1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. Uni Marburg
  6. Fachbereich 12 Mathematik und Informatik
CHE Hochschulranking
 
Mathematik, Fachbereich

Fachbereich 12 Mathematik und Informatik


Fachgebiet Mathematik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 920
Anzahl Masterstudierende 69
Anzahl Lehramtstudierende 230

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 69,6 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 68,2 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 3/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 5/9 Punkten

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 19,9 T€
Promotionen pro Professor 0,5

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Schulpraxis Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,6 *
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,1
Studienorganisation 1,3 *
Prüfungen 1,6
Übergang zum Masterstudium 1,4 *
Wissenschaftsbezug 2,0 *
Angebote zur Berufsorientierung 2,3
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume 1,9
Bibliotheksausstattung 1,6 *
IT-Infrastruktur 1,5
Allgemeine Studiensituation 1,7

Studiengänge ohne Detailinfos

Lehramtstudiengänge Lehramt Mathematik: (StEx)
Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Mathematik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Intensive Betreuung durch die Dozentinnen und Dozenten; zahlreiche Tutorien und im fortgeschrittenen Studium viel Arbeit in Kleingruppen; interdisziplinäre Zusammenarbeit sowohl zwischen Mathematik und Informatik als auch mit anderen Natur-, Geistes- und Wirtschaftswissenschaften
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Mathematik-Propädeutikum für Schüler(innen), MINT Girl's Day, Hochschulerkundungswoche, Praktikumsplätze für Schüler
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mathematik-Vorkurs, Orientierungseinheiten, Lernzentrum
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-marburg.de/fb12/studium/schuelerport
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Mathematische Modellsammlung, Informatiklabor
  • Besonderheiten in der Forschung
    Algebraische Kombinatorik; Algebraische Lie-Theorie; Dirac-Operatoren; Konstruktion von Wavelets; Mannigfaltigkeiten; Nichtparametrische Schätzer; Nicht-Standardprobleme der Optimierung; Polytope; Regularitätstheorie partieller Differentialgleichungen; Zeitreihenanalyse.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Möglichkeit zur Promotion besteht sowohl im Rahmen eines strukturierten Promotionsprogramms als auch unter individueller Betreuung. Der Fachbereich fördert die Teilnahme an Fachtagungen fachlich und finanziell. Durch die Marburg Research Academy werden zusätzliche überfachliche Kompetenzen für den wissenschaftlichen Nachwuchs angeboten.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.uni-marburg.de/fb12/forschung
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Umfangreiche Erfahrungen in der Betreuung von blinden und sehbehinderten Studierenden.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren