1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Düsseldorf
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Informatik, Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät an der Uni Düsseldorf


Institut für Informatik

  • Universitätsstraße 1 (Gebäude 25.02, 25.12, 25.13-02)
  • 40225 Düsseldorf
  • Telefon: +49 211 811-2235 /-12193
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.600
Anteil Lehre durch Praktiker 0,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 0,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 5/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 61,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 46,9 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 0,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 0,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 2,2
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 31,1 T€
Promotionen pro Professor 0,8

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,6
Unterstützung im Studium 2,6
Lehrangebot 2,7
Studienorganisation 2,2 *
Prüfungen 2,2 *
Wissenschaftsbezug 3,2
Angebote zur Berufsorientierung 3,3
Unterstützung für Auslandsstudium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Räume 3,2
Bibliotheksausstattung 1,9
IT-Infrastruktur 3,1
Ausstattung der Arbeitsplätze 2,7
Allgemeine Studiensituation 2,7

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Jede Pflichtveranstaltung wird von einer/einem Dozent*in durchgängig über mehrere Jahre hinweg begleitet. Die Evaluationen und das Feedback der Studierenden kann dadurch systematisch in die Weiterentwicklung der Veranstaltungen einfließen, und die Veranstaltungen bleiben über die Jahre hinweg konsistent. Große Veranstaltungen werden durch die Verwendung von Online-Lernplattformen unterstützt, was die Kommunikation zwischen Studierenden und Lehrenden vereinfacht. Mögliche Hemmungen seitens der Studierenden Fragen zu stellen werden durch dies verringert.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    - Webseite (https://www.cs.hhu.de/studium-lehre-informatik/studieninteressierte/ist-informatik-in-duesseldorf-etwas-fuer-mich.html) - Girl's Day - Hochschulinformationstag (mit Angeboten der Fachschaft und des Studiengangs) - Studieren vor dem Abitur (https://www.hhu.de/studium/studienberatung/studieninteressierte/schuelerinnen/orientieren-und-kennenlernen/st - Vorlesungsbesuch zum Schnuppern
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    - Webseite (https://www.cs.hhu.de/studium-lehre-informatik/studieninteressierte/termine-und-links-fuer-erstsemester.html) - Survival Guide (online https://www.cs.hhu.de/studium-lehre-informatik/studieninteressierte/survival-guide-fuer-studienanfaenger.html & print) - Vorkurs
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    - Webseite (https://www.cs.hhu.de/studium-lehre-informatik/studieninteressierte/termine-und-links-fuer-erstsemester.html) - Survival Guide (online https://www.cs.hhu.de/studium-lehre-informatik/studieninteressierte/survival-guide-fuer-studienanfaenger.html & print) - Vorkurs, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Université de Nantes, Frankreich; Universidad Politécnica de Madrid, Spanien; Universidad San Jorge, Zaragoza, Spanien; Universität Basel, Schweiz; Institute of Technology, Blanchardstown, Irland; Göteborgs Universitet, Schweden; Technological Educational Institut of Epirus, Arta, Griechenland; University of Warmia and Mazury, Olsztyn, Polen; Università di Pisa, Italien; Universität Hacettepe, Ankara, Türkei
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Sehr guter Zugang zum leistungsfähigen High Performance Cluster "HILBERT", der auch von Studierenden für entsprechende Abschlussarbeiten genutzt werden kann. Hervorragende Infrastruktur für Anwendungen der Künstlichen Intelligenz und im Machine Learning.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Starke interdisziplinäre Ausrichtung in der Forschung, z.B. durch die Beteiligung der Bioinformatik am Excellenzcluster der Biologie; durch intensive Zusammenarbeit mit den Sozialwissenschaften am "Düsseldorf Institute for Internet and Democracy" (mit Fokus auf Digitale Demokratie) und dem "Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften" in Köln; enge Kooperationen mit der Medizin in den Bereichen Data Science und Künstliche Intelligenz; gemeinsame Professuren mit dem Forschungszentrum Jülich in Data Science und Machine Learning.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Der wissenschaftliche Nachwuchs wird gefördert durch die Heine Research Academies; für die MNF (und damit insbesondere die Informatik) ist iGRAD (Interdisciplinary Graduate and Research Academy Düsseldorf) daran beteiligt. Juniorprofessor*innen und Postdocs werden auch unterstützt durch das Junior Scientist and International Researcher Center der HHU.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Eine Professur für praxisnahe Gründungslehre wird derzeit eingerichtet. Unterstützung durch die DIWA GmbH, eine gemeinsame Technologie-Transferagentur der Heinrich-Heine-Universität und der Landeshauptstadt Düsseldorf. Ziel der DIWA ist es, Existenzgründungen aus der Wissenschaft zu unterstützen, Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu intensivieren und den Wissenschafts- und Technologiestandort Düsseldorf zu stärken.
  • Sonstige Besonderheiten
    Aufbau einer Gruppe von Mitarbeitern, welche sich mit besonderem Fokus und unter didaktischer Fortbildung der Entwicklung und Begleitung der Grundlagenlehre widmen. Im Zuge dieses Aufbaus soll ein Programm zur Früherkennung von Problemen und zur Unterstützung von schwachen Studierenden aufgebaut werden.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.cs.hhu.de/forschung-informatik.html
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.cs.hhu.de/studium-lehre-informatik/studieninteressierte.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren