1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. Uni Duisburg-Essen/Essen
  6. Fakultät für Bildungswissenschaften
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Sport / Sportwissenschaft, Fachbereich

Fakultät für Bildungswissenschaften


Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 5,5 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor nicht ausgewiesen, da < 3 Professoren am Fachbereich
Forschungsgelder pro Wissenschaftler nicht ausgewiesen, da < 3 Professoren am Fachbereich
Promotionen pro Professor nicht gerankt, da im Durchschnitt <3 Professoren am Fachbereich

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Schulpraxis Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Sportstätten Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 810
Lehramtstudiengänge Lehramt Sport: Grundschule (grundständig/vertiefend) (B.A./M.Ed.); Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule (Erweiterungsfach) (M.Ed.); Gymnasium/Gesamtschule (M.Ed.); Berufskolleg (M.Ed.)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Das Lehrprofil konzentriert sich auf die Settings Schule, Sportverein, Kommune sowie Familie und untersucht Faktoren, die für eine gelingende bewegungs-, sport- und gesundheitsorientierte Entwicklung und Förderung verantwortlich zeichnen. Die speziellen Merkmale liegen in einer interdisziplinären Analyse der Bewegungssozialisation von Kindern und Jugendlichen, die die motorische, kognitive, emotionale, soziale und ethisch-moralische Entwicklung beeinflussen, sowie die Effekte sportiven Engagements thematisieren. Aus Forschungsprojekten fließen regionalspezifische Themen in das Studium ein.
  • Weiter-/Fortbildungsangebote
    Im Rahmen von Lehrerveranstaltungen des Faches können folgende Zusatzqualifikationen, z.T. in Zusammenarbeit mit Verbänden des Organisierten Sports erworben werden: Zusatzqualifikation Sportförderunterricht; Skilehrerlizenz Level 1 in Zusammenarbeit mit dem DSLV; Tennistrainerlizenz C Breitensport in Zusammenarbeit mit dem VDT; Fußballtrainerlizenz C Leistungssport in Zusammenarbeit mit dem FVN; Zusatzqualifikation Trampolin im Kontext der Sicherheitsförderung im Schulsport; Zusatzqualifikation Klettern, Top Rope im Kontext der Sicherheitsförderung im Schulsport
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schülerinfo-Tag, Sschülerpraktika, Workshops für Studieninteressierte, Probestudium, Schulscharfe Schnuppertage
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Allgemeine Studienberatung, Fachberatung, Erstsemesterinformationswoche, Mentoring
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-due.de/de/interessierte.php
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Im Rahmen des Neubaus einer Sporthalle werden Einrichtungen geschaffen, die die Lehrenden zur Durchführung einer inklusiven Lehre im Sportunterricht und die Studierenden zur Durchführung eines inkusiven Schulsports befähigen sollen.
  • Sporteinrichtungen
    Die Sportstätten befinden sich überwiegend/vollständig auf dem Campus. Nicht durch die Hochschule/den Fachbereich werden verwaltet: Schwimmbad, Kletteranlage
  • Besonderheiten in der Forschung
    Durch Projekte (u.a. "Deutscher Kinder-/Jugendsportbericht", "Kicking Girls–soziale Integration von Mädchen durch Fußball", "Open Sunday–offene Bewegungsangebote am Sonntag", "Sprachsensibler Schulsport mit Flüchtlingen") hat das Fach nationale und internationale Reputation erworben. Dies gilt besonders für fremdsprachliche Veröffentlichungen, den Publikationsindex und Beiträge zu den Forschungsschwerpunkten der Fakultät. Das angewandte und praxisnahe Profil wird unterstrichen durch zahlreiche Kooperationen mit außeruniversitären Partnern im nationalen und internationalen Kontext.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Doc-Forum; Förderprogramme; Stipendien; Graduiertenkolleg; Doktoranden-Kolloquien,internationales Graduiertenkolleg „Sport Science in a Metropolitan Area“ in Kooperation mit den Sportinstituten der Universität Bochum, TU Dortmund, gefördert durch die MERCATOR-Stiftung
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.uni-due.de/sport-und-bewegungswissenschaften/
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Härtefallanträge über die Stiftung für Hochschulzulassung und Hochschule, Modifikation von Studien- und Prüfungsbedingungen, individuelle Studienverlaufsplanung, Realisierung von Nachteilsausgleichen, z.T. barrierefrei zugängliche Sportstädten und Seminarräume
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren