1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsrecht
  5. UAS Frankfurt a.M.
  6. Fachbereich 3 - Wirtschaft und Recht
Ranking wählen
Wirtschaftsrecht, Fachbereich

Fachbereich 3 - Wirtschaft und Recht an der UAS Frankfurt a.M.


Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 820 *
Anteil Lehre durch Praktiker 25,0 % *

Duales Studium

Dual Studierende

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 55,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 73,3 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 6/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 5/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze < 1 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 5/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 6/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsrecht
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Praxisnahe Ausbildung (z.B. Berufspraktische Studienphasen, Praxisfall-Projekte, Planspiele etc.); Kleine Lerngruppen und intensive Austausch- und Betreuungsmöglichkeiten; Interdisziplinäre und innovative Lehr-/Lernmethoden; Starke Vernetzung in die Wirtschaftsregion FrankfurtRheinMain.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Portal zur Studienwahl; Infoveranstaltung für Schülerinnen und Schüler; Infotage für Studieninteressierte; Studienvorbereitung und Deutschkurse für internationale Studieninteressierte: https://www.frankfurt-university.de/de/studium/studium-kennenlernen/
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Zum leichteren Einstieg in einen neuen Lebensabschnitt werden an dieser Stelle ein paar nützliche Informationen zusammengestellt (Checkliste zur Einschreibung, Infos zu Vorkursen und der Einführungswoche in allen Studiengängen): https://www.frankfurt-university.de/de/studium/studienorganisation/erstie-infos/
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Career Center am Fachbereich; Bewerbungsservice; Praktika- und Jobangebote; Karrieremesse meet@frankfurt-university
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Regelmäßig stattfindende International Week mit mehr als 30 ausländischen Gastvorträgen; Möglichkeit der Integration eines Auslandssemesters; Kontakte zu 180 Partnerhochschulen; im LL.B.: zwei Module zur englischen Fachsprache; acht Semesterwochenstunden entfallen auf ausschließlich internationale Inhalte; in anderen Modulen (z.B. Arbeitsrecht) Mitberücksichtigung. Im LL.M. zusätzlich 3 Module in englischer Sprache. Alle Module beleuchten auch die internationalen Aspekte.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University Gent, Belgien; Universidad Valencia, Spanien; Université Paris‐Est Créteil Val de Marne, Frankreich; Technological Edcational Institute of Athens, Griechenland; Hogeschool van Amsterdam, Niederlande; Rotterdam University, Niederlande; Yasar University Izmir, Türkei; Université Catholique de Lyon, Frankreich; Riga Graduate School of Law, Lettland.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Mobiler Zugriff der Lehrenden und Studierenden auf juristische Datenbanken juris, beck-online und E-Books; Ausstattung aller Veranstaltungsräume mit modernen Multimedia-PC und Beamer-Systemen, hochschulweiter Internetzugriff, PC-Arbeitsräume, Leih-Laptops für Studierende, Selbstlernzentrum.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Durch Publikationen der Lehrenden; Vorhandensein von Forschungsinstituten: Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt, Veranstaltungsreihe "Brown Bag-Seminare" mit Vorträgen der Lehrenden; Working Paper-Reihe; Institut für Vertragsgestaltung und Konfliktlösung.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Auskunftsrecht der Aktionäre in der Hauptversammlung, Betriebsverfassungsrecht, Auswirkungen des BREXIT, die Handelsabkommen TTIP und CETA, Auswirkungen von Vertragsklauseln auf die ökonomische Situation eines Unternehmens, Handelskonflikte, geschlechtstypische Verhandlungskompetenzen, Verhandlungsstrategien. Gerichtliche und außergerichtliche Konfliktlösung.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Mitarbeit in Forschungsprojekten im MA-Studiengang Verhandeln und Gestalten von Verträgen, sowie an Forschungsprojekten des Fachbereichs; Brown-Bag-Seminare am Fachbereich; Gründung eines Promotionszentrums.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    IFE=Institut für Entrepreneurship, Netzwerkaktivitäten; Praxisvertreter(innen) in gründungsbezogenen Seminaren; führt anwendungsbezogene Forschung zum Entrepreneurship-Thema; regelmäßige gründungsbezogene Events mit Kooperationspartnern; inhaltlicher Ansprechpartner bei Exist-Stipendien; Ausrichtung und inhaltliche Unterstützung von Gründungs-/Ideenwettbewerben, IFE-Gründerpreis, Ideenwettbewerb AppliedIdea; kostenfreie Beratung für gründungsaffine Hochschulangehörige unter Hinzuziehung des Kooperationspartners Wirtschaftspaten e.V.
  • Sonstige Besonderheiten
    Wir gehören zu den etablierten rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichen Deutschlands. Mit 18 Bachelor- und Master-Studiengängen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen bieten wir eine vielfältige Lehre für Studieninteressierte. Feste und vertrauensvolle Partnerschaften in Politik und Wirtschaft unterstützen unser Ziel der praxisnahen Ausbildung. Im Rahmen von Forschungsprojekten werden Innovationen in Kooperation mit Wirtschaft, Politik und Verwaltung entwickelt und öffentlich zugänglich gemacht.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.frankfurt-university.de/de/hochschule/fachbereich-3-wirtschaft-und-recht/forschung-und-transfer/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.frankfurt-university.de/de/hochschule/fachbereich-3-wirtschaft-und-recht/kontakt/fuer-studieninteressi
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren