1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. HS Esslingen
  6. Fakultät Informationstechnik
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Fakultät Informationstechnik


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 240
Anteil Lehre durch Praktiker 28,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 2/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 8/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 3/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D nicht gerankt, da im Betrachtungszeitraum noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit Master

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor Indikator nicht berechnet
Internationale Ausrichtung Master

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,6
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation 1,8 *
Prüfungen Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Angebote zur Berufsorientierung 1,8
Praxisbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium 1,5
Räume Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Bibliotheksausstattung 1,5
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Breite Grundlagenausbildung in der Querschnittsdisziplin Wirtschaftsinformatik; moderne Inhalte in BWL, Wirtschaftsinformatik und Informatik; projektorientierte Teamarbeit; innovative Lehrformen; industrielle Exkursionen; anwendungsorientierte Projekte und Labore; Schwerpunkte: Business Intelligence, Geschäftsprozesse (ERP/SAP) und IT Service Management, Softwareentwicklung und Informationssysteme; Nähe zu und Kooperationen mit ortsansässiger Großindustrie im Raum Stuttgart; Abschlussarbeiten in der Regel in der Industrie; Anschlussfähigkeit an eigene Masterprogramme.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studentische Mentoren, Kolloquien, Variierung der Lerninhalte gemäß individueller Bedarfe, geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6- und 7-/8-Semesteroption, u.ä.)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Lehr- und Lernumgebung; multimediale Gruppenräume; Softwarelabore; WLAN campusweit; ERP / BI / Datenbank-Infrastrukturen; Laborzugänge und Drucksysteme über Chipkarten.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Vergabe von Hilfskraftstellen für Forschungsprojekte; Durchführung von Forschungsprojekten; Existenzgründungsprogramme; Business Process Management; Business Intelligence.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Data Analytics, Mobile Computing, Autonomes Fahren. Konkrete Forschungsthemen: Integriertes Flottenladen, Schaufenster Living Lab BW; eFlotten- und Lademanagement, Spitzencluster Elektromobilität Südwest; Urbaner Mobilitätskomfort, MFW BW; eMobilityScout; Autonome Systeme: Entwicklung von autonom handelnden Fahrzeugen; SALAD: Stream-basierte automatische Live-Anomalie-Detektion.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    25 Credits sind in unserem Master durch Mitarbeit in einem Forschungsprojekt zu erwerben. Diese Mitarbeit schließt mit einer veröffentlichungsfreien Publikation ab.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Promotionskollegs; Kooperationen mit Universitäten.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren