1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. Uni Wuppertal
  6. Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik
Ranking wählen
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik an der Uni Wuppertal


Abteilung Maschinenbau

  • Gaußstraße 20
  • 42119 Wuppertal
  • Telefon: +49 202 439-2046
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker keine Angabe

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang es liegen keine Daten vor

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze keine Angaben

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angaben
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angaben
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler keine Angaben
Promotionen pro Professor keine Angaben

Maschinenbau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Maschinenbau (B.Sc., dual); Maschinenbau (B.Sc.); Maschinenbau (B.Eng., zwei Fächer); Maschinenbau (M.Sc.)
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Der Lange Abend für Studieninteressierte ist eine Informationsveranstaltung der Zentralen Studienberatung in Kooperation mit den Fakultäten, bei der sich Studieninteressierte umfassend und aus erster Hand über das Studieren an der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) informieren können. Die jährlich stattfindenden Schülerinfotage umfassen sowohl Informationsveranstaltung an Schulen in Wuppertal als auch Kurzvorträge, Präsentationen und Laborbesichtigungen am Campus und bietet Studieninteressierten die Möglichkeit, sich die Studienbedingungen vor Ort anzuschauen.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Die Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik bietet Studienanfängern in der ersten Stu-dienwoche im Rahmen der Orientierungswoche zahlreiche Einführungs- und Informations-veranstaltungen an. So werden die Studienanfänger aktiv bei der Einführung in HISinOne unter-stützt. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Führungen durch die Werkstätten und Labore der Fakultät.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Gemeinsam mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) finden regelmäßig Veranstaltungen für Studierende statt.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Zur Vorbereitung auf das Ingenieurstudium bietet die Fakultät den Studienanfängern*innen einen zwei-wöchigen Mathematik-Vorkurs, noch vor Beginn der Vorlesungszeit, an. Während dem Studium steht den Studierenden die Mathe-Werkstatt offen. Dort können im Rahmen von offenen Sprechstunden individuelle Verständnisprobleme besprochen werden. Darüber hinaus bietet die Fakultät ihren Studierenden zahlreiche Angebote und Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen, wie bspw. Die Schreibwerkstatt, Kurse zum wissenschaftlichen Arbeiten etc., an. Tutorien und Übungen zu den Fächern Mathematik, Mechanik und Thermodynamik runden das Angebot ab. Die Fakultät beschäftigt zwei Qualitätsbeauftragte, die den Studierenden bei Problemen in der Studienorganisation, Beschwerden, Prüfungsfragen etc. beratend und unterstützend zur Seite stehen. Das Praxisforum wurde im Rahmen des Qualitätspaktes Lehre (QPL) als Teil des universitäts-weiten Programmes „Die Studieneingangsphase“ eingerichtet. Es unterstützt Studierende bei der Praxisorientierung in ihrem Studium. Die Vernetzung mit verschiedenen Akteuren auf dem Gebiet der Berufsfeldorientierung gewährt den Studierenden nicht nur Einblicke in Unternehmen und die Berufspraxis von Absolventen*innen ihres Fachs, sondern fördert darüber hinaus den Austausch zwischen den Kommilitonen*innen unterschiedlicher Semester, um so von den Erfah-rungen und dem Wissen anderer zu profitieren. Das Praxisforum fördert den Austausch zwischen Studienanfängern*innen, erfahrenen Studierenden, Absolventen*innen und Unternehmen der Fachrichtungen Maschinenbau und Sicherheitstechnik. Zu den Angeboten des Praxisforums zählen bspw. Der Job-Talk, der Karrieremonitor und die Alumni-Netzwerke.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Aktuell unterhält die Bergische Universität Wuppertal mit 67 Hochschuleinrichtungen weltweit formalisierte Partnerschaftsbeziehungen. Der Austausch mit Hochschuleinrichtungen in Europa wird zusätzlich durch mehr als 150 Kooperationsverträge im Rahmen von ERASMUS+ gefördert.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    In der Fakultät stehen für Lehre und Forschung diverse Labore und Großgeräte zur Verfügung, bspw. ein 3D-Drucklabor und zahlreiche Computerarbeitsplätze für Studierende. Green Lion Racing ist das Formula Student Team der Bergischen Universität Wuppertal. Bei der Formula Student handelt es sich um einen internationalen Konstruktionswettbewerb unter Stu-denten. Ziel ist es ein möglichst leistungsstarkes Rennfahrzeug zu entwickeln, zu konstruieren und schließlich zu vermarkten, um damit an nationalen als auch internationalen Wettbewerben teilzunehmen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Sehr hohe Einwerbung von Drittmitteln. Enge Kooperation mit der Industrie.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Gründungsinitiative bizeps ist ein Kompetenznetzwerk der Bergischen Region und bietet Studierenden, Wissenschaftlern*innen und Absolventen*innen der Bergischen Universität Wuppertal Beratung und Service rund um das Themenfeld Unternehmensgründung. Um den regionalen Verbund der bergischen Region zu verdeutlichen wird dabei bizeps nicht nur von der Bergischen Universität Wuppertal, sondern vielmehr von einer Vielzahl regionaler Partner ressourcentechnisch unterstützt. Einmal im Monat trifft sich der Gründerstammtisch Wuppertal. Dabei handelt es sich um ein lockeres Format für Gründer, Kreative und Gründungsinteressierte. Geboten werden spannende Gründer-Talks, Ideen-Patches sowie Pizza&Bier-Networking. Https://www.transfer.uni-wuppertal.de/de/gruendungen-patente/existenzgruendung.html
  • Sonstige Besonderheiten
    Starke interdisziplinäre Ausrichtung, vielfältige Promotionsmöglichkeiten, hohe Industrienähe. Familiäre Atmosphäre, Engagierte und aktive Studierendenvertretung.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    Institut für Produkt-Innovation , Institut für Sicherungssysteme , Institut für Partikeltechnologie , Institut für Sicherheitstechnik , Feuerwehrwissenschaftliches Institut
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren