1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Biologie / Biowissenschaften
  5. Uni Greifswald
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Biologie / Biowissenschaften, Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät an der Uni Greifswald


Fachrichtung Biologie und Institut für Biochemie

  • Friedrich Ludwig Jahn-Straße 15 a
  • 17487 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 420-4150
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehre in Kernbereichen
Studierende insgesamt 970 *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 5/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 84,3 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 50,7 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot 2,3
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 7/8 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 4/8 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 4/6 Punkten
Studienorganisation 1,8 *
Prüfungen 2,3
Laborpraktika 1,6
Exkursionen 1,9
Wissenschaftsbezug 2,3
Angebote zur Berufsorientierung 2,8
Unterstützung für Auslandsstudium 1,6
Räume 1,8
Bibliotheksausstattung 1,9 *
IT-Infrastruktur 2,3 *
Allgemeine Studiensituation 2,1

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende keine Angaben
Lehramtstudiengänge keine Angaben
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Biologie / Biowissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Vollständiges biologisches Fächerspektrum (Botanik, Zoologie, Genetik, Mikrobiologie, Ökologie) mit interdisziplinären Spezialitäten forschungsnaher Lehre (funktionelle Genomforschung, Infektionsbiologie, biological responses to novel and changing environments).
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschulinformationstage, Schülerstudium
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Beratungsgespräche, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Aktive Bemühung um interessante ERASMUS-Partner, Forcierung des Studierendenaustausches im ERASMUS Plus-Programm; Einladung internationaler Dozenten zu summer schools der Graduiertenkollegs, die für fortgeschrittene Studierende zugänglich sind.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Intensive individuelle Betreuung von Bachelor- und Master-Kandidaten sowie Doktoranden; 3 Graduiertenkollegs der DFG in den oder mit Beteiligung der Biowissenschaften; Institutskolloquien mit internationalen Vortragsgästen; Graduiertenakademie der Universität; Durch das Personalentwicklungskonzept der Uni weitere Förderung: Tenure Track - Positionen; Graduiertenakademie; Hochschuldidaktik; zusätzliche Fördermaßnahmen; Wissenschaftsnahe Funktionsstellen; Käthe-Kluth-Nachwuchsgruppe; Mentoringprogramm für Wissenschaftlerinnen; Unterstützung bei Einwerbung von Forschungsmitteln und Ausgründungen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren