1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Jacobs Univ. Bremen (priv.)
  6. Social Sciences & Humanities
Ranking wählen
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Fachbereich

Social Sciences & Humanities an der Jacobs Univ. Bremen (priv.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Lehre in Kernbereichen
Studierende insgesamt 310

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 100,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master <10 Absolventen / Jahr

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 86,2 T€
Forschungsreputation

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 1,6
Prüfungen Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Wissenschaftsbezug Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung für Auslandsstudium 2,2
Räume Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Bibliotheksausstattung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
IT-Infrastruktur 2,9
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Das Jacobs-Selbstverständnis ist das einer Gemeinschaft von Lehrenden und Lernenden. Aufgrund des hervorragenden Betreuungsverhältnisses besteht direkter Kontakt zwischen den Studierenden und Professor*innen. Jede*r Studierende wird zudem von einer/m Professor*in während der gesamten Ausbildungszeit betreut. Studierende werden in aktuelle Forschungsprojekte eingebunden. Es gibt interaktive Lernformate und Exkursionen; ein Vorteil sind dabei geringe Klassengrößen. Curricula sind inter- und transdisziplinär angelegt. Ein Schwerpunkt liegt auf Methoden.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Individuelle Beratung (online und vor Ort) Admission Days - Zulassungstage - persönliche Beratung - und direkte Bewerbung Messeteilnahmen in der ganzen Welt MINT-EC-Workshops für MINT-Interessierte Schüler aus der Region Bremen Schulbesuche Campus Touren Virtuelle Campustour Summer Camps Foundation Year (Vorbereitungsjahr) Workshops Allgemeine und studiengangspezifische Broschüren
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    O-Woche (im WS 2020 aufgrund COVID19 als vierwöchige Onlineveranstaltung angeboten) Verpflichtende und freiwillige Career-Skills-Kurse Sozialintegrative Freizeitangebote organisiert durch die Abteilung Campus Life Freiwillige Seminare zu Interkultureller Kompetenz
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Jacobs Career Fair - jährliche Karriere-Messe JobTeaser - Career Center- Das digitale Online Career Center und Job- und Praktikumsbörse Unternehmenspräsentationen Vernetzung der Angebote des Career Services Center mit dem weltweiten Alumni-Netzwerk J-CUB: Das Startup-Förderprogramm für studententische Startups Case Study Trainings - Projekte durchgeführt von Studierenden und Unternehmen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    O-Woche (im WS 2020 aufgrund COVID19 als vierwöchige Onlineveranstaltung angeboten) Verpflichtende und freiwillige Career-Skills-Kurse Sozialintegrative Freizeitangebote organisiert durch die Abteilung Campus Life Freiwillige Seminare zu Interkultureller Kompetenz , Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Aberdeen, UK; University of Edinburgh, UK; Sciences Po, France; St. Petersburg State University, Russia; University of San Andres, Argentina; iCLA Yamanashi Gakuin University, Japan; Rice University, USA; Amsterdam University College, Netherlands; Uppsala University, Sweden; Oslo University, Norway
  • Besonderheiten in der Forschung
    Global Governance; Cultural Theory and Policy Issues; Happiness-Research; Visual Empathy; Information Technologies; Global Visual Communication; Cross-Cultural Media and Communication; Online Social Network Sites and Political Movements; Political Participation; Political Culture; Political & Social Values, Value Change; Energy Geopolitics and Environmental Policy; Transnational Movements; International Relations; Qualitative Content Analysis; Visual Methods; Transformation Studies; China; Eastern Europe; Innovation studies; International Sanctions; Immigration and Right-Wing Parties.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Klimaschutz; Globalisierung; Internationale Institutionen; Eurokrise; Geschichte der internationalen Beziehungen und Globalgeschichte; Globale Finanzkrise; Menschenrechte; Entwicklungshilfe; Populismus; Multi-level governance; Polyrational policy solutions for wicked problems; Staat-Wirtschafts-Beziehungen; Innovation; Sozialpolitik; Audio-visueller Terrorismus; Wahlkampfkommunikation; Protestforschung; Politische Diskursanalyse; Transformationsforschung; China und große Schwellenländer; Internationale Sanktionen; Interdependenz; Methodologie und vergleichende Feldforschung.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses erfolgt durch transdisziplinär angelegte und fachspezifische Seminare und Methodenworkshops, frühe Einbindung in die Forschung, Beteiligung an der Lehre; Teilnahme an internationalen Konferenzen; eine gemeinsame Ausbildung mit außeruniversitären Einrichtungen; die Möglichkeit Projektanträge zu stellen; Habilitationsmöglichkeit; hauseigene Karrieremessen.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Als Alternative zum Vollzeit-Praktikum können Studierende die StartUp-Option wählen. Die StartUp-Option ermöglicht es Studenten, die besonders daran interessiert sind, ihr eigenes Unternehmen zu gründen, sich auf die Entwicklung ihres Geschäftsplans über einen Zeitraum von zwei aufeinander folgenden Monaten konzentrieren. Die StartUp-Option wird vom StartUp-Koordinator der Fakultät beaufsichtigt.
  • Sonstige Besonderheiten
    Englischsprachige Campus-Universität; Studierende aus über 100 Nationen; transdisziplinäre, problemorientierte Studiengänge und Forschung; individuelle Studierenden-Betreuung; vielfältige Studierenden-Aktivitäten auf den Gebieten Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kultur, Sport, Nachhaltigkeit, Responsible Leadership etc.; vielfältige Wirtschaftskooperationen; Alumni-Netzwerke.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.bigsss-bremen.de/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren