1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Jura
  5. Uni Bochum
  6. Juristische Fakultät
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Jura, Fachbereich

Juristische Fakultät


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 4.260
Anteil Besuche externer Repetitorien 62,1 %

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 6/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 10/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 4/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 15,6 T€
Promotionen pro Professor 1,2

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,6
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot 2,4
Studienorganisation 2,3
Prüfungen 3,1
Universitäre Repetitorien 2,4
Wissenschaftsbezug 2,6
Angebote zur Berufsorientierung 3,0
Unterstützung für Auslandsstudium 2,4
Räume 2,9
Bibliotheksausstattung 1,7
IT-Infrastruktur 2,2
Allgemeine Studiensituation 2,4

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Jura
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Erhöhtes Angebot von vorlesungsbegleitendem Kleingruppenunterricht; Klausurenlehre für Erstsemester und höhere Fachsemester (3./4. Fachsemester,), Konzept Kleingruppe - 5 für alle Fälle; studienbegleitende Zwischenprüfung; Leistungserwerb im Hauptstudium parallel zum Grundstudium möglich; Ausweitung des Seminarangebotes im universitären Schwerpunktbereich; praxisorientierte Lehre durch das Gerichtslabor; E-Learning- und Blackboard Angebote; strukturierte Praktika; Exzellenzkurse für die besten Studierenden zur individuellen Förderung; Evaluation des Vorlesungsprogramms.
  • Schwerpunktbereiche in der Lehre
    7 Studienschwerpunkte: Familie, Vermögen und Verfahren; Arbeit und Soziales; Unternehmen und Wettbewerb; Internationale und Europäische Wirtschaft; Wirtschaftsverwaltung, Umwelt und Infrastruktur; Steuern und Finanzen; Strafverteidigung, Strafprozessrecht und Kriminologie
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorischer Eignungstest vor Studienaufnahme, Obligatorisches self assessment, Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Individuelles Coaching, (D)Einblick: Dein ganz individueller Einblick ins Studium; Summer University Jura
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen), Variierung der Lerninhalte gemäß individueller Bedarfe, Individuelle Anpassung der Lerninhalte durch digitale Lehrangebote
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Das Zentrum für Internationales bietet eine Vielfalt von juristischen Fachkursen in englischer und türkischer Sprache an. Studierende können ein Zertifikat in Anglo-Amerikanischem Recht erwerben. Durch Gastdozent(inn)en und Expert(inn)en wird das Angebot um spezielle Kurse stetig erweitert. Das ZFI betreut unter anderem das Jessup Moot Court Team der Fakultät. Das ZFI bietet persönliche Beratung und Betreuung bei der Vorbereitung und Organisation eines Auslandsstudiums an einer der 27 Partneruniversitäten an und vermittelt Auslandspraktika.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Webbasiertes Nachrichtenportal, jeder Lehrstuhl hat eigene Webseite, Web-und Anmeldeserver, campusweit WLAN und ca. 5000 Netzwerkanschlüsse, 4 PC Arbeitsplätze für Studierende mit Behinderungen, Blackboard, Moodle, Ilias, eBoards, Lehrräume mit Multimediaausstattung, eigenständige, große Bibliothek mit 50 PC (Internet, Office), im PC-Raum 18 PC, 416 Netzwerkanschlüsse, WLAN, 14 fachspezifische Datenbanken campusweit verfügbar, u.a. juris + Beck,der Aufbau eine eBibliothek (über 500 eZeitschriften, eBooks,4 ebook-Portale). Der Bereich wird stetig aktualisiert.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Verdoppelung des Drittmittelaufkommens von 2008 - 2009 und Beibehaltung des Niveaus; Promotionskolleg Compliance mit 8 Forschungsprojekten: Forschungsstelle für Verwaltungsrechtsmodernisierung und Vergaberecht; Institut für Sozialrecht; Institut für Steuerrecht und Steuervollzug; detaillierte Angaben und weitere Projekte über die Homepages der Lehrstühle.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Einrichtung und Unterhaltung von Juniorprofessuren, Förderung von Habilitationen, Teilnahme an interdisziplinären Projekten; Promotion: Teilnahme an der fakultätsübergreifenden Research-School der Ruhr-Universität Bochum. Jeder Bochumer Doktorand ist verpflichtet sich an der RUB einzuschreiben. Daneben erfolgt die individuelle Betreuung über den betreuenden Doktorvater. Unterstützung wird ferner durch das Angebot von Doktorandenseminare und Hilfe bei Einwerbung von Stipendien geleistet.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www5.rz.ruhr-uni-bochum.de:9613/lehrstuehle/index.html.de
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Organisation und Unterstützung in Zusammenarbeit mit dem Akademischen Förderungswerk der Ruhr-Universität Bochum. Hilfe insbesondere bei den Anfertigen von Klausuren, Hausarbeiten und Seminaren.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Die Förderung der Vielfalt erfolgt über die internationale Ausrichtung der Fakultät. Der internationale Gedanke wird über ein vielfältiges Angebot im Lehrangebot ausgebaut. Für die obligatorische Fachsprachenkompetenz werden z. B. gern ausländische Kollegen verpflichtet und die entstehenden Kontakte intensiviert. Daneben unterhält die Fakultät ein Gastprofessorenprogramm, welches z. B. "A Taste of Law School" anbietet, die ein Hineinschnuppern in eine US-amerikanische Law School ermöglicht.
  • Sonstige Besonderheiten
    Gerichtslabor mit festinstallierten Konferenzmikrofonen, 4 parallel aufzeichnenden Videokameras sowie Diktiergeräte; breitgefächertes Angebot an Schlüsselqualifikationen: Rhetorik-Kurse, Mediation, kriminologische Haftgruppe, Stimm-und Sprechtraining etc.; eigenes E-Team/elearning; das Studierende und Lehrende zu allen Themen rund um das "E-Learning" berät, anleitet und begleitet. Regelmäßige Info-Veranstaltungen zur ersten Prüfung und zum Referendariat. Eigenes Examensvorbereitungsprogramm"Rubrum". Teilnahme am Vis Arbitral Moot,Moot-Court BAG und Jessup Moot-Court; Rechtsmedizin und Obduktion.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren