1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. HS Albs.-Sig./Albstadt
  6. Fakultät Engineering
Ranking wählen
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät Engineering an der HS Albs.-Sig./Albstadt


Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen WIW

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 500 *
Anzahl Masterstudierende 130
Anteil Lehre durch Praktiker 31,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 46,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 82,7 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 100,0 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 8/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 8/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 7,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 10/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 12/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 24,5 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 97,8 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 29,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,7
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 1,8
Studienorganisation 1,4
Prüfungen 1,7
Angebote zur Berufsorientierung 1,8
Praxisbezug 1,7
Unterstützung für Auslandsstudium 1,8
Räume 1,6
Bibliotheksausstattung 1,7
IT-Infrastruktur 1,6
Ausstattung Praktikumslabore 1,4
Allgemeine Studiensituation 1,6

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Generalistische Ausbildung in Technik, Wirtschaft, IT: Digitalisierung, Industrie 4.0, Big Data, Nachhaltigkeit, E-Mobility; Studium: Voll-, Teilzeit und bis zu 100% online möglich; 4 Vertiefungen im B.Sc.: Digitale Produktion, Digitale Wirtschaft, Energie+Mobilität, Advanced Materials; 2 Vertiefungen im M.Sc.: Digital Production Management, Data Engineering+Consulting; Internat. Doppelabschlüsse und Auslandsstudium in B.Sc. und M.Sc.; flexibel und individuell studieren: viele Wahloptionen je nach individueller Neigung; hoher Praxisbezug: Firmenprojekte + Dozenten aus der Praxis.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Girls` Day; Boys` Day; Studieninformationstag; Teilnahme an großen Bildungsmessen (Visionen Sigmaringen, Visionen Balingen, Freiburg, Offenburg, Reutlingen ...) mit Messestand; Teilnahme an Infotagen in Schulen; Campustag an der HS; Tag der Technik an der HS; Studienbotschafter; Flyer; Website; Social Media; Schülerstudium.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Propädeutikum; Erstsemesterbegrüßung mit Einführung in zentrale Dienste der HS; Bibliotheksschulungen, z.B. "Viel gesucht und nichts gefunden...?", Citavi-Schulung etc.; Tutorien, Seminare; jährliche Karrierebörse in der HS; Meet the Boss - Studierende treffen Unternehmer; Vorträge; Exkursionen
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    jährliche Karrierebörse in der HS: Meet the Boss - Studierende treffen Unternehmer; Vorträge; Exkursionen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Propädeutikum; Erstsemesterbegrüßung mit Einführung in zentrale Dienste der HS; Bibliotheksschulungen, z.B. "Viel gesucht und ni, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Englischsprachige Lehrveranstaltungen, teilweises Native Speakers; diverse internationale Double Degree Optionen in Bachelor und Master: z.B. über 10-jährige erfolgreiche Kooperation mit der University of South Wales: mehr als 90% der Master-Studierenden absolvierten bisher das Doppelmasterprogramm zur Erlangung von 2 Masterabschlüssen in 3 Semestern; Fremdsprachenunterricht verpflichtend und optional; Auslandspraxis- bzw. -studiensemester möglich; weltweites Netzwerk an Partnerhochschulen, Unternehmen, Dozenten; internationale Gaststudierende, lebendiges internationales Studentenleben.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Labor Industrie4.0: Industrie4.0 Lernfabrik, Simulationstools: PlantSimulation, SIMUL8, Tec2Screen, CAD-Labor: LabView zur Roboterprogrammierung+-steuerung, Robotino fahrerloses Transportsystem, Printed Electronics Drucker, 3D-Drucker, KfZ-Mess-+Diagnosesystem; ERP-System SAP; Planspiel: SimVenture, LeanProduction; Lernumgebung Python; Simulationssoftware: MiniTAB, GaBI: Ökobilanzsoftware; SPSS; Rapid Miner; MySQL; Virtual Reality; Augmented Reality; Labor Energie; Labor Werkstoffe; Labor Medien; Projektarbeitsräume zur freien Verfügung; Medientechnik-Verleih für Studierende.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Laufende Projekte des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen: GROW Go youR Own Way im Bereich Entrepreneurship (Projekt des Landes Baden-Württemberg; - Entrepreneurship-Drittmittel-Projekt für Transfer und Gründung); Digital Hub im Bereich Digitalisierung (Projekt des Landes Baden-Württemberg); FESt-BW im Bereich Lehre (Projekt "Fonds Erfolgreich Studieren in Baden-Württemberg); Material Science; Sensoren (Projekt der Carl-Zeiss-Stiftung); EXIST (Projekt des Bundes - Bundesministerium für Wirtschaft und Energie).
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    WIW bietet vielfache Hilfe bei Unternehmensgründungen: Kooperation mit der IHK bei der Gründungsberatung; Optionales Gründungssemester als Praxissemester; Wahlpflichtmodul Entrepreneurship mit Award; Im Rahmen von GROW durch Vortragsreihen, Lehrangebote, Events; Planspiel SimVenture für virtuelle Unternehmensgründung; Seminare mit Zertifikat bspw. SCRUM; Netzwerk zu Unternehmen / Gründerzentren; Aufbau eines Pools an Start-up Beratungsexperten; Unterstützung Gründungswilliger bei EXIST-Anträgen; Konzeption eines Start-up Labs.
  • Sonstige Besonderheiten
    kleine Lerngruppen; intensiver Kontakt und Austausch der Studierenden mit Professor(inn)en; moderne Ausstattung; enge Beziehung zur Industrie/Wirtschaft/Praxis; flexibles Lernkonzept: Online-, Vollzeit-, Teilzeit-Studium, Flexistart; flexibles Studienangebot: viele Wahlmöglichkeiten: Vertiefungen, Angebot Wahlfächer, Projekte; Internationalität; Entrepreneurship.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hs-albsig.de/studienangebot/bachelorstudiengaenge/wirtschaftsingenieurwesen/forschung-transfer
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.hs-albsig.de/studieninfos/vor-dem-studium/die-besten-gruende-hier-zu-studieren
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.hs-albsig.de/studieninfos/im-studium/studentische-abteilung/rechtsgrundlagen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren