1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Biologie / Biowissenschaften
  5. Uni Gießen
  6. Fachbereich 08: Biologie und Chemie
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Biologie / Biowissenschaften, Fachbereich

Fachbereich 08: Biologie und Chemie


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 62
Studierende insgesamt 690
Anzahl Masterstudierende 300

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 96,1 % *

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,7
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 5/8 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 3/8 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 2/6 Punkten
Studienorganisation 1,7
Prüfungen 1,7
Laborpraktika 2,0
Exkursionen 1,7
Wissenschaftsbezug 2,2
Angebote zur Berufsorientierung 2,3
Unterstützung für Auslandsstudium 2,2
Räume 1,9
Bibliotheksausstattung 2,0
IT-Infrastruktur Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 2,2 *
Lehrangebot 3,0
Studienorganisation 2,3
Prüfungen 3,2 *
Schulpraxis 1,9
Räume 2,4
Bibliotheksausstattung 1,7
IT-Infrastruktur 2,1
Allgemeine Studiensituation 2,4

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 880
Lehramtstudiengänge Lehramt Biologie: Förderschule; Haupt- und Realschule; Gymnasium
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Biologie / Biowissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Das Fach Biologie (außer Lehramt) zeichnet sich durch eine studierenden- und prüfungsfreundliche Blockmodularisierung aus. Darüber hinaus wird eine sehr breite Lehre angeboten mit umfangreichen Wahlmöglichkeiten an fachlichen und außerfachlichen Modulen. Es findet eine individuelle Betreuung mit vielfältigen Beratungs- und Unterstützungsangeboten statt. Über die Hermann-Hoffmann-Akademie wird das Ausbildungskonzept "Lernen durch Lehren" gefördert. Drei Studiengänge werden in Korporation mit anderen Fachbereichen angeboten, um die Interdisziplinarität zu erhöhen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Verschiedene universitätsweite Angebote: Hochschulinformationstage, Vortragsreihe in der Bewerbungsphase, Angebote für Schülergruppen (an der Hochschule oder an der Schule), umfangreiches Informations- und Beratungsangebote www.uni-giessen.de/studium/askjustus
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Studieneinführungswoche: Studienanfänger/innen werden in Mentorengruppen von geschulten Studierenden höherer Fachsemester angeleitet. Studienbegleitend: Mentoring durch Professoren/innen in den ersten 4 Semestern; "Einstieg mit Erfolg 2020"; Studienfachberater als Ansprechpersonen für individuelle Fragen; Online-/e-leraning-Angebote; Flyer, Studienführer.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-giessen.de/fbz/fb08/studium
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Nachwuchsförderung reicht von der Frühphase des Studiums (Hermann-Hoffmann-Akademie) bis zur Postgraduiertenausbildung im „International Giessen Graduate Centre for the Life Sciences“, im Exzellenzzentrum für Meereswissenschaft „CEMarin“ sowie im EU-geförderten ITN „PRIDE“. Hervorzuheben sind das Mentoren-System im B.Sc. Biologie und das Betreuer-System im M.Sc. Biologie, welche eine frühe Qualifikation des Nachwuchses unterstützen. Darüber hinaus dienen spezifische außerfachliche Module dem Erwerb von Vermittlungs- und Projektmanagementkompetenzen sowie der individuellen Karrierebildung.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren