1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Biologie / Biowissenschaften
  5. TU Kaiserslautern
  6. Fachbereich Biologie
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Biologie / Biowissenschaften, Fachbereich

Fachbereich Biologie


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 57
Studierende insgesamt 460
Anzahl Masterstudierende 48

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 55,1 % *

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot 2,4
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 8/8 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 4/8 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 3/6 Punkten
Studienorganisation 1,8
Prüfungen 2,4
Laborpraktika 1,9
Exkursionen 2,2
Wissenschaftsbezug 2,0
Angebote zur Berufsorientierung 2,3
Unterstützung für Auslandsstudium 2,0
Räume 2,0
Bibliotheksausstattung 1,5
IT-Infrastruktur 1,9
Allgemeine Studiensituation 2,2

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung im Studium 2,0 *
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 2,2
Prüfungen 2,5 *
Schulpraxis 2,2
Räume 1,9
Bibliotheksausstattung 1,4
IT-Infrastruktur 1,8
Allgemeine Studiensituation 2,1

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 240
Lehramtstudiengänge Lehramt Biologie: (B.Ed./M.Ed.); Realschule Plus (M.Ed.); Gymnasium (M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Biophysik (B.Sc., M.Sc.) an der TU Kaiserslautern
schon gewusst?
Über das Fach Biologie / Biowissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Modernes Studienkonzept mit einem breiten Spektrum verschiedener Fachrichtungen von modernen, molekularen bis klassisch organismischen Fächern; Unterschiedlichste Vertiefungsrichtungen; Möglichkeit zu Auslandssemestern; praxisorientierte Ausbildung in Laboren mit modernster Forschungstechnologie, meist in Kleingruppen; familiärer Fachbereich; sehr gutes Betreuungsverhältnis
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Orientierungsstudium der TU Kaiserslautern (TUKZERO), "Studien-Informationstag", "Nacht, die Wissenschaft", "Tag der Biologie", Vortragsreihe "Studium & Beruf" zusammen mit der Agentur für Arbeit, "Girls' Day", "Schülerinnentag",individuelle Beratungsgespräche, etc.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Diverse Begrüßungs-, Einführungs- und Informationsveranstaltungen, "Ersti-Info-Mappe","Kick-off"- und "Warm-Up"-Meetings, generelle und individuelle Studienberatung inkl. Studienverlaufsplanung, Mathematik-Brückenkurs, Einführungswoche der FAchschaft, etc.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-kl.de/zg/studieninteressierte/
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Nachwuchsring der TU Kaiserslautern, Strukturiertes Promotionsprogramm; Möglichkeit der Teilnahme an einem internat. Graduiertenkolleg; personelle & finanzielle Unterstützung von Juniorprofessor*innen; Möglichkeit zur Habilitation; Einbindung in den Forschungsschwerpunkt der Forschungsinitiative Rheinland-Pfalz, Vernetzung sowohl beim fachbereichsinternen (Fachbereichsseminar) als auch beim nationalen/ internationalen fachwissenschaftlichen Austausch im Rahmen eines Biologischen Kolloquiums; Seminar "Biolog*innen im Beruf"; Unterstützung studentischer Vorhaben wie z.B. Studierenden-Konferenz;
  • Sonstige Besonderheiten
    Professionalisiertes Studienmanagement zur kontinuierlichen Verbesserung der Studierbarkeit in allen Studiengängen; Juniorprofessor*innen mit eigenen Arbeitsgruppen und eigenem Lehrangebot; Emmy-Noether-Stipendiat mit eigener Arbeitsgruppe; modernste Frschungstechnologien; DFG-Vertrauensdozentin;
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren