1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. BTU Cottbus-Senftenberg/Cottbus
  6. Fakultät 1: MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
Ranking wählen
Physik, Fachbereich

Fakultät 1: MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik an der BTU Cottbus-Senftenberg/Cottbus


Institut für Physik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 70
Anzahl Masterstudierende 5

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D nicht ausgewiesen, da <10 Absolventen pro Jahr; Quelle: Befragung der Fachbereiche
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master nicht ausgeweisen, da im Schnitt <10 Absolventen/Jahr im Erhebungszeitraum (Ergebnis für Studiengang Physik (M.Sc.))

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 3/10 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master Indikator nicht berechnet; außerhalb des Vergleichs, da berufsbegleitendes oder Fernstudienprogramm
Genutzte Auslandsplätze 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Arbeitsgruppen 10,0 %

Forschung

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Laborpraktika Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge mit Detailinfos

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 0
Lehramtstudiengänge keine
Lehrerbildungszentrum der Hochschule -
Informationen im Monitor Lehrerbildung -

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Physik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Doppelbachelor Abschluss mit der TU Poznan; exzellentes Betreuungsverhältnis; enge Einbindung außeruniversitärer Forschungsinstitute auf den Gebieten Elementarteilchen-Physik, Halbleiter-Anwendungen/Photovoltaik, funktionale Materialien
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Vorträge, Praktika, Informationstage
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Tutorien
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Doppelbachelor Abschluss mit der TU Poznan
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Charles Darwin University (Australia); Saitama University (Japan); Beijing Institute of Technology (China); Polytechnic of Namibia (Namibia); Universidad Nacional de Colombia (Colombia); Peter the Great St. Petersburg Polytechnic University (Russian Federation); M.V. Lomonosov Moscow State University (Russian Federation); Southern Federal University Rostov on Don (Russian Federation); Lublin University of Technology (Poland); Poznań University of Technology (Poland)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    (Halbleiter-)Material-Analytik: Kombination von optisch und mikroskopisch (optisch: SEM, AFM/EFM, PEEM), XPS/UPS …; DELTA 2/4 Wege Opteron Cluster für numerische Simulationen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Gemeinsames Forschungscluster mit außeruniversitären Instituten ("Joint Lab") zur Untersuchung und Charakterisierung von Funktions- und Strukturmaterialien.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Frühzeitige Einbindung von Studierenden in laufende Forschungsprojekte z.B. als wissenschaftliche Hilfskraft; Reisekostenzuschüsse für Tagungsbesuche für Mitarbeiter und ggf. Studierende; Graduate Research School mit verschiedenen Fördermöglichkeiten für den wissenschaftlichen Nachwuchs; Qualifikationsprogrammen und flexiblen Forschungsgruppe; Promotionsvereinbarung zwischen Promovierenden und Betreuern zur Verbesserung der Qualität der Promotionen
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.b-tu.de/institut-physik/institut/forschungsprofil
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren