1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HU Berlin
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät


Institut für Informatik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.600
Anzahl Masterstudierende 186
Anteil Lehre durch Praktiker 2,0 %

Duales Studium

Dual Studierende keine

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 6/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 44,9 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 48,3 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 1/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 3/11 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 2/11 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 30,9 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 22,4 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 50,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 2,9
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 91,9 T€
Promotionen pro Professor 1,0

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1 *
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,6
Studienorganisation 2,2
Prüfungen 2,2
Wissenschaftsbezug 2,3
Angebote zur Berufsorientierung 2,8
Unterstützung für Auslandsstudium 2,3
Räume 1,7
Bibliotheksausstattung 1,6 *
IT-Infrastruktur 1,8
Allgemeine Studiensituation 2,1

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1 *
Unterstützung im Studium 2,4
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 1,9
Prüfungen 1,9
Übergang zum Masterstudium 1,7 *
Wissenschaftsbezug 2,1
Angebote zur Berufsorientierung 2,3
Unterstützung für Auslandsstudium 1,9
Räume 1,9
Bibliotheksausstattung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
IT-Infrastruktur 2,1
Allgemeine Studiensituation 2,1

Lehramt-Studium

Lehramtstudiengänge Lehramt Informatik: (M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Informationsmanagement und Informationstechnologie (B.Sc.)
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Fokus methodisch-wissenschaftliche Grundlagen; frühes eigenständiges Arbeiten; Unterstützung bei Auslandssemestern; sehr gute Mischung aus theoretischen, praktischen und technischen Fächern; hoher Wahlfreiheitsanteil; sehr viel Teamwork; Möglichkeit zum Wechsel in das eher angewandte, interdisziplinäre Bachelorprogramm INFOMIT; forschungsnahes Lernen; Kurse an anderen Berliner Universitäten sind anrechenbar; Studierende können eigene Lehrveranstaltungen entwicklen (Q-Teams)
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Viele Angebote für Schülerinnen im MINT-Bereich; Schülerinformationstage; Schülergesellschaft Informatik; Tage der offenen Tür; Lange Nacht der Wissenschaften; Besuche von Oberstufenklassen; Club LISE und Club ROBERTA
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Brückenkurs Mathematik; Erstsemestertutorien; Möglichkeit des Belegens von Proseminaren zu wissenschaftlichen Arbeitstechniken; Erstsemesterfahrt und -frühstücke (durch Fachschaft organisiert)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Eigens eingerichtete Stelle für internationalen Austausch in der Fakultät; viele internationale Forschungsprojekte (EU sowie Austauschprogramme mit weiteren Ländern)
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Swansea University, UK; ETH Zürich, Schweiz, TU Wien, Österreich; Universitet i Bergen, Norwegen; Université de Bordeaux, Frankreich; Universitet i Agder, Norwegen
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Campusweites WLAN; die meisten Hörsääle sind weniger als 15 Jahre alt; moderne Hörsaaltechnik; vielfältige Poolräume, auch mit spezieller Ausstattung (Hardwareentwicklung, Netzwerkkonfiguration, ...); unmittelbare Nähe zur Standortbibliothek mit vielen Arbeitsplätzen; Zugriff auf leistungsstarke Rechenressourcen; Virtualisierung; moderne Ausstattung der Laborräume in den einzelnen Lehrstühlen
  • Besonderheiten in der Forschung
    Drei Schwerpunkte in der Forschung: Algorithmen und Modelle, Modellbasierte Systementwicklung, Daten- und Wissensmanagement; Fokus wissenschaftlicher Nachwuchs: Sprecherschaft in DFG-Graduiertenkolleg SOAMED; viele interdisziplinäre Forschungsprojekte (Biologie, Medizin, Psychologie, Geowissenschaften, Pädagogik, Physik etc.) mit Förderung durch DFG, EU, Bund, Stiftungen oder Wirtschaft; viele Kooperationen mit anderen Berliner Universitäten; enge Verzahnung mit diversen außeruniversitären Forschungseinrichtungen und dem Weizenbaum-Institut sowie dem Einstein Center Digital Future
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Informatik koordiniert das DFG-Graduiertenkolleg SOAMED und in vielen weiteren strukturierten Initiativen mit Nachwuchsförderung auf verschiedenen Karrierestufen in zentraler Rolle beteiligt, darunter u.a. die Graduiertenschulen HEIBRiDS und ProMINTion, das Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft, das Einstein Center Digital Future. Tenure-Track-Berufungen spielen eine wesentliche Rolle. Es gibt außerdem spezielle Programme zur Förderung von Studentinnen und Doktorandinnen.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.informatik.hu-berlin.de/forschung
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Das Institut hat in den letzten Jahren viele erfolgreiche Start-Ups hervorgebracht, viele der ProfessorInnen engagieren sich als MentorInnen für Start-Ups. Es gibt Informationsveranstaltungen für Ausgründungen und Beratungsangebote für potenzielle GründerInnen. Vielfältige Kooperationsformen mit Unternehmen (Abschlussarbeiten, EXIST; PROFIT; BMWi-/BMBF Projekte)
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Barrierefreier Zugang zu fast allen Lehrräumen, Nachteilsausgleiche, Ruheraum.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Im Bereich Diversity ist das Institut speziell beim Thema Gender aktiv. Es gibt spezielle Unterstützungsangebote für Studentinnen und Doktorandinnen auf Institutsebene und Universitätsebene.
  • Sonstige Besonderheiten
    Viele Kooperationen mit anderen wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Einrichtungen; emge Zusammenarbeit der drei Berliner Universitäts-Informatiken; viele Kooperationen mit Naturwissenschaftlichen Instituten am Standort Adlershof; überwiegend junge ProfessorInnenschaft; aktive Fachschaft, in der sich jede(r) Studierende einbringen kann; B.Sc.Studiengang INFOMIT in Kooperation mit Informationswissenschaft als praktischer ausgerichtete Alternative zum Monobachelor Informatik; kontinuierlich hoher Anteil JuniorprofessorInnen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren