1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Jura
  5. Uni Marburg
  6. Fachbereich 01: Rechtswissenschaften
Ranking wählen
Jura, Fachbereich

Fachbereich 01: Rechtswissenschaften an der Uni Marburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 2.120 *
Anteil Besuche externer Repetitorien 60,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/12 Punkten

Examensvorbereitung

Examensvorbereitung 5/10 Punkten
Examensvorbereitung - Angebote 1/4 Punkten
Examensvorbereitung - Training 2/4 Punkten
Examensvorbereitung - Zusätzliche Angebote 2/2 Punkten

Studienergebnis

Examensergebnis keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 4,3 T€
Promotionen pro Professor 1,3

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,4
Unterstützung im Studium 3,1
Lehrangebot 2,5
Studienorganisation 2,3
Prüfungen 2,5
Unterstützung bei der Examensvorbereitung 2,7
Wissenschaftsbezug 2,7
Angebote zur Berufsorientierung 3,0
Unterstützung für Auslandsstudium 2,4
Räume 2,2
Bibliotheksausstattung 2,2
IT-Infrastruktur 2,2
Allgemeine Studiensituation 2,3
Selbstlernplätze 2,5

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Fachausbildung "Sozialrecht"; Lebensmittelrecht, Nebenfachstudien insbesondere Wirtschaftswissenschaften und Medizin, Monitoring, Internationales Forschungs- und Dokumentationszentrum Kriegsverbrecherprozesse
schon gewusst?
Über das Fach Jura
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    6 Schwerpunktbereiche: Recht der Privatperson, Recht des Unternehmens, Medizin- und Pharmarecht, Staat und Wirtschaft, Völker- und Europarecht, nationale und internationale Strafrechtspflege; 3 Zusatzqualifikationen: Recht und Wirtschaft, Privates Baurecht, Pharmarecht; 2 Zertifizierte Fachausbildungen: Sozialrecht, Lebensmittelrecht; Interdisziplinäre Module: Europäische Studien, Friedens- und Konfliktforschung; Deutsch-Russischer Doppelmaster (LL.M.); zahlreiche Studienaustauschprogramme und internationale Kooperationen; Studien- und Auslandsstudienberatung; Online-Lernplattform.
  • Studienbegleitende Zusatzqualifikationen
    Pharmarecht, privates Baurecht, Recht und Wirtschaft
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schülerpropädeutikum; Hochschulerkundung; umfangreiches Informationsmaterial als Broschüren und auf der Homepage des Fachbereichs.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    EInführungsveranstaltung des Fachbereichs; zielgruppenspezifische Informationsveranstaltungen (Zwischenprüfung, Ausland, Schwerpunkt und weitere) Orientierungswoche durch die Fachschaft; Datenbankschulungen; Einführung in die Bibliothek; Studio-Gruppen für Anfangssemester; umfangreiches Informationsmaterial als Broschüren und auf der Homepage des Fachbereichs.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Mehrtägiger Fakultätskarrieretag mit zahlreichen Ausstellern aus der Wirtschaft und von Behörden.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    EInführungsveranstaltung des Fachbereichs; zielgruppenspezifische Informationsveranstaltungen (Zwischenprüfung, Ausland, Schwer, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    ERASMUS-Partnerschaften z.B. nach Großbritannien, Spanien, Italien, Frankreich, Schweiz, Skandinavien und Osteuropa (Ungarn, Slowenien und Polen). Des Weiteren Partnerschaften zu Chile, Wuhan und Nanjing (China) und Kaliningrad (Russland), Internationales Forschungs- und Dokumentationszentrum Kriegsverbrecherprozesse, European Company Law Experts, Kooperationen mit Universitäten aus den USA.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Umfassende Betreuung durch Hochschulrechenzentrum und Servicestelle für Rechtsinformatik; zwei PC-Säle mit kabelgebundenen Rechner- und Laptop-Arbeitsplätzen; zusätzliche WLAN-Arbeitsplätze; gesonderte PC-Arbeitsplätze für Blinde; elektronisches Bilbiotheks- u. Ausleihsystem; zahlreiche jur. Datenbanken; E-books; Online-Lernplattform; Nutzeraccounts für alle Studierende; VPN-Client zum Download; laufend aktuelle Studieninformationen auf der Website.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Institut für das Recht der Digitalisierung, Erforschung der "Blockchain Technologie; Forschung und Lehre im Bereich "Legal Tech"; Institut für Familien- und Erbrecht; Forschung in den Bereichen Personnengesellschaftsrecht, Recht des Aufsichtsrats und zusätzliche Altersvorsorge; Internationales Forschungs- und Dokumentationszentrum Kriegsverbrecherprozesse (ICWC)
  • Sonstige Besonderheiten
    Beteiligung an interdisziplinärem Zentrum für Nah- und Mittelost-Studien, Marburger Zentrum Antike Welt, Zentrum für Konfliktforschung.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.uni-marburg.de/fb01/forschung
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.uni-marburg.de/de/studium/bewerbung/vergabeverfahren/dosv
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren