1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pharmazie
  5. Uni des Saarlandes/Saarbrücken
  6. Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät
Ranking wählen
Pharmazie, Fachbereich

Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät an der Uni des Saarlandes/Saarbrücken


Fachrichtung Pharmazie

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 490

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/13 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 86,2 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 1,6 *
Prüfungen Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Wissenschaftsbezug Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Angebote zur Berufsorientierung 2,7
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume 3,4
Bibliotheksausstattung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
IT-Infrastruktur Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Ausstattung Praktikumslabore Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Allgemeine Studiensituation 2,4

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Master of Science in Pharmazie (kann optional zusätzlich zum Staatsexamen erworben werden)
schon gewusst?
Über das Fach Pharmazie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Thematische Schwerpunkte sind Mikroorganismen als Wirkstofffabriken, Naturstoffe, Immunologie, Methoden des Designs neuartiger Wirkstoffstrukturen, Pharmazeutische Nanotechnologie, Zell- und Gewebe-basierte in-vitro-Modelle (u.a. als Ersatz für Tierversuche). Insbesondere im praktischen Bereich werden die Studierenden mit modernsten Methoden und neuen Technologien (z.B. Konfokal-Mikroskopie, Massenspektrometrie, NMR) vertraut gemacht.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Orientierungsworkshops der Zentralen Studienberatung, Studieninfotage, Schnupper-Studium, Junior-Studium, Starter-Studium, Tag der Offenen Tür, Messe "Abi, was dann?", UniTage für Studieninteressierte sowie Infovorträge (z.B. zu Bewerbung/Einschreibung); Schulbesuche durch Uni-MitarbeiterInnen; Besuchsprogramm für Schulklassen; Campus-Führungen; Kinderuni; Girl's Day
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungseinheit der Fachschaft; Semestereinführung durch Fakultät; studiengangsspezifische Einführungsveranstaltung; Einführungsveranstaltung zu Prüfungsorganisation; Kurse zur Stundenplanerstellung der Zentralen Studienberatung, Online-Checkliste zum Studienbeginn, Mentorenprogramm, Tag der Studienfinanzierung
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Praktikumsbörse; Messe "Abi, was dann?", Karrieremesse "NEXT", Veranstaltungen der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Orientierungseinheit der Fachschaft; Semestereinführung durch Fakultät; studiengangsspezifische Einführungsveranstaltung; Einführungsveranstaltung zu Prüfungsorganisation; Kurse zur Stundenplanerstellung der Zentralen Studienberatung, Online-Checkliste zum Studienbeginn, Mentorenprogramm, Tag der Studienfinanzierung, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Orientierungsstudium/-semester, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Möglichkeit der Anfertigung einer Masterarbeit im Ausland, sofern Kooperationen des betreuenden Lehrstuhls an der Universität des Saarlandes bestehen.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Nutzung hochwertiger Forschungsapparaturen auch schon während des Studiums, z.B. NMR, Atomabsorptionsspektroskopie, Massenspektrometrie, UHPLC-MS, Multiphotonen- und Elektronen-Mikroskop; Nutzung von Forschungs-Software (z.B. für molekulares Modellieren); Plattform für umfassende intrazelluläre Diagnostik.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Entwicklung neuer Arzneistoffe zur Behandlung von Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Infektionen; Signaltransduktionswege bei Entzündungsprozessen; Untersuchung von menschlichem Proben- und Patientenmaterial; Omics-Technologien; Transport von Arzneistoffen über biol. Barrieren unter Einsatz von Nanotechnologie; Molekular- und Zellbiologie von Naturstoffproduzenten; naturstoffbasierte Wirkstoffe; Metabolismus von Suchtmitteln einschließlich Isoenzym-Identifizierung; Redox-modulierende Natur- und Wirkstoffe; Versorgungsforschung, Pharmakogenetik, pharmakokinetische/dynamische Modellierungen
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Graduiertenprogramm GradUS; Graduiertenschule der Fakultät; Exzellenzprogramm für Wissenschaftlerinnen.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Unterstützung von Unternehmensgründungen erfolgt über die Universitäts-weite Einrichtung UNEXIN (Unternehmertum, Existenzgründung und Innovation), welche unternehmerisches Denken und Handeln fördert und Lehre sowie Forschung im Bereich Entrepreneurship vorantreibt. So besteht u.a. die Möglichkeit, das Zertifikat ‚Entrepreneurship‘ zu erwerben. Die Universität des Saarlandes ist eine EXIST-Gründerhochschule.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.pharma.uni-saarland.de/personen.php
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    http://www.pharma.uni-saarland.de/studium.php
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren