1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. HAW Landshut
  6. Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen
Ranking wählen
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen an der HAW Landshut


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 660 *
Anteil Lehre durch Praktiker 14,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 83,4 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 71,0 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 9/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 6/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 5,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 10/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 11/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 58,6 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 88,3 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 1,7
Lehrangebot 1,8
Studienorganisation 1,5
Prüfungen 2,0
Angebote zur Berufsorientierung 1,8
Praxisbezug 1,8
Unterstützung für Auslandsstudium 1,8
Räume 1,7
Bibliotheksausstattung 1,5
IT-Infrastruktur 1,5
Ausstattung Praktikumslabore 1,5
Allgemeine Studiensituation 1,6

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Laufende Aktualisierung der Inhalte (z.B. Nachhaltiges Wirtschaften, Agiles Management, Digitalisierung, E-Mobilität, Industrie 4.0); Individuelle Profilbildung unter Berücksichtigung des bisherigen Bildungsverlaufs; Freiraum für persönliche Interessen (Sprachen, Ethik, Unternehmensgründung etc.) durch Studium Generale; Studentische Tutoren für Module der ersten vier Semester; Coaching durch Studienfachberatung bei Schwierigkeiten; Plattform „Offener Dialog“ für den Austausch zwischen Studierenden, Studiengangs- und Fakultätsleitung; Top-Studienorg. mit kompakten Vorlesungspl.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    interne Schulveranstaltungen: fachpraktische Ausbildung (fpA), W-/P-Seminare, Juniorhochschule. Talentwerkstätten; extern: Besuch von Schulveranstaltungen, -infotagen und Messen; zentrale Hochschulveranstaltungen: Studieninfotag, Bewerbertag, Schnuppertag; Studienbotschafter.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Studienstart; ca. 30 Veranstaltungen/Workshops des Career Service für Studierende/Jahr; Studienmentoren; get-together mit Studierenden höherer Semester; mehrere Informationsveranstaltungen durch Studienfachberaterin mit Online-Forum im 1. Semester für schnellen Übergang Schule zu Studium.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Studentische Karrierebörse; Messe Arbeitskreis Schule-Wirtschaft etc.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Studienstart; ca. 30 Veranstaltungen/Workshops des Career Service für Studierende/Jahr; Studienmentoren; get-together mit Studie, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Vier Auslandsbeauftragte der Fakultät sowie das International Office der Hochschule unterstützen bei der Suche nach Praxissemester, Abschlussarbeit oder Studienaufenthalt im Ausland. Die Fakultät bietet eine intensive Kooperation mit STIEI Shanghai bzgl. Auslandspraktikum in Shanghai/China. Partnerhochschulen sind z.B. die Texas Tech University, Shanghai Normal University, Clemson University, San Diego National University und Novosibirsk State Technical University sowie viele weitere.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Hochmodern ausgestattete Labore bieten sehr hohe Praxisnähe, z.B. Hybridlabor (komplette Ausstattung für moderne Elektronikfertigung für alle Produktionsschritte, auch für gedruckte Elektronik auf Textilien), Automatisierungstechnik (topaktuell in der Fertigungsautomatisierung: Smart-Home, Security und Safety), Elektrische Antriebe (Prüfstände mit neuartigen Motoren und Wechselrichtern, Forschungsprojekte für Elektromobilität), Robotiklabor (insb. Mensch-Roboter Kollaboration) und weitere.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Intensive Förderung von Promotionsverfahren in Kooperation mit Universitäten; Beteiligung an mehreren Forschungsschwerpunkten der Hochschule: Energie, Medizintechnik, Elektronik und Systemintegration, Nachhaltige Mobilität, Produktions- und Logistiksysteme; enge Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Produktion und Logistik Landshut und dem An-Institut für Systemische Energieberatung; 1 Promotion in den Jahren 2016-2018.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Gründerzentrum LINK: Anlaufstelle für Startups, Gründer und Kreative aus der Region. Angeboten werden Coachings, Beratung, Kontakt-Vermittlung und Matching-Möglichkeiten. Außerdem werden Büroräume und Coworking Spaces zu günstigen Konditionen vermittelt.
  • Sonstige Besonderheiten
    Derzeit starke Internationalisierung (Kooperationen mit ausländischen Hochschulen, Studierendenaustausch, englischsprachige Lehrveranstaltungen); Erweiterung des e-Learning; Intensivierung der kooperativen Promotionsverfahren; Mitarbeit im Elektro-Rennteam "LA eRacing" möglich; WIngLA e.V., mit aktuell 150 Mitgliedern eine der deutschlandweit größten Hochschulgruppen des Verbands Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI), mit vielen fachspezifischen und überfachlichen Aktivitäten.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.haw-landshut.de/forschung/forschungsschwerpunkte.html
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.haw-landshut.de/studium/vor-dem-studium/ infoveranstaltungen.html
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.haw-landshut.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung-und-einschreibung/zulassung.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren