1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS Reutlingen
  6. Fakultät Informatik
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Fachbereich

Fakultät Informatik


  • Alteburgstraße 150
  • 72762 Reutlingen
  • Telefon: +49 7121 271-4000
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 470
Anzahl Masterstudierende 69
Dual Studierende keine
Anteil Lehre durch Praktiker 18,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 97,4 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master nicht ausgeweisen, da im Schnitt <10 Absolventen/Jahr im Erhebungszeitraum (Ergebnis für Studiengang Human-Centered Computing (M.Sc.))

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 4/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 4/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 5,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 11/11 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 61,7 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 58,5 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 80,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 30,4 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 2

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,5
Unterstützung im Studium 1,6
Lehrangebot 1,9
Studienorganisation 1,5 *
Prüfungen 1,7
Angebote zur Berufsorientierung 1,5
Praxisbezug 1,7
Unterstützung für Auslandsstudium 1,6
Räume 2,0
Bibliotheksausstattung 1,4
IT-Infrastruktur 1,9
Allgemeine Studiensituation 1,6

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die Hochschule bietet als international ausgezeichnete Hochschule einen sehr internationalen Campus (>25% ausländische Studierende aus mehr als 100 Ländern). Dadurch gibt es eine vielfältige Infrastruktur zur Unterstützung von Auslandsaufenthalten (umfangreiche Sprachkurse, Finanzierungsoptionen, viele Partnerhochschulen). Die Studienprogramme bieten extra Mobilitätesfenster, die einen unkomplizierten Auslandsaufenthalt ermöglichen. Aufgrund regelmäßig anwesender Austauschstudierender der Partnerhochschule finden verschiedene Veranstaltungen in Englisch statt.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninfotage, Tag der offenen Tür, Schnuppervorlesungen, Bildungsmessen, Präsentation der Studiengänge vor Ort an den Schulen, persönliche Beratungstermine, Infomaterial wie Flyer
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Studienleitfaden, start your studies (umfangreiches Programm für Studieneinsteiger der Hochschule mit speziellen Einsteigerprogramm für die Informatik), Erstsemesterwochenende
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die Hochschule bietet als international ausgezeichnete Hochschule einen sehr internationalen Campus (>25% ausländische Studierende aus mehr als 100 Ländern). Dadurch gibt es eine vielfältige Infrastruktur zur Unterstützung von Auslandsaufenthalten (umfangreiche Sprachkurse, Finanzierungsoptionen, viele Partnerhochschulen). Die Studienprogramme bieten extra Mobilitätesfenster, die einen unkomplizierten Auslandsaufenthalt ermöglichen. Aufgrund regelmäßig anwesender Austauschstudierender der Partnerhochschule finden verschiedene Veranstaltungen in Englisch statt.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    National Chiao Tung University, Donghua University; Universitdad Austral; Universidad de Sevilla; Nelson Mandela Metropolitan University; UTS Sydney; University of West Florida, Pensacola, USA; Sheffield Hallam University Sheffield, Großbritanien; Otago Polytechnic; EIT Napier; IDC Herzliya
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Exzellent ausgestattete Labore für die Studierenden, die weit über reguläre Informatikangebote hinaus gehen; Forschung: Tonstudio, Filmstudio, Filmschnitträume, Virtual Reality Labor, professionelles Motion Capture Labor, IT-Sicherheit Labor, Medizininformatik Labor, Präsentations- und Medienlabor; IT-Übungsräume; umfangreiche Geräteausleihe (z.B. Fotokameras, HD Filmkameras, Beleuchtungseinheiten, Tonequipment, Laptops). Sehr gut ausgestattete Bibliothek mit Zugriff auf umfangreichen Wissenschaftsdatenbanken.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Enge Kooperation mit Universtiäten im In- und Ausland. Direkter Parter im Kooperativen Promotionsprogramm (Stipendienprogramme des Landes) mit der Universität Stuttgart, Mitarbeit in einem Kooperativen Promotionsprogramm mit der Universität Tübingen; enge Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten (Max-Planck, Fraunhofer, DFKI), Unterstützung bei Veröffentlichungen und Konferenzbeiträgen, Drittmittelprojekte zur Finanzierung von Promotionsstellen an der Fakultät (gegenwärte >20 Personen im Promotionsverfahren)
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.inf.reutlingen-university.de/forschung.html
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Hochschule Reutlingen bietet ein Programm zur Sensibilisierung für das Thema während des Studiums, unterstützt bei den ersten Ideen und Planungen bis zur direkten Hilfe bei Gründungen. Dies erfolgt interdisziplinär. Spezielle interdisziplinäere Projekte werden angeboten. Spezialisten der IHK sind regelmäßig auf dem Campus, haben hier ein festes Büro und bieten Beratung und Unterstützung. Der Fachbereich unterstützt all diese hochschulweiten Aktivitäten, auch durch Angebote innerhalb eigener Lehrveranstaltungen. Infrastruktur wie Makerspaces, Gründerzentrum sind im Aufbau.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Erreichbarkeit der Veranstaltungsräume durch Fahrstühle. Besondere Vereinbarungen bezüglich Prüfungsmodalitäten (inkl. Präsentationen) sind möglich.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Die Hochschule Reutlingen hat 2014 die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Diese Charta ist eine Unternehmensinitiative unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin (www.charta-der-vielfalt.de); weiterhin hat sich die Hochschule erfolgreich einem Auditierungsverfahren zum Thema Diversity gestellt. Diesen hochschulweiten Aktivitäten ist auch der Fachbereich verpflichtet.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren