1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni BW München
  6. Fakultät für Informatik
Ranking wählen
Informatik, Fachbereich

Fakultät für Informatik an der Uni BW München


  • Werner-Heisenberg-Weg 39
  • 85577 München
  • Telefon: +49 89 6004-2320
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 150
Anzahl Masterstudierende 25
Anteil Lehre durch Praktiker 20,0 %

Duales Studium

Dual Studierende keine

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 100,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 100,0 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/9 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 2/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 4,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 2/11 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 4/11 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 15,6 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 19,6 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 25,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 1,3
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 132,3 T€
Promotionen pro Professor 0,3

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,9 *
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot 2,9
Studienorganisation 1,4
Prüfungen Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Wissenschaftsbezug Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Angebote zur Berufsorientierung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Bibliotheksausstattung 1,3 *
IT-Infrastruktur Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Übergang zum Masterstudium Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge mit Detailinfos

Lehramt-Studium

Lehramtstudiengänge keine
Lehrerbildungszentrum der Hochschule -
Informationen im Monitor Lehrerbildung -

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Intensive Betreuung; Kleingruppenkonzept; sehr gutes Betreuungsverhältnis Professor/Student; Campusuniversität; Möglichkeit des Intensivstudiums: Bachelor-Abschluss kann in 2,25 Jahren erreicht werden, Master-Abschluss in weiteren 1,75 Jahren; Einbindung von Studierenden in aktuelle Forschungsprojekte; große praktische Anteile in Praktika und Projekten; Auslandsaufenthalte während des Studiums werden gefördert
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochbegabtenprogramm; Matheclub
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Spezielle Infotage; Brückenkurs; Tutorien
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Zahlreiche Studenten erhalten die Möglichkeit, eines finanzierten Auslandsaufenthaltes an renommierten Partneruniversitäten (u.a. NPS Monterey, Comlumbia University, NU Singapore). Aufenthalte können auch schon im Bachelorstudium realisiert werden. Vor- und Nachbereitung dieser Aufenthalte wird angeboten.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Arizona, USA; Naval Postgraduate School Monterey, USA; Tongji Universität, China; Universität Salerno, Italien; Universität Camerino, Italien; ENSAM Paris, Frankreich; Universidad Nacional Mar del Plata, Argentinien; KMITL King Mongkut's Institute of Technology Bangkok, Thailand
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Sehr gute technische Ausstattung; mehrere Labore; Anbindung der Wohnbereichs-Arbeitsplätze auf dem Campus über das Rechenzentrum.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Übergreifendes Forschungsthema: "Beherrschbarkeit komplexer Systeme" mit den interagierenden Teilbereichen: Mathematisch-formale Methoden, Entwurf und Implementierung komplexer Systeme, Anwendungen. Themengebiete sind unter anderem: IT-Sicherheit und Cyber Defense, Modellbildung, Simulation, Operations Research, Social Software, Geoinformatik, Visual Computing, Integration, Langzeitarchivierung, Graphtransformationen und Metamodellierung, Berechenbarkeit und Komplexität.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Hochbegabtenprogramm; Doktorandenseminare; Didaktische Weiterbildungsseminare - Coaching - Lernzentrum am INF1
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Enge Kooperation mit dem Straschegg Center in München und Entrepreneurveranstaltungen wie ICE Konferenzreihe.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Es wurde schon mehrmals Ausnahmen hinsichtlich des Prüfungszeitraumes für betroffene Studenten realisiert.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Die Fakultät engagiert sich seit Jahren am interdisziplinären Studienprogramm studium plus und bietet darin eine einsemestrige fachübergreifene Lehrveranstaltung an, an der sich fast alle Dozenten der Fakultät beteiligen, u.a. Literaturwissenschaft trifft Informatik, Digital Humanities, Serious Games und Social Software.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.unibw.de/inf
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren