1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Marburg
  6. Fachbereich 19 Geographie
CHE Hochschulranking
 
Geografie, Fachbereich

Fachbereich 19 Geographie


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 450
Anzahl Masterstudierende 90
Anzahl Lehramtstudierende 400
Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 81,6 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen (Ergebnis für Studiengang Wirtschaftsgeographie (M.Sc.))

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 2/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 4,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 6/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 10,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 2,3
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 107,6 T€
Promotionen pro Professor 0,6
Forschungsreputation 17,8 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Exkursionen Zu wenige Antworten (<15)
Wissenschaftsbezug Zu wenige Antworten (<15)
Angebote zur Berufsorientierung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Schulpraxis Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Studiengänge ohne Detailinfos

Lehramtstudiengänge Lehramt Geographie: (StEx)
Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Geografie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Über 80 Kooperationen zum Austausch Studierender, viele individuelle Kontakte zu ausländischen Partnern, Schwerpunkte liegen dabei in Afrika südlich der Sahara, Europa, Ostasien, Südamerika und Neuseeland. International aufgestellte Arbeitsgruppen, Großteil der laufenden Forschungsprojekte international verknüpft.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Propädeutikum für Schüler*Innen; Hochschulerkundungstage; Schnupperstudium; Individuelle Studienfachberatung für Studieninteressierte; Allgemeine Studierendenberatung für Studieninteressierte
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche vor Studienbeginn; Modul "Einführung in das Studium"; Mentorierung durch ältere Studierende und Lehrende; Infoveranstaltungen zur Studienorganisation, weiteren Studienplanung; "Nebenfachmesse"; individuelle Studienfachberatung
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-marburg.de/fb19/studium/studieninteressierte
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Über 80 Kooperationen zum Austausch Studierender, viele individuelle Kontakte zu ausländischen Partnern, Schwerpunkte liegen dabei in Afrika südlich der Sahara, Europa, Ostasien, Südamerika und Neuseeland. International aufgestellte Arbeitsgruppen, Großteil der laufenden Forschungsprojekte international verknüpft.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Lund, Schweden; Bergen, Norwegen; Teneriffa, Spanien; Utrecht, Niederlande; Lyon, Frankreich; Lissabon, Portugal; Auckland, Neuseeland; Victoria University, Melbourne, Australien; University of Massachusetts, USA; Wilfrid Laurier University, Kanada
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Der gesamte Fachbereich Geographie befindet sich in zwei historischen, nebeneinander liegenden Gebäuden. Das bedeutet kurze Wege und wenig Zeitverlust. Zudem sind sämtliche infrastrukturelle Einrichtungen in diesen Gebäuden untergebracht: über 80 Computerarbeitsplätze für Studierende, Bereichsbibliothek, Labore (Umweltinformatik, Umweltanalytik, GIS, Modellierung, Fernerkundung, Sozialforschung, Herbar). Moderne Gerätesammlung, Klassensätze Tablets, Drohnen zur Mikrofernerkundung, wirtschaftsgeographischer Datenbanken , Lehrräume mit aktueller Präsentationstechnik, uni-eigenes Forschungs-/ Lehrgebiet
  • Besonderheiten in der Forschung
    Übergeordnetes Ziel unserer Arbeitsrichtungen ist die Erforschung der „Human Dimension of Global Change“. Alleinstellungsmerkmal unserer Disziplin ist die Brückenfunktion zwischen Natur- und Kulturwissenschaften. Forschungsschwerpunkte sind u.a. Hochgebirgsökologie, Biodiversitätsforschung, Desertifikation, Innovations- und Wissensprozesse, Globalisierungsprozesse, Regionale Innovationssysteme, Stadtentwicklungsprozesse, raum-zeitliche Dynamik von Wolken-, Nebel- und Niederschlagsereignissen und Umweltmodellierung.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Unabhängig von formal geregelten Betreuungsvereinbarungen findet eine intensive Betreuung von Promovierenden sowohl auf der Ebene der Arbeitsgruppen als auch auf Fachbereichsebene statt. Letztere umfasst sowohl bilaterale Zusammenarbeiten von Promovierenden und/oder erfahrenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern als auch wissenschaftliche Kolloquien. Im Bereich der wirtschaftsgeographischen und der ökosystemaren Umweltforschung werden zudem zwei strukturierte Promotionsprogramme am Fachbereich koordiniert. Hochschuldidaktische Weiterbildungsangebote werden fachbereichsintern organisiert.
  • Vernetzung mit anderen Institutionen
    andere Universitäten/Fachhochschulen/HAWs; außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.uni-marburg.de/fb19/forschung/
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Kooperationen mit Marburg Reasearch Academ und der TransMIT GmbH (Technologietransfer Mittelhessen)
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Unterstützung der Arbeit der Gleichstellungskommission am Fachbereich
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren