1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. TU München
  6. Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften
Ranking wählen
Sport / Sportwissenschaft, Fachbereich

Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften an der TU München


  • Georg-Brauchle-Ring 60/62
  • 80992 München
  • Telefon: +49 89 2892-4601
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 2.230
Anteil Lehre durch Praktiker 1,6 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 4,7 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 6/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 93,8 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master <10 Absolventen / Jahr

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis, Master 3/10 Punkten

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor 46,0
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 19,6 T€
Promotionen pro Professor 0,9

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 2,6
Lehrangebot 2,1
Studienorganisation 2,0
Prüfungen 2,0
Wissenschaftsbezug 1,9
Angebote zur Berufsorientierung 2,6
Unterstützung für Auslandsstudium 2,3
Räume 2,3
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 1,9
Sportstätten 1,8
Allgemeine Studiensituation 2,2

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 344
Lehramtstudiengänge Abschlüsse: Bachelor of Education, Master of Education, Staatsexamen; Lehramtstypen: LA GS/Primar, LA Sek I, LA Sek II/Gym, LA Sek II/Beruf, LA Sonderpäd.
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich B.Sc. Gesundheitswissenschaft; M.Sc. Health Science - Prevention and Health Promotion
schon gewusst?
Über das Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Den Studierenden vermitteln wir neben einer fundierten wissenschaftl. Ausbildung die nötigen Fertigkeiten, um relevante Fragestellungen zu bearbeiten (großes Angebot an Wahlfächern, differenzierte Schwerpunktbildung durch spezielle Module). Als wissenschaftl. Partner des Leistungssports unterstützen wir Spitzensportler, Verbände & Vereine durch spezielle Beratungsangebote, diagnostische Leistungstests & Forschungsergebnisse. Wir bilden Lehrer*innen aus, um sie adäquat auf die Herausforderungen mit heterogenen Schulklassen vorzubereiten (Inklusion) und Schüler für Bewegung & Sport zu begeistern.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    TUM Kolleg, Unitag, Herbstuniversität, Ran an die TUM
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemestermesse, Erstsemesterbegrüß0ung und Studiengangsvorstellung durch Studiengangsleiter/innen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Erstsemestermesse, Erstsemesterbegrüß0ung und Studiengangsvorstellung durch Studiengangsleiter/innen, Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Bath, England; ETH Zürich, Schweiz; University of Gothenburg, Schweden; Universidad de Granada, Spanien; Halmstad University, Schweden; Universität Jyvaskylä,Finnland; Lithuanian Sports University, Litauen; Technische Universität Lissabon, Portugal; Universität Sevilla,Spanien; Tromsø Arctic University Norway, Norwegen
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Ausstattung der Fakultät ist im TUM Campus im Olympiapark in der historischen Atmosphäre der Olympischen Spiele 1972 untergebracht. Sie verfügt damit über zahlreiche hervorragend ausgestattete Sporthallen und zusätzlich über umfangreiche Außenanlagen und bietet damit den größten zusammenhängenden Sportcampus in Europa. Im Jahr 2022/2023 wird hier der Neubau der Sportstätten auf historischem Gelände vollendet.
  • Sporteinrichtungen
    Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Bayern
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die Studierenden werden am konkreten Forschungsprozess in allen Studiengängen beteiligt. In allen Studiengängen sind Module zur Steigerung der Forschungskompetenz vorgesehen. Als Abschlussarbeit wird angestrebt, dass konkrete wissenschaftliche Veröffentlichungen vorgelegt werden. Zur Verbesserung der Ausbildungssituation wurde an der Fakultät ein eigenes Lehr-Lernzentrum zur Durchführung studentischer wissenschaftlicher Projekte z.B. im Rahmen von Abschlussarbeiten oder Seminar- und Übungsprojekten aufgebaut.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Promotion: Einrichtung eines Fakultätsgraduiertenzentrums zur Förderung der Doktoranden entsprechend der jeweiligen Fachkultur (fachliches Ausbildungsprogramm, internationaler Austausch); Förderungsprogramme zur Chancengleichheit von Doktorandinnen und Postdoktorandinnen; Bachelor: Ringvorlesung der Lehrstühle zu Methoden, wissenschaftl. Studien in Vorlesungen ab dem 1. Semester thematisiert, publikationsorientierte Seminare, Übungen mit empirischen Studien, englischsprachige Module, Abschlussarbeiten in Forschungsprojekten der Lehrstühle.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Verankerung der Lehrveranstaltungen "Entrepreneurship and Management in Sport" im Pflichtbereich des Bachelorstudiengangs "Sportwissenschaft bzw. "Entrepreneurial opportunity development" im Pflichtbereich des Masterstudiengangs "Sport and Exercise Science". Zusätzliche Wahlangebote umfassen im Bereich Sporttechnologie (Prototypenentwicklung im UnternehmerTUM MakerSpace) sowie ein Existenzgründerseminar für den Bereich Sport- und Gesundheitswesen mit Expertenvorträgen und Förderung der besten Studierenden-Ideen.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Fakultät bearbeitet neben dem sportwissenschaftlichen Fokus insbesondere auch gesundheitswissenschaftliche Fragestellungen. Dabei widmen wir uns im TUM Präventionsforschungszentrum mit eigenständigem Labortrakt v.a. der Präventionsforschung. Im Zentrum wird mit internen und externen Partnern interdisziplinär und international zusammen gearbeitet. Studienangebot: naturwissenschaftlich orientierte B.Sc.- und M.Sc.-Studiengänge (Sport- und Gesundheitswissenschaften); weiterbildender M.Sc.-Studiengang „Traditionelle Chinesische Medizin“; Lehramtsstudiengänge Fach Sport.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.sg.tum.de
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren