1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Oldenburg
  6. Fakultät V - Mathematik und Naturwissenschaften
Ranking wählen
Physik, Fachbereich

Fakultät V - Mathematik und Naturwissenschaften an der Uni Oldenburg


Institut für Physik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.190
Anzahl Masterstudierende 200

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 6/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 88,9 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 60,0 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 1/10 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 3/10 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Arbeitsgruppen 10,0 %

Forschung

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation 1,8 *
Prüfungen 1,9
Laborpraktika Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Wissenschaftsbezug 2,0
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume 2,5
Bibliotheksausstattung 1,6 *
IT-Infrastruktur 1,9 *
Allgemeine Studiensituation 2,1

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 70
Lehramtstudiengänge Lehramt Physik: (M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Physik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Durch die überschaubare Größe des Instituts intensiver persönlicher Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden; frühzeitige Verbindung von „Tafellehre“ mit der konkreten Anwendung; Förderung der Arbeit in Kleingruppen unter Anleitung von Lehrenden und studentischen Tutoren; im Rahmen diverser Projekt- und Fortgeschrittenenpraktika frühzeitiger Kontakt mit den Forschungsgruppen des Instituts
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Tag der Physik, Schülerinnen und Schüler experimentieren im Physiklabor (für Gymnasien), Lehr- und Lernlabor PhysiXS (für Grundschulen und Sekundarstufe I), Rent a Prof, Physikworkshop für Schülerinnen und Schüler, Physik für Kids
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mathematik-Vorkurs, Orientierungswoche
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Technical University Denmark, Lyngby; École nationale des ponts et chaussées, Paris; Università degli studi di Perugia; Rijksuniversiteit Groningen; Chalmers University of Technology, Göteborg
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Großgeräte wie Wenig-Zyklen-Laseroszillatoren, Ultrakurzpuls-Laserverstärker, Rasternahfeldmikroskop, AFM, REM mit FIB, Tieftemperatur-RTM, Raman Mikroskop-Spektrometer, Interfrenzmikroskop, abbildendes fs-Photoelektronenspektrometer, XRD, GDOES, Clusterbeschichtungstool, akustischer Windkanal, turbulenter Windkanal, High-Speed Stereo PIV-System, Long-Range 3D-LIDAR-Windscanner, Solarsimulator, reflektionsarmer Raum, Vibrationslabor, Kunstköpfe, Kernspintomograph, CT, PET-CT, Elektronen-Linearbeschleuniger, Rechencluster.
  • Besonderheiten in der Forschung
    „Energie- und Materialforschung“: Auf nanoskopischer und molekularer Ebene physikalische Grundlagen der Energiewandlung und -speicherung, Analyse ultraschneller Ladungstransferprozesse und plasmonischer Effekte an Grenzflächen, Kontrolle von Quantensystemen, auf makroskopischer Ebene Solar- und Windenergie, Turbulenzforschung; „Medizinische Physik / Akustik“: Hörforschung mit Exzellenzcluster „Hearing4all“ und Fraunhofer Projektgruppe, Untersuchung physikalischer und physiologischer Prinzipien der Schallwahrnehmung mit Anwendung in der Sprach-/Signalverarbeitung und Optimierung von Hörhilfen.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.uni-oldenburg.de/physik/forschung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren