1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. Uni Kiel
  6. Technische Fakultät
Ranking wählen
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Technische Fakultät an der Uni Kiel


Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 320 *
Anzahl Masterstudierende 60
Anteil Lehre durch Praktiker 3,2 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 6,5 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 5/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 53,5 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 93,7 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 4/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 3/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 2/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 6,4 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 13,2 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 25,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Wissenschaftsbezug Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Ausstattung Praktikumslabore Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Übergang zum Masterstudium Fallzahl kleiner 15
Wissenschaftsbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Lehre wird bei uns großgeschrieben. So wird der Wechsel von der Schule an die Universität z.B. durch Übungen in kleinen Gruppen sowie ergänzende Angeboten (Vorkurse, etc.) unterstützt. Im Bachelorprogramm werden das essenzielle Grundlagenwissen und die zugehörige Methoden- und Problemlösungskompetenz vermittelt. Die Masterprogramme zielen auf eine forschungsnahe individuelle Vertiefung. Projektbasiertes Lernen verschafft einen Einblick in die zukünftige Arbeitswelt und trainiert Teamfähigkeit und Zielorientierung. Auslandsaufenthalte sind ohne Zeitverlust möglich.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studien-Informations-Tage; Schnupperstudium "Hereinspaziert"; "Ask a student: Studieren probieren!"; Informationen hierzu sowie weitere Informationen zur Studienentscheidung sind auf folgender Webseite zu finden: https://www.studium.uni-kiel.de/de/studienentscheidung
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Vorkurs Schulmathematik: https://www.perle.uni-kiel.de/de/studienorientierung/studieneingangsphase/vorkurse Studieneingangswoche "engineers getting started": https://www.tf.uni-kiel.de/de/termine-an-der-tf/studieneingangswoche-engineers-getting-started-angebot-fuer-erstsemestler Studieneingangsprojekt Elektrotechnik: http://www.isp.tf.uni-kiel.de/de/lehre/studiene
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurs Schulmathematik: https://www.perle.uni-kiel.de/de/studienorientierung/studieneingangsphase/vorkurse Studieneingangswoche, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Viele Jahre hat das Institut für ET&IT erfolgreich den internationalen Studiengang "Digital Communications" angeboten. Zum Wintersemester 2019/20 wurde er vom neuen internationalen Masterstudiengang "Electrical Engineering and Information Technology" abgelöst. Studierende haben hierin die Möglichkeit - neben der Spezialisierung "Digital Communications" - weitere Vertiefungsrichtungen zu wählen. Die hohe Zahl an englischsprachigen Master-Modulen bietet auch Erasmus-Studierenden beste Voraussetzungen, ein Semester an der Universität Kiel zu verbringen.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    TU Wien, Österreich; Universidad de Sevilla, Spanien; Université de Paris Sud, Frankreich; Université de Bretagne, Frankreich; University of Manchester, UK; University of Stockholm, Schweden; Politecnico di Bari, Italien; National Technical University of Athens, Griechenland; Universidade de Aveiro, Portugal.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Auf dem Gelände der Technischen Fakultät befindet sich das Kieler Nanolabor, in dem Arbeitsgruppen der Institute für Materialwissenschaft sowie Elektrotechnik und Informationstechnik auf dem Gebiet der Nanosystemtechnik forschen. In den vergangenen Semestern erfolgte eine Reihe von Neuberufungen, in deren Rahmen ein Großteil der Ausstattung des Instituts erneuert wurde. In den kommenden Jahren entsteht auf dem Ostufer-Campus der Technischen Fakultät ein Forschungsneubau für das Zentrum für vernetzte Sensorsysteme sowie ein neues Hörsaalgebäude inklusive Bibliotheksfläche.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Das Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik ist eingebunden in die Forschungsschwerpunkte "Information Engineering" und "Nanosystemtechnik", in Sonderforschungsbereiche und Exzellenzcluster der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie in externe Kompetenzzentren. Besonderes Interesse besteht - neben den oben genannten Bereichen - an den folgenden Anwendungsbereichen: erneuerbare Energien, biomedizinische Systeme und maritime Systeme.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Das Zentrum für Entrepreneurship der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (http://www.zfe.uni-kiel.de/de) unterstützt Studierende, Forschende sowie Absolvent(inn)en auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer zu Kiel und der Kieler Wirtschaftsförderung bietet es beispielsweise Seminare zum Thema "Unternehmensgründung" an. Daneben unterstützt das Zentrum für Entrepreneurship z.B. bei der Auswahl einer geeigneten Förder- und Finanzierungsoption für das persönliche Projekt und bei der Bewerbung um die entsprechende Förderung.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Lehrveranstaltungen finden teils am Hauptcampus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Westufer der Förde), teils auf dem Ostufer-Campus der Technischen Fakultät (Ostufer der Förde) statt. Ein extra eingerichteter Busbetrieb ermöglicht das Pendeln zwischen beiden Standorten.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.tf.uni-kiel.de/etit/instetit/de/forschung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren