1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geowissenschaften
  5. Uni Freiburg
  6. Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen
Ranking wählen
Geowissenschaften, Fachbereich

Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen an der Uni Freiburg


Institut für Geo- und Umweltnaturwissenschaften

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehre in Kernbereichen
Studierende insgesamt 230
Anteil Lehre durch Praktiker 10,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 95,3 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master <10 Absolventen / Jahr

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 5/11 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 10,7
Zitationen pro Publikation 6,9
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 95,2 T€
Promotionen pro Professor 0,8
Forschungsreputation 2,1 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Laborpraktika Fallzahl kleiner 15
Exkursionen Fallzahl kleiner 15
Wissenschaftsbezug Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Geowissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnupperstudium + Tag der offenen Tür
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Tromsö, Norwegen; Stockholm, Schweden; Granada, Spanien; Barcelona, Spanien; St. Etienne, Frankreich; Prag, Tschechien; Université de Lorraine, Frankreich
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Felslabor mit Traxialpresse und Split-Hopkinson Bar zur Bestimmung von statischen und dynamischen Gesteinsfestigkeiten; Analoglabor; Lichtmikroskopielabor; Labor für OSL-Datierung; Rasterelektronemikroskopie; Weißlichtinterferometrie; Röngtenfluoreszenz und Atom-Absorptions-Spektroskopie; Mikrosonde; Wasserchemie Labor; Röntgen-Diffraktometrie; Gesteinsaufbereitung- und Präparation; Pulverdiffraktometrie; Laue-Goniometer; verschiedene Öfen (FMF, Bridgman, Spiegel-Ofen, Zweizonen- Ofen); Thermoanalyse; Kornanalyseverfahren; Geländeausstattung (GPS, Pürckhauer, Geoelektrik, Radar, Seismik).
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die Geowissenschaften in Freiburg gelten als forschungsstark. Thematische Schwerpunkte und Alleinstellungsmerkmale liegen im Bereich der Impaktgeologie/Planetare Geologie, Quartärgeologie und Geochronologie, mathematische Geowissenschaften, Kristallzüchtung und Materialwissenschaften sowie im Bereich der Geochemie und Petrologie. Die Geowissenschaften sind Mitglied der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen. Hierdurch besteht ein besonderes Potential im Bereich der Umweltwissenschaften. Die Geowissenschaften sind durch Kooperationen eng mit verschiedenen Fraunhofer Instituten verbunden.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Strukturiertes Promotionsprogramm und Graduiertenkollegs innerhalb der Fakultät, MEMIN Forschungsgruppen (Ausgelaufen in 2017), Cromer-Preis der Fakultät für MSc Studenten; Auf Universitäts-Ebene: Fortbildungskurse für Doktoranden, Come-and-Stay Programm für weibliche Promovierte, Innovationsfonds für wiss. Nachwuchs etc.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    portal.uni-freiburg.de/geowissenschaften
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren