1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Medizin
  5. Charité Berlin
  6. Medizinische Fakultät
Ranking wählen
Medizin, Fachbereich

Medizinische Fakultät an der Charité Berlin


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 5.870 *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 93,0 % *
Erfolgsquote erster Abschnitt Med. Prüfung (M1) keine M1, da Modellstudiengang
Examensergebnis zweiter Abschnitt Med. Prüfung (M2) 502,0 Standardpunkte

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor 16,8
Zitationen pro Publikation 9,1
Forschungsgelder pro Professor 761,6 T€
Promotionen pro Professor 2,1
Habilitationen pro 10 Professoren 1,9
Forschungsreputation 61,3 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Betreuung im Patienten-Unterricht
Lehrangebot
Studienorganisation
Prüfungen
Verzahnung Vorklinik-Klinik
Wissenschaftsbezug
Angebote zur Berufsorientierung
Unterstützung für Auslandsstudium
Räume
Bibliotheksausstattung
IT-Infrastruktur
Skills Labs
Allgemeine Studiensituation

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Angewandte Hebammenwissenschaften (BSc, ab Wintersemester 2021/22)
schon gewusst?
Über das Fach Medizin
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Modellstudiengang mit Verknüpfung von theoretischen und klinischen Inhalten vom 1. Semester bis zum PJ; frühzeitige Patientennähe; forschungsnahe Module; umfassende Einbindung problemorientierten Lernens und Kommunikation/Interaktionstrainings.
  • Ausgestaltung von Übungsmöglichkeiten
    Das Lernzentrum der Charité ist der zentrale Ort für Medizinstudierende sowie Studierende und Auszubildende anderer Fächer, miteinander, voneinander und übereinander zu lernen. Es wurde als eines der ersten Skills Labs deutschlandweit vom Ausschuss für Praktische Fertigkeiten der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung zertifiziert. Ziel des Lernzentrums ist es, die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der verschiedenen Lernenden zu unterstützen und selbstbestimmtes Lernen zu fördern sowie allen Lehrenden zu ermöglichen, eine angenehme geschützte Lehr- und Lernatmosphäre zu schaffen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang.
  • Besonderheiten in der Forschung
    An der Charité arbeiten Forschende in den drei Säulen Fakultät, Universitätsklinikum und Berlin Institute of Health vor allem in den Schwerpunkten Infektion, Inflammation und Immunität, Kardiovaskuläre Forschung und Metabolismus, Seltene Erkrankungen und Genetik, Onkologie, Regenerative Therapien und Neurowissenschaften daran, zukunftsweisende Entwicklungen auf dem Gebiet der Medizin bei höchsten Anforderungen an Qualität und Nachhaltigkeit voranzubringen. Im Vordergrund steht das interdisziplinäre Zusammenwirken von grundlagenorientierter und patientennaher Forschung.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Das Personalentwicklungskonzept der Charité zeigt dem wissenschaftlichen Nachwuchs und den wissenschaftsunterstützenden Beschäftigten Perspektiven auf, um die besten Talente zu gewinnen, zu qualifizieren und zu halten. Es bietet über alle Karrierestufen (R1 bis R4) verlässliche Planungen mit angepassten Fördermaßnahmen unter dem Oberziel der Gleichstellung und Chancengerechtigkeit. Die Förderung beginnt mit Stipendien für Studierende und reicht bis hin zu Clinician Scientist-, Medical Scientist- und Medical Educator-Programmen in den höheren Karrierestufen.
  • Sonstige Besonderheiten
    Dieter Scheffner Fachzentrum als eigenständige Einrichtung für medizinische Hochschullehre und evidenzbasierte Ausbildungsforschung; frühzeitige obligatorische Unterrichtsveranstaltungen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.charite.de/forschung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren