1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Mainz
  6. Fachbereich 09: Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Geografie, Fachbereich

Fachbereich 09: Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften


Geographisches Institut

  • Becherweg 21
  • 55128 Mainz
  • Telefon: +49 6131 392-2262
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 460
Anzahl Masterstudierende 130
Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 74,1 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 41,7 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 1/9 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 2/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 2,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 7/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 7/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 33,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 1,8
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 36,5 T€
Promotionen pro Professor 0,9
Forschungsreputation 12,1 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 2,6
Lehrangebot 2,9
Studienorganisation 2,1
Prüfungen 2,7
Exkursionen 2,4
Wissenschaftsbezug 2,3
Angebote zur Berufsorientierung 3,0
Unterstützung für Auslandsstudium 2,3
Räume 2,5
Bibliotheksausstattung 2,1
IT-Infrastruktur 2,1 *
Allgemeine Studiensituation 2,4

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3 *
Unterstützung im Studium 2,4
Lehrangebot 2,9 *
Studienorganisation 2,4 *
Prüfungen 2,6
Schulpraxis 2,8
Räume 2,4
Bibliotheksausstattung 2,1 *
IT-Infrastruktur 1,9 *
Allgemeine Studiensituation 2,2

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 670
Lehramtstudiengänge Lehramt Geographie/Integrierter Studiengang Mainz - Dijon: (B.Ed./M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Geografie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Verknüpfung von Natur- und Kulturwissenschaft; enge Verzahnung zwischen Forschung und Lehre; mehrere Exkursionen zwischen 1 und 10 Tagen im Inland und mindestens 14 Tagen im Ausland; Lecture Series: während des Semesters wöchentliche Vorträge von auswärtigen/internationalen Wissenschaftlern; eigene Geodidaktik-Abteilung für die Ausbildung der Lehramtsstudierenden; enge Zusammenarbeit zwischen Didaktik, Schule und Studienseminaren in den Ed.-Studiengängen; international ausgerichtete Forschung
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnuppertag und Schnupperstudium: https://www.studium.uni-mainz.de/schnuppertage/ ; http://www.fb09.uni-mainz.de/953.php ; Infomaterial: http://www.blogs.uni-mainz.de/fb09studienbuero-geographie/ ; Workshops, Infoveranstaltungen, Tag der offenen Tür: https://www.studium.uni-mainz.de/studienorientierung/ ; Frühstudium: http://www.studium.uni-mainz.de/fruehstudium/
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungsveranstaltungen; Broschüre Studienstart: https://www.studium.uni-mainz.de/einfuehrungsveranstaltungen/ ; https://www.studium.uni- mainz.de/files/2010/08/Studienstart_Broschüre_WiSe_2017_18_ohne-Unterschrift.pdf ; Leitfaden zum Studienbeginn: http://www.fb09.uni-mainz.de/Dateien/Studienleitfaden%20Geographie_WiSe2017_18.pdf Mentoring-Programm: http://www.fb09.uni-mainz.de/961.php
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Auslandsexkursion obligatorisch; Angebot eines integrierten Deutsch-Französischen Studiengangs mit Doppelabschlussoption (B.Ed. / M.Ed., B.Sc.); internationale Kooperationen bei Master of Arts und Master of Science; Lehre durch internationale Experten; Lecture Series: während des Semesters wöchentliche Vorträge von auswärtigen / ausländischen Wissenschaftlern; in den Studiengängen M.A. und M.Sc. Auslandssemester als Wahlpflichtoption; hohe Aktivität der Studierenden bei EGEA-Mainz (European Geography Association - for Students and Young Geographers ).
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    University of Texas, Austin USA; University of Arizona, Tucson USA; Karstad University, Schweden; Universidade de Brasília, Brasilien; Université de Sherbrooke (Kanada) (Dijon-Studiengang); Lebanese American University of Beirut, Libanon; Orient-Institut Beirut, Libanon; Université de Bourgogne, Frankreich; Université Paul Valéry Montpellier, Frankreich; Università degli Studi Roma „La Sapienza“, Italien; Universidad Autónoma de Madrid, Spanien; Universidad Complutense de Madrid, Spanien; Universidad de Vigo, Spanien; Universidad de Valencia, Spanien; Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich; Göteborgs Universitet, Schweden; University of Glasgow, GB; Univerzita Karlova v Praze, Tschechien; Universiteit Utrecht, Niederlande; Universidade Lisboa, Portugal; Pécs, Pécsi Tudományegyetem, Ungarn; Eötvös-Loránd-Universität, Ungarn;
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Geolabor (Analytik für geomoprphologische, geoökologische und bodenkundliche Fragestellungen, Schwerpunkt in der "klassischen Bodenanalytik" sowie auch in modernen Methoden (Biomarker); Dendrolabor für dendrochronologische Analysen, mobile Messstationen; (Klimageographie, Dendroklimatologie); Eigenes Rechenzentrum der Geoinformatik inkl. Mehrkernrechencluster für unter anderem Simulationsrechnungen im Bereich der Geodäsie und Klimatologie; Medientechnik (Kameras, Schnittraum, Tontechnik) zur Erstellung von Film- und Audioprojekten
  • Besonderheiten in der Forschung
    Interdisziplinäre und internationale Forschungen; forschungsgeleitete Lehre; Kooperationen mit universitären und nicht-universitären Institutionen (Planungsbüros, NGOs, Forschungsinstituten); enge Zusammenarbeit mit Schulen und Studienseminaren in der Lehramtsausbildung
  • Vernetzung mit anderen Institutionen
    andere Universitäten/Fachhochschulen/HAWs; außeruniversitäre Forschungseinrichtungen; Kommunen, kommunale Verwaltung, Ämter und Behörden des Regierungsbezirks, sonstige Gebietskörperschaften; öffentliche Einrichtungen der Tourismusförderung; Non-profit-Organisationen oder Non-governmental-Organisationen
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.blogs.uni-mainz.de/fb09institut-geographie/forschung/
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Career Service der JGU: www.career.uni-mainz.de/index.php
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Diversität an der JGU: www.diversitaet.uni-mainz.de
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren