1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geowissenschaften
  5. Uni Bremen
  6. Fachbereich 05: Geowissenschaften
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Geowissenschaften, Fachbereich

Fachbereich 05: Geowissenschaften


  • Klagenfurter Straße 2-4
  • 28359 Bremen
  • Telefon: +49 421 218-65010
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 510
Anzahl Masterstudierende 276
Anteil Lehre durch Praktiker 3,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 92,9 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 27,5 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 1/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 6/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 4/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 4/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 4,0
Zitationen pro Publikation 6,7
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 421,3 T€
Promotionen pro Professor 1,9
Forschungsreputation 41,4 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Exkursionen Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Geowissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Schwerpunktthemen der Lehre: Meeresgeologie, Meerestechnik, marine Ingenieur-geologie, marine Lagerstätten (Gashydrate, Erze), Hydrogeologie, Geobiologie, Petrographie, materialwissenschaftliche Mineralogie, Modellierung (Erdsystem, Sedimentationsprozesse), Glaziologie, Polargebietserforschung; Lehrende auch aus den umliegenden Forschungsinstituten sowie vom Geologischen Dienst Bremen, Einbindung des Materialwissenschaftlichen Verbunds MAPEX
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Einblicke: Informationen zum Studium + Praxisangebote der MINT-Fächer in den Osterferien; Infotag Studium: Infobörse für alle Studiengänge der Universität, separate Angebote (Schnupperstudium, Informationen, Vorträge) der Fächer (1 Tag, Mitte Mai); Open Campus: Tag der offenen Tür, Ausstellung; Datenbank Studium und Homepage Fachbereich; Fachbereichs- und Studiengangbroschüren (online + print)
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Septemberakademie 'Vom Kies zum Kontinent': dreitägiger Workshop/Schnupperstudium in Geowissenschaften; Orientierungswoche: Informationsveranstaltungen/Exkursionen/Vorträge/social Events; Studieneingangstutorien: Lehrende als Mentoren für eine kleine Gruppe Studierender; im Master: study-buddies: Studierende helfen Masteranfängern bei allen Fragen rund ums Studium und Leben
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.geo.uni-bremen.de/page.php?pageid=35
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Internationale Ausrichtung - Lehre: 3 internationale Masterstudiengänge (MSc Marine Geosciences, MSc Materials Chemistry and Mineralogy, MSc Process-oriented Material Sciences (ab WS 2018/19)), mit durchschnittl. 50% Studierenden aus dem Ausland, etliche Lehrende mit langjähriger Auslandserfahrung, Einbindung von Studierenden in internationale Forschungsprojekte, Mitnahme auf Schiffsexpeditionen weltweit. Kooperationen: Für den Studierendenaustausch (Bachelor- und Masterstudierende) 16 im Rahmen von ERASMUS+ bestehende Kooperationen mit Unis in Europa und in Chile, China, Russland + Neuseeland.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    University of Bergen, Norwegen; University of Tromsö, Norwegen; University of Southampton, UK; University of Utrecht, Niederlande; University of Iceland, Island; University of Cluj, Rumänien; University of Bologna, Italien; University of Bordeaux, France; Technical University of Istanbul, Türkei; University of Waikato, Neuseeland
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Ausstattung: Lehre in einem Gebäude, PC- / Notebook-Pool für Studierende, Ausstattung für Mikroskopier-, Karten- und Gesteinskurse, Mineral- und paläontologische Sammlung, 4 Exkursionsbusse, circa 20 hochmoderne Massenspektroskope für Analyse von Metallen, organischen Komponenten und Isotopen, Reinraumlabore, 2 Raster-EM und weitere Mikroskope, Zugang zu Forschungschiffen für Lehrveranstaltungen, Nutzung von Tiefseetechnologie wie ROV, Mehrkanalseismik, geophysikalische Messsonden.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Insbesondere die enge Verzahnung mit dem Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM) eröffnet die Möglichkeit, auf dem Gebiet der Meereswissenschaften auf international höchstem Niveau zu forschen. Schiffsausfahrten auf allen Ozeanen der Welt gehören zum Alltag Bremer Geowissenschaftler. Ein großer Anteil internationaler Promovierender (40 %) belegt eine starke internationale Vernetzung und Ausrichtung des Fachbereichs auf dieser akademischen Ebene. In Zusammenarbeit mit dem Hanse‐Wissenschafts‐Kolleg und durch die Ansiedlung des IODP Kernlagers ist Bremen ein attraktiver Ort für internationale Gastwissenschaftler.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Mit einem Fokus auf der Promovierenden-Ausbildung umfasst das Förderkonzept des Fachbereichs folgende Angebote: (i) Team-Betreuung durch mindestens drei erfahrene Wissenschaftler in halbjährlichen Treffen; (ii) Betreuungsvereinbarungen zwischen dem Promovierenden und dem projektverantwortlichen Betreuer; (iii) ein breites Qualifikationsprogramm mit fachlichen und überfachlichen Kursen und Workshops; (iv) Verfassen der Doktorarbeit in kumulativer Form (auch in englisch), die Artikel enthalten kann, die bereits in internationalen Fachzeitschriften publiziert wurden.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.geo.uni-bremen.de/page.php?pageid=33
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Die Studierenden des Fachbereichs Geowissenschaften erfahren eine persönliche Betreuung durch das Studienbüro.
  • Sonstige Besonderheiten
    Enge Anknüpfung an Forschung: Klima- und Ozeandynamik, Küsten- und Sedimentsysteme, Meeresgeologie, Geochemie, Geobiologie, angewandte Geologie, Entwicklung von Tiefseetechnologie,
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren