1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geowissenschaften
  5. Uni Greifswald
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Geowissenschaften, Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät an der Uni Greifswald


Institut für Geographie und Geologie

  • F.L. Jahnstraße 17a
  • 17487 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 420-4570
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 140
Anzahl Masterstudierende 22
Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 5/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 66,7 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen (Ergebnis für Studiengang Earth Science (M.Sc.))

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/9 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 6/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 4/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 2/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 0,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 2,8 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 1,9
Zitationen pro Publikation 3,9
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 12,5 T€
Promotionen pro Professor 0,5
Forschungsreputation 1,5 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Exkursionen Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Geowissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    M.Sc. Earth Sciences ist als internationaler Master mit rein englischsprachigen Veranstaltungen konzipiert; Anerkennung eines Auslandssemesters möglich
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschulinformationstage; Informationsstände auf verschiedenen Bildungsmessen; Tag der Wissenschaft mit öffentlichen Vorlesungen und Experimenten
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstiwoche mit vielen Hinweisen zur Organisation des Studiums (Termine, Studienunterlagen etc.) und praktischen Tipps
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    M.Sc. Earth Sciences ist als internationaler Master mit rein englischsprachigen Veranstaltungen konzipiert; Anerkennung eines Auslandssemesters möglich
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Eastern Finland (Finnland), Universitetet i Bergen (Norwegen), Karlstads Universitet (Schweden), Klaipedos Universitetas (Litauen), Latvijas Universitáte (Lettland), Uniwersytet Mikolaja Kopernika w Toruniu (Polen), Universiteit Utrecht (Niederlande), Universidad de Cádiz (Spanien), Universidade de Aveiro (Portugal), Vietnam National University of Hanoi (Vietnam)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Labore (RFA, ICP-MS, OSL, AAS, Elektronenmikroskope); hydrogeologisches Testfeld
  • Besonderheiten in der Forschung
    Regionale Quartärforschung im Ostseeraum
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Der wiss. Nachwuchs wird durch das Personalentwicklungskonzept der Uni folgendermaßen gefördert: Tenure Track - Positionen; Graduiertenakademie; Hochschuldidaktik; zusätzliche Fördermaßnahmen; Wissenschaftsnahe Funktionsstellen; Käthe-Kluth-Nachwuchsgruppe; Mentoringprogramm für Wissenschaftlerinnen; Unterstützung bei der Einwerbung von Forschungsmitteln und bei Ausgründungen; familienfreundliche Universität; Außerdem: Die Uni Greifswald führt seit 2017 das Qualitätssiegel „HR Excellence in Research“ der EU-Kommission, welches exzellente Nachwuchsförderungen einschließt.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Der wissenschaftliche Nachwuchs wird gemäß Personalentwicklungskonzept der Universität u. a. bei der Einwerbung von Forschungsmitteln und bei Ausgründungen gefördert und unterstützt.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    geo.uni-greifswald.de/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-greifswald.de/studium/vor-dem-studium/studienorientierung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren