupélec – Gif Campus/Supélec, Paris (F); Rijksuniversiteit Groningen, Groningen (NL); Lund University, Lund (S)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Nanophotonik-Zentrum mit Reinraum; Zentrum für Elektronenmikroskopie mit Rasterelektronenmikroskopie, Transmissionselektronenmikroskopie, Focused Ion Beam, Mikrosonde und Lichtmikroskopie; Laser und Displays für den UV-Betrieb; Nutzung umfangreicher Rechnercluster der Fakultät; für die astronomisch-astrophysikalischen Praktika der Universitäten steht ein Übungsfernrohr (20cm Refraktor) zur Verfügung, sowie CCD-Kameras.
  • Besonderheiten in der Forschung
    SFB "Control of self-organizing nonlinear systems; Theoretical methods and concepts of application" (Sprecher); SFB "Halbleiter - Nanophotonik; Materialien, Modelle, Bauelemente" (Sprecher); SFB "Mesoskopisch strukturierte Verbundsysteme"; Graduiertenkolleg Nonequilibrium Collective Dynamics in Condensed Matter and Biological Systems
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Selbstständige Sfb-Teilprojektleiterschaften; gezieltes Einwerben von Nachwuchsgruppen; selbstständiges Einwerben von DFG-Projekten; Förderung von Promotionen; Frauenförderung; Nachwuchsbüro der TU Berlin; Graduiertenschulen in Forschungsverbünden; gezielte finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.naturwissenschaften.tu-berlin.de/menue/forschung/
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Zusammenarbeit mit dem Career Service der TU Berlin; Unternehmensgründungskurse im Rahmen der Graduiertenkollegs in Sfbs
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Zentrale Anlaufstelle und Beauftragte für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Für Schüler/innen/Studierende z.B. TU Start , LabGirls, Physikerinnen-Frühstück, proScience, Mastertag, In(2)TU für Geflüchtete; für Professorinnen das Berliner Programm zur Chancengleichheit; diverse zentrale Angebote für alle Statusgruppen im Rahmen des audit familiengerechte hochschule, der Charta für Diversity usw.. Ein Überblick der zentralen Maßnahmen der TU Berlin unter www.tu-berlin.de/?176507.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren