1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Kiel
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Physik, Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät an der Uni Kiel


Physikzentrum

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 950

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 86,4 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 30,4 %

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Arbeitsgruppen

Forschung

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 1,4 *
Prüfungen 1,9 *
Laborpraktika 1,9
Wissenschaftsbezug 1,9
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Bibliotheksausstattung 1,5 *
IT-Infrastruktur 2,6
Ausstattung der Arbeitsplätze Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation 2,0

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Physik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Enger Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden; gute Interaktionsmöglichkeiten in Kleingruppen; keine überfüllten Seminare und Vorlesungen; Orientierungsveranstaltungen für mittlere Semester; intensive Studienberatung.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschul-Informations-Tage, individuelle Studienberatung
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    PerLe-Kurse, Tutorien
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Tagung Mathematisch-Naturwissenschaftlicher Unterricht (MNU), Campus-Tage (Firmenmesse)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    PerLe-Kurse, Tutorien, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Syddansk Universitet, Dänemark; Universidad de Alcalá de Henares, Spanien; Göteborgs Universitet, Schweden; Masaryk University in Brno, Tschechische Republik; Universitat de València, Spanien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Computerausstattung; WLAN-Zugang auf dem Campus; professioneller Videoseminarraum; moderne Videokonferenzanlagen; interaktive Smartboards für multimediale Vorlesungen; eigene Hochleistungsrechner; moderne Praktikumsausstattung.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Sonderforschungsbereich "Magnetoelektrische Sensoren", Nutzung von Großforschungseinrichtungen (DESY, ESRF); internationale Projekte der Weltraumfahrt (NASA, ESA), DFG-Schwerpunktprogramme
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Graduiertenschulen mehrerer Sonderforschungsbereiche, Forschergruppen, Mitarbeit in internationalen Weltraummissionen der ESA/NASA, Helmholtz Research School Space Life.
  • Sonstige Besonderheiten
    Alumni-Verein der Physik mit Auszeichnung der besten Abschlussarbeiten; Vorlesungsreihe Saturday Morning Physics; Besucherlabor; Programme für Schulen; Physik-Projekt-Tage (Physik für Schülerinnen); Sommerschulen mehrerer Sonderforschungsbereiche; Graduiertenprogramm Space-Life des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.physik.uni-kiel.de/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren