1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS Albs.-Sig./Albstadt
  6. Fakultät Computer Science/Informatik
Ranking wählen
Informatik, Fachbereich

Fakultät Computer Science/Informatik an der HS Albs.-Sig./Albstadt


IT Security, Systems Engineering, Technische Informatik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 670 *
Anteil Lehre durch Praktiker 15,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 90,2 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 27,5 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 15,2 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,3
Studienorganisation 1,8 *
Prüfungen 2,0
Angebote zur Berufsorientierung 2,0
Praxisbezug 2,0
Unterstützung für Auslandsstudium 1,8
Räume 1,5 *
Bibliotheksausstattung 2,0
IT-Infrastruktur 1,7
Ausstattung der Arbeitsplätze 2,2
Allgemeine Studiensituation 2,2

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Technische Informatik berufsbegleitend (B)
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Abgestimmtes breites Studienangebot; Flexibilität in der Gestaltung; Praxisorientierung; individuelle Betreuung; studieren mit individuell angepasster Geschwindigkeit; nahtloser Übergang von Bachelor- zu Masterstudiengängen (ohne Zeitverlust); kontinuierliche Anpassung des Studienangebotes an die Nachfrage der Studierenden und die Bedürfnisse der Wirtschaft. Regelmäßige und ständige Evaluation der Lehre durch Studierende und Besprechung der Ergebnisse in den zuständigen Gremien, Studienkommission etc.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    - Mint-Projekt in Kooperation mit Schulen im Kreis - Schüleruni - GirlsDay
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    - Orientierungsstudium - begleitende Tutorien mit freiwiller Teilnahme
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    - Karierebörse - Tag der Technik - Hackaton
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    - Orientierungsstudium - begleitende Tutorien mit freiwiller Teilnahme , Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Inha University, Incheon, Südkorea; IDC Herzliya, Israel; Cal State Fullerton, USA; Universidad Panamericana Guadalajara, Mexiko; Napier University, Schottland; Universidade de Vigo, Spanien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Mehrere humanoide Roboter, Smartphones, Tablets, Enwicklungsumgebungen auf Basis von Eclipse ADT Plugin/ PhoneGap/ Xnode/ Visual Studio; Lernzentrum zur Persönlichkeitsbildung mit 70"-Multitouch Monitor; MINT-Werkstatt für interdisziplinäre Projekte; Labor für Kommunikations- und Netzwerktechnik: Cisco-Router, Etherreal, LANguard, Network Security Scanner, Einplatinenrechner; Labor für Informationstechnik: spezielle Messgeräte, Logicanalyzer, Spectrumanalyzer etc. Alle VL- und Lab-Räume der Technischen Informatik sind mit hochauflösendem Sympodium ausgestattet.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Senter-Projekt, Live-For, WMS, Sade, Lernwelten, Open C³S, AI4INFRA, Schwerpunkte sind Data Science und IT Security.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Lego Mindstroms Projekte werden von Professoren unter Mitwirkung/Unterstützung durch Studierende an Schulen vorgestellt und mit Schülern bearbeitet. Die "Mint-Werkstatt" der Fakultät Informatik veranstaltet regelmäßige Workshops für Schüler. Die Fakultät Informatik unterstützt stets Veranstaltungen zur Förderung der Arbeiten von Jugendlichen in der Technologiewerkstatt-Albstadt.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Technologiewerkstatt, School of Entrepreneurship, Startup Manager.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Informatik-Studiengänge kooperieren eng mit den thematisch benachbarten Studienbereichen der Hochschule: Maschinenbau, Wirtschaftsingenieuwesen und Betriebswirschaftslehre. Die Themen sind "Virtual Reality“, "Mobile Computing (Augmented Reality)“ "Robotik“, "Produktionssimulation", "Industrie 4.0“ und "IT Governance, Risk & Compliance Management". Die IT-Studiengänge sind darüber hinaus maßgeblich an dem hochschul- und länderübergreifenden Forschungsprojekt Open C³S beteiligt. Die Forschungsergebnisse fließen unmittelbar in die Studienprogramme ein und bereichern diese nachhaltig.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.hs-albsig.de/hochschule/Forschung/iaf/Seiten/Homepage.aspx
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren