1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Biologie / Biowissenschaften
  5. TU München/Freising
  6. Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Biologie / Biowissenschaften, Fachbereich

Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt


Studienfakultät Biowissenschaften

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 151
Studierende insgesamt 660
Anzahl Masterstudierende 315

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 72,2 % *

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,5
Unterstützung im Studium 2,5
Lehrangebot 2,6
Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen 6/8 Punkten
Vermittlung methodischer Kompetenzen 3/8 Punkten
Vermittlung fachübergreifender Kompetenzen 2/6 Punkten
Studienorganisation 1,7
Prüfungen 2,7
Laborpraktika 2,2
Exkursionen 2,6
Wissenschaftsbezug 2,3
Angebote zur Berufsorientierung 2,2
Unterstützung für Auslandsstudium 2,6
Räume 1,8
Bibliotheksausstattung 1,5
IT-Infrastruktur 1,5
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Keine Befragung
Unterstützung im Studium Keine Befragung
Lehrangebot Keine Befragung
Studienorganisation Keine Befragung
Prüfungen Keine Befragung
Schulpraxis Keine Befragung
Räume Keine Befragung
Bibliotheksausstattung Keine Befragung
IT-Infrastruktur Keine Befragung
Allgemeine Studiensituation Keine Befragung

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende keine Daten vorliegend
Lehramtstudiengänge Lehramt Naturwissenschaftliche Bildung/Biologie und Chemie: Gymnasium (B.Ed./M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule -
Informationen im Monitor Lehrerbildung -

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Biologie / Biowissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Matrixstruktur (Studienfakkultät und Forschungsdepartments bilden Matrix) erlaubt Zugriff auf breite Expertise und schafft so breite Studienmöglichkeiten; Kooperation mit Helmholtzzentrum (Professuren an der Fakultät); Betreuung und Schulung der Dozenten durch TUM ProLehre; breites Angebot an allgemeinbildenden Fächern durch Carl von Linde-Akademie; Munich Center of Technology and Society; Limnologische Station mit Gästehaus; Dozenten haben hohes internationales Renomee (h-Index, internationale Kooperationen).
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Ran an die TUM: Perspektive Studium; Schülertag – Tag der offenen Tür für Studieninteressierte; Workshop zur Studienentscheidung für alle Interessierten ab 16 Jahre; Vorlesungen erleben – Hochschulorientierungstage München; Studium Generale; Abitag WZW; Studienfakultät Biowissenschaften: Neugierig auf den Campus
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    First Contact; Fit for TUM; Semestereinführurng Studienfakultät; Biowissenschaften; Semestereinführung Fachschaft Biowissenschaften (mit Campus-Führung, Kennenlernen, gemeinsame Aktivitäten); Allgemeine Einführung zu außerfachlichen Angeboten der TUM und Gruppen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.schueler.tum.de/studieninteressierte/
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Graduiertenzentrum Weihenstephan (Strukturierte Promotion); Munich Center of Technology and Science (Fachübergr. Kompetenzen, Erfolgreich studieren); ProLehre für Tutoren/Dozenten; Promotionsrecht für Nachwuchsgruppenleiter; Tenure Track System; Internes Fort- und Weiterbildungsprogramm; Sprachenzentrum TUM mit Option, englischsprachige Texte zu überarbeiten
  • Sonstige Besonderheiten
    Matrixstruktur (Studienfakultät und Forschungsdepartments bilden Matrix) erlaubt Zugriff auf breite Expertise und schafft so breite Studienmöglichkeiten; Markt der Möglichkeiten: Jährliche Veranstaltung, in der alle an den Biowissenschaften beteiligten Lehrstühle sich mit Postern und Ständen vorstellen (vom Molekül bis zum Ökosystem, aktuelle Forschungsprojekte, Kontaktmesse für Lehrveranstaltungen, Forschungspraktika und Abschlussarbeiten). Billoquium: studentisch organsierte Vortragsreihe mit internationalen wegweisenden Wissenschaftlern.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren