1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. Uni Stuttgart
  6. Fakultät 10: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Ranking wählen
Sport / Sportwissenschaft, Fachbereich

Fakultät 10: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Uni Stuttgart


Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 330
Anzahl Masterstudierende 56
Anteil Lehre durch Praktiker

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 69,6 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master nicht ausgeweisen, da im Schnitt <10 Absolventen/Jahr im Erhebungszeitraum (Ergebnis für Studiengang Gesundheitsförderung (M.A.))

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor
Internationale Ausrichtung, Master 2/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 2/11 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 2/11 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor 18,4
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 48,2 T€
Promotionen pro Professor 0,3

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Keine Befragung
Unterstützung im Studium Keine Befragung
Lehrangebot Keine Befragung
Studienorganisation Keine Befragung
Prüfungen Keine Befragung
Wissenschaftsbezug Keine Befragung
Angebote zur Berufsorientierung Keine Befragung
Unterstützung für Auslandsstudium Keine Befragung
Räume Keine Befragung
Bibliotheksausstattung Keine Befragung
IT-Infrastruktur Keine Befragung
Sportstätten Keine Befragung
Allgemeine Studiensituation Keine Befragung

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung im Studium Zu wenige Antworten (<15)
Lehrangebot Zu wenige Antworten (<15)
Studienorganisation Zu wenige Antworten (<15)
Prüfungen Zu wenige Antworten (<15)
Schulpraxis Zu wenige Antworten (<15)
Räume Zu wenige Antworten (<15)
Bibliotheksausstattung Zu wenige Antworten (<15)
IT-Infrastruktur Zu wenige Antworten (<15)
Sportstätten Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation Zu wenige Antworten (<15)

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 290
Lehramtstudiengänge Lehramt Sport: Gymnasium (B.A./M.Ed./StEx)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Uni-Tag
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungswoche (verpflichtend)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universite de Strasbourg; Universita degli Studi di Roma "Foro italico"; Linneuniversitetet; Universitat de Barcelona INEFC; Universidad Pablo de Olavide
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Dreifach-Sporthalle; Außenanlagen (u.a. mehrere Fußballfelder, Beachvolleyballplätze, Tennisplätze, 400-Meter-Bahn, Weitsprung- und Hochsprunganlage, Kugelstoßanlge, Kletterturm); Hans Gros EDULAB (Lehr-Lernlabor); Forschungslabore (Trainingswissenschaft, Biomechanik, Kognition und Motorik)
  • Besonderheiten in der Forschung
    Ziel der Forschung ist die Erklärung und die Beeinflussung des Verhaltens von Individuen und Gruppen. Sie sucht jene Bedingungen zu ergründen und zu erklären, die zum Aktivitätsverhalten motivieren, dieses Verhalten stabilisieren und nachhaltig in den Alltag integrieren. Analysiert werden die Wirkungen körperlich-sportlich aktiven Verhaltens (z.B. in der Freizeit, im Haushalt, am Arbeitsplatz) auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und auf kognitive Funktionen. Das inspo arbeitet an der Prävention von Sportverletzungen und an der biomechanischen Modellierung von Muskelaktivitäten.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Graduierten-Akademie der Universität Stuttgart (GRADUS) hat zum Ziel, im Zusammenwirken mit den Fakultäten der strukturierten Doktorandenqualifizierung eine hochwertige Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses als Ergänzung zu den etablierten Strukturen anzubieten und damit die Attraktivität der Universität für exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus dem In- und Ausland dauerhaft zu gewährleisten. Die Förderung der Entwicklung eines jeden Doktoranden zu einer selbstständigen Forscherpersönlichkeit steht im Mittelpunkt des Qualifikationskonzepts.
  • Sonstige Besonderheiten
    Zentrales Anliegen bei den Forschungstätigkeiten der Universität Stuttgart ist die Entwicklung zu herausragender Forschungsqualität und Exzellenz. Dem fühlt sich auch die Sport- und Bewegungswissenschaft verpflichtet. Sie betreibt im Schwerpunkt sozial-,verhaltens- und gesundheitswissenschaftliche Forschung, die sie um naturwissenschaftliche Perspektiven ergänzt. Im Vordergrund steht die komplexe Wechselwirkung zwischen Gesellschaft, Technik und Individuum.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-stuttgart.de/studium/orientierung/unitag/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren