1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. Uni Lübeck
  6. Sektion Informatik / Technik
Ranking wählen
Mathematik, Fachbereich

Sektion Informatik / Technik an der Uni Lübeck


Institut für Mathematik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 130
Anteil Lehre durch Praktiker 4,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 92,2 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 42,9 %

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler <3 Professoren
Promotionen pro Professor 1,3

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,3
Studienorganisation 1,6 *
Prüfungen 2,1
Wissenschaftsbezug 2,2
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume 1,8
Bibliotheksausstattung 1,9 *
IT-Infrastruktur 1,6
Ausstattung der Arbeitsplätze 2,1
Allgemeine Studiensituation 2,1

Lehramt-Studium

Lehramtstudiengänge keine Lehramtsausbildung

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Zweitfach "Mathematik Vermitteln" (Lehramtsstudiengang Bachelor+Master in Kooperation mit der Musikhochschule Lübeck)
schon gewusst?
Über das Fach Mathematik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Semesterweise Online-Evaluation aller Lehrveranstaltungen; Studierende profitieren durch spezielle Lehrangebote und Forschungsprojekte; große Anteile Computer-orientierter Arbeit; Gruppenarbeitsräume und PC-Pools; kleine Übungsgruppen; kurze Wege zu Dozenten; Tutor*innen-Schulungen für studentische Hilfskräfte; Verzahnung der Lehre mit Forschungsinstituten (Fraunhofer, MPI Plön); sehr gute Ausstattung der Medientechnik in Hörsälen und Seminarräumen; interdisziplinäre Lehrveranstaltungen mit Studierenden anderer Sudiengänge; forschungsnahe Spezialvorlesungen; Praktikum als Wahl im Master.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnuppertage; Propädeutikum; Studienberatung; Landingpages für Studieninteressierte und -anfänger*innen; Schülerakademie (SaLü): Lübecker Initiative Mathematik (LIMa), darin "Mathe-Club", Organisation der Mathe-Olympiade, weiter Kids in Media and Motion (KiMM), Lübecker Informatik an Schulen (LIaS), Lübecker Ingenieur*innen Labor (LILa), Lübecker offenes Labor (LoLa), Girl's Day, Boy's Day
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Propädeutikum im SoSe vor Studienbeginn für aus- und inländische Studierende; zweiwöchiger Vorkurs Mathematik im September; Patenprogramm mit extra geschulten Paten aus höheren Semestern; Vorwoche mit breit gefächertem Programm; Begrüßungsveranstaltungen; Studienberatung; Internet-Landingpages für Studieninteressierte und -anfänger*innen; Moodlekurse mit Informationssammlungen für Erstsemester
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Jedes Wintersemester findet auf dem Campus ein "Karrieretag" unter reger Beteiligung lokaler Firmen statt; gute Zusammenarbeit mit der IHK Lübeck und "HanseBelt" bei der Absolventenvermittlung; Abiturmessen mit Firmenbeteiligung; Institut für Entrepreneurship und Business Development bietet regelmäßig Veranstaltungen zu Firmengründungen ("Start up") u.ä. an.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Propädeutikum im SoSe vor Studienbeginn für aus- und inländische Studierende; zweiwöchiger Vorkurs Mathematik im September; Patenprogramm mit extra geschulten Paten aus höheren Semestern; Vorwoche mit breit gefächertem Programm; Begrüßungsveranstaltungen; Studienberatung; Internet-Landingpages für Studieninteressierte und -anfänger*innen; Moodlekurse mit Informationssammlungen für Erstsemester, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universitat Politècnica de Catalunya, Spanien; Syddansk Universitet, Dänemark; Universitetet i Bergen, Norwegen; Helsingin Yliopisto, Finnland
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Gebäude für Lehrveranstaltungen und Projektarbeiten mit aktueller Medienausstattung; umfangreiche Rechnerlabore; Bibliothek mit großem Buch- und Zeitschriftenbestand sowie umfangreichen Online-Zugriffsmöglichkeiten; Campus-Uni mit kurzen Fußwegen; studentische Arbeitsplätze in den Mathematik-Instituten, insb. auch für Abschlussarbeiten; Software-Lizenzen für Studierende (Matlab, Mathematica, C++, R etc., auch mit Zugang von zu Hause); Bereitstellung von Tablets für Online-Lehre von studentischen Hilfskräften; neue Schwerpunktbildung im Bereich KI: Labore werden aufgebaut.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Interdisziplinäre Forschungsthemen im Life Science-Bereich; Mitarbeit in Graduiertenschule Computing in Medicine and Life Sciences; enge Zusammenarbeit mit Fraunhofer-Institut zur Bildverarbeitung, aktuelle mathematische Forschungsthemen beinhalten neben Bildverarbeitung Zeitreihenanalyse und nichtlineare Dynamik, Fourier-Analysis, Approximationstheorie, stochastische Differentialgleichungen/Prozesse, Kombinatorik und Schwerpunkt Genetische Statistik in Verbindung mit Medizin; Koordination zweier EU-Verbundprojekte zu Mathematik und Lebenswissenschaften mit Austausch für junge Wissenschaftler.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Sehr gute Masterstudierende werden in Forschungsfragen eingebunden, die in Promotionsprojekte münden können. Es existiert eine sehr gut durchstrukturierte Graduiertenschule, die allen Promovenden breit gefächerte Unterstützung anbietet. Weitere Unterstützung kommt durch ein Dozierenden-Service-Center, wo Soft-Skills und Didaktik im Vordergrund stehen. Postdoktoranden wird individuelle Unterstützung auf dem Weg zur Habilitation gegeben. Teilnahme unserer Masterstudierenden und Promovenden an regelmäßig stattfindenden Kolloquiumsvorträgen von externen Wissenschaftlern und Alumni.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Universität zu Lübeck ist eine von wenigen EXIST-Gründerhochschulen, eine vom BMBF vergebene Auszeichnung. Zentral in der Mitte des Campus Lübeck steht der GründerCube als Koordinations- und Beratungsstelle in allen Gründungsfragen. Hier sitzt das Institut für Entrepreneurship und Business Development und die IHK zu Lübeck hat hier eine bedarfsorientierte Außenstelle errichtet. Gemeinsam bündeln wir unsere Kompetenzen und Angebote im Bereich der Selbständigkeit und Unternehmensgründung für unsere Studierenden. Universität ist Mitglied im HanseBelt eV. der regional Aktivitäten bündelt.
  • Sonstige Besonderheiten
    Kleine Campusuniversität; Schwerpunkt Life Science. Im Focus das Leben! Alle Studiengänge sind miteinander vernetzt und arbeiten mit der Medizin zusammen; Forschung findet stets interdisziplinär statt (z.B. Mathe mit medizinischer Bildverarbeitung und mit Bio- und genetischer Statistik); Dozierende sind engagiert in der Lehre; Dozierenden-Service-Center fördert die didaktische Weiterbildung der Lehrenden; Interne Weiterbildung fördert auch Soft Skills für Studierende; Vernetzung mit internationalen Partner-Universitäten; großes Hochschulsportangebot; Universitäts-App als Wegweiser.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    www.math.uni-luebeck.de/forschung/index.php
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.lima.uni-luebeck.de/lima.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren