1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS Schmalkalden
  6. Fakultät Informatik
Ranking wählen
Informatik, Fachbereich

Fakultät Informatik an der HS Schmalkalden


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 700
Anteil Lehre durch Praktiker 15,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 0,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 64,6 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 40,7 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 6/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 70,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 70,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 99,7 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,3
Studienorganisation 1,6 *
Prüfungen 1,8
Angebote zur Berufsorientierung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume 1,4 *
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 2,4
Ausstattung der Arbeitsplätze Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Durch das ausgezeichnete Betreuungsverhältnis erfolgt die Lehre in kleinen Gruppen, in denen jeder Student individuell gefördert wird. Alle Labore und Unterrichtsräume sind großzügig gestaltet und den Studenten stehen neueste Lehrmittel und eine umfangreiche Bibliothek zur Verfügung. In den Vertiefungsgebieten werden verstärkt seminaristische Vorlesungen und Gruppenprojekte durchgeführt. Praktika werden durch Vor-Ort-Besuche und Seminare begleitet.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschulinformationstag, Girls Day, Boys Day, Besuche von Schulklassen im Rahmen des Projektes "Mach Dich schlau"
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Karrieremesse
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    DKU, Kasachstan; Uni Ternopil, Ukraine
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Es existieren vier öffentliche Labore und eine Vielzahl von Speziallaboren, die mit moderner Rechentechnik und aktuellen Systemen ausgerüstet sind. Um ein breites Softwarespektrum anbieten zu können, werden unterschiedliche Lizenzmodelle eingesetzt, z.B. Microsoft DreamSpark for Academic Institutions. In den verschiedenen Laboren steht die Technik für die verschiedenen Fachthemen (Programmierung, Kommunikationsnetze, Datenbanken, Wissensverarbeitung, Mobile Computing usw.) zur Verfügung.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Studierende können schon in frühen Studienphasen in laufende Forschungsprojekte eingebunden werden; Studierende sind aufgefordert bereits im Bachelor an wissenschaftlichen Konferenzen teilzunehmen. Besonders Bachelorarbeiten oder Masterprojekte können dort vorgestellt werden; Kooperative Promotionen; Stellen als wissenschaftlicher Mitarbeiter in laufenden Forschungsprojekten.
  • Sonstige Besonderheiten
    Campusweites WLAN; 24-Stunden-Zutrittsmöglichkeit in den Laboren über Studierendenausweis; Raumangebot für freies studentischen Lernen/Üben; Exkursionen; Alumni-Netzwerk (wird auch für Unternehmenskontaktmesse genutzt); jährlich LINUX-Installationsparty.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.hs-schmalkalden.de/hochschule/fakultaeten/fakultaet-informatik/forschung.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren