1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Potsdam
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
Geografie, Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät an der Uni Potsdam


Institut für Umweltwissenschaften und Geographie

  • Karl-Liebknecht-Straße 24/25
  • 14476 Potsdam
  • Telefon: +49 331 977-2271
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 300
Anteil Lehre durch Praktiker
Anteil Lehre durch Praktiker, Master

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang es liegen keine Daten vor

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master nicht errechnet, da weniger als 10 Absolventen. Quelle: Statistisches Bundesamt

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler überwiegend Lehramtsausbildung
Forschungsgelder pro Wissenschaftler ausschließlich Lehramtsausbildung
Promotionen pro Professor ausschließlich Lehramtsstudium
Forschungsreputation vorwiegend Lehramtsausbildung

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Lehrangebot
Studienorganisation
Prüfungen
Exkursionen
Wissenschaftsbezug
Angebote zur Berufsorientierung
Unterstützung für Auslandsstudium
Räume
Bibliotheksausstattung
IT-Infrastruktur
Allgemeine Studiensituation

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 275
Lehramtstudiengänge Abschlüsse: Bachelor of Education, Master of Education; Lehramtstypen: LA Sek I, LA Sek II/Gym
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Geografie
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Im Bereich der Geographiedidaktik liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Vermittlung von Kompetenzen der digitalen Bildung. Dazu werden im Rahmen eines digitalen Lehr-Lernkonzept gezielt e-learning oder Web 2.0-Anwendungen in die Lehrveranstaltungen integriert (z. B. Studienleistungen über Weblogs als Reflexionstagebuch, Erstellen von Wikis etc.), um fachwissenschaftliche und fachdidaktische Kompetenzen mit den KMK-"Kompetenzen in der digitalen Welt" zu verschränken.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universidade Nova de Lisboa, Lisboa, Portugal; Université Grenoble Alpes, Grenoble, Frankreich; University of Plymouth, Plymouth, UK; Universitetet i Bergen, Bergen, Norwegen; Universiteit Utrecht, Utrecht, Niederlande; Eötvös Loránd Tudományegyetem, Budapest, Ungarn; Universität Bern, Bern, Schweiz; Univerzita Mateja Bela, Banska Bystrica, Slowakei; Uniwersytet Gdanski, Gdansk, Polen; Uniwersytet Im. Adama Mickiewicza, Poznan, Polen
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Geographiedidaktisches Lehr-Lern-Labor, ausgestattet u.a. mit einem Smartboard, 20 Tablets, mehreren Virtual-Reality-Brillen; mehrere Labore mit GIS und EDV-Arbeitsplätzen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Anwendungsbezogene Forschung in Humangeographie und Stadtforschung; geographiedidaktische Forschung auf bildungstheoretischem Fundament sowie enge Kooperation mit der Geoinformatik; raumbezogene Naturrisikoforschung.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.geographie.uni-potsdam.de/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren