1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. FH Münster
  6. Fachbereich Gesundheit - Münster School of Health
Ranking wählen
Pflegewissenschaft, Fachbereich

Fachbereich Gesundheit - Münster School of Health an der FH Münster


  • Leonardo Campus 8
  • 48149 Münster
  • Telefon: +49 251 83-65850 /-65851
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 910
Anteil Lehre durch Praktiker 20,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 10,0 %

Duales Studium

Dual Studierende 50
Ausmaß der Verzahnung 9/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 95,9 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 51,7 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 52,8 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 15,4 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 3

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot 2,9 *
Studienorganisation 2,1
Prüfungen 2,3 *
Praxisbezug 2,2
Unterstützung für Auslandsstudium 3,2
Räume 1,8
Bibliotheksausstattung 2,6
IT-Infrastruktur 2,4
Allgemeine Studiensituation 2,5

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Hohe Theorie-Praxis-Vernetzung; eine dem Menschen und seinem soziokulturellen Umfeld zugewandte, ganzheitliche und verschiedene Perspektiven umfassende Sicht von Gesundheit und Krankheit; in dualen Studiengängen besonderer Support durch Lernprozessbegleiter, einer Lernplattform sowie kollegialer Beratung; Partnerschaften mit diversen Praxiseinrichtungen (auch auf internationaler Ebene) ermöglichen integrierte Praxisphasen sowie praxisorientierte Projekte; Simulationsraum (Skills Lab) ermöglicht unterschiedliche Szenarien der Patientenversorgung und des späteren Berufsalltags zu simulieren.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    fachbereichsspezifische Infoveranstaltungen (auch an Schulen),Studienwahlworkshops(auch an Schulen);Schülercampus, Schülerstudium; Hochschultag; Schnuppervorlesungen; Stände auf Schülermessen; individuelle Beratung durch ZSB + Studienfachberatung; Broschüre "Meine Studienwahl"; Broschüren "fhkompakt Bachelor" + "fhkompakt Master"; Stipendienberatung;Beratung Beeinträchtigte
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    studiengangsspezifische Einführungsveranstaltung; Begleitung durch Tutoren/Mentoren; Vorstellung zentraler Beratungsangebote in Erstsemesterveranstaltung; Nachzüglerbetreuung; Workshops zu Lern-und Arbeitstechniken, Zeitmanagment etc.; Stipendienberatung; individuelle Beratung durch ZSB + Studienfachberatung; Broschüre "fhkompakt Beratung"; Erstsemestertaschen mit Infos; ..
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    studiengangsspezifische Einführungsveranstaltung; Begleitung durch Tutoren/Mentoren; Vorstellung zentraler Beratungsangebote in Erstsemesterveranstaltung; Nachzüglerbetreuung; Workshops zu Lern-und Arbeitstechniken, Zeitmanagment etc.; Stipendienberatung; individuelle Beratung durch ZSB + Studienfachberatung; Broschüre "fhkompakt Beratung"; Erstsemestertaschen mit Infos; .., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Fachhochschule Westschweiz, Schweiz; The Arctic University of Norway, Norwegen; Universitat Rovira i Virgili, Spanien; University College of Northern Denmark, Dänemark
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne und sehr gut ausgestattete Lehrräumlichkeiten; Selbstlernräume mit umfassender Medienausstattung; Simulationsraum (Skills Lab) zur Simulation und anschließenden Reflexion unterschiedlicher Szenarien des späteren Berufsalltages; Diktiergeräte für qualitative Sozialforschung; Softwarelizenzen für qualitative Sozialforschung; stark ausgeweitetes Angebot elektronischer Medien; kostenlose Nutzung von 19 fachspezifischen Datenbanken.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Es erfolgt eine systematische Einbindung von Bachelor- und Masterstudierenden in Forschungsprojekte u.a. im Rahmen von studentischen Projekten. Hieraus ergeben sich interessante Möglichkeiten für Abschlussarbeiten.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Beteiligung am FH-internen Programm für Qualifizierungsstellen zur Promotionsförderung (max. 4 Jahre, Stellenumfang 0,75 VZÄ, schwerpunktmäßig Arbeit an der kooperativen Promotion, Teilnahme an Veranstaltungen des Promotionskollegs, Lehrumfang 2 SWS); Beschäftigung von Nachwuchsprofessor*innen durch Teilnahme am Landesprogramm "Karriereweg FH-Professur" (Mittel für auf drei Jahre befristete Fördermaßnahmen).
  • Sonstige Besonderheiten
    Mobilitätsunterstützung für studentische Projekte durch Dienst-KfZ
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.fhms.eu/zsb
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren