1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. HAW Würzburg-Schweinfurt/Würzb.
  6. Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften
Ranking wählen
Pflegewissenschaft, Fachbereich

Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften an der HAW Würzburg-Schweinfurt/Würzb.


Studiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Studierende insgesamt 190
Anzahl Masterstudierende keine Masterstudiengänge
Anteil Lehre durch Praktiker 25,0 %

Duales Studium

Dual Studierende keine

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 97,1 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 6/11 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 19,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 30,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor keine Angaben
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) keine

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 3,0
Unterstützung im Studium 2,7
Lehrangebot 3,5
Studienorganisation 1,9
Prüfungen 2,9
Angebote zur Berufsorientierung 2,8
Praxisbezug 3,0
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume 2,1
Bibliotheksausstattung 2,3
IT-Infrastruktur 2,8
Allgemeine Studiensituation 3,1

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Pflegewissenschaft
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Abgestimmtes Verhältnis zwischen Kleingruppen, Vorlesungen, Seminaren und Übungen; Tutorien zur Vertiefung der Lehrinhalte (optional); intensiver Kontakt zwischen Dozenten, Verwaltung und Studierenden; intensive Studienfachberatung; Einsatz von Lehrbeauftragten zur Förderung des Theorie-Praxis-Transfers; Einblick in unterschiedliche Fachrichtungen (Interdisziplinarität)
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschulinformationstag, Schnupperstudium, Studienführer, Messe, persönliche Beratung
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungstage, Patenschaftsprogramm, Erstsemesterheft
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Regelmäßiger jährlicher Austausch mit der Pfeiffer University Charlotte, North Carolina, USA; Unterstützung bei Auslandspraktika (z.B. in Indien, USA, Australien)
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Pfeiffer University (Charlotte, NC); University Umea, Sweden
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    PC-Pool für den Studiengang; Smartboard; Vielzahl fachspezifischer Datenbank über Hochschulbibliothek, E-Learning-System; soziale Roboter
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Informationen und Beratungen durch die Promotionsbeauftragte der Fakultät, Angebot einer Schreibwerk für Masterstudierende, Unterstützung für kooperative Promotionen mit in- und ausländischen Universitäten, Unterstützung bei der Vernetzung, drei habilitierte Professoren der Fakultät stehen für Mitwirkung in Promotionsverfahren zur Verfügung. Die Hochschule ist Mitglied in den bayerischen Verbundkollegs Gesundheit und Digitalisierung.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Prüfungszeitverlängerung; intensive Beratung und Betreuung.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    fas.fhws.de/forschung_und_entwicklung.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren